Akustischer Insektenvertreiber funktioniert das?


Hallo, da ich sehr geplagt bin durch Mückenstiche habe ich von einem Gerät gehört welches mit Hilfe von ultrahohen Tön Stechmücken und andere Plagegeister wirkungsvoll vertreiben soll? Hat vielleicht jemand Erfahrung und kann mir sagen ob ich dieses Gerät kaufen kann es kostet immerhin fast 30 Euro.Lieben Dank Gruß Susanne


Wenn Du damit leben kannst ständig einen nervigen 7000 Hertz-Dauerpiepton auf die Ohren zu bekommen wenn Du schlafen willst kannst Du Dir so ein Gerät besorgen.
Die Alternative wäre ein großes Moskitonetz für übers Bett. Das frißt keinen Strom und ist absolut geräuschlos in der Anwendung.
Und für tagsüber helfen ätherische Öle, die man verdunsten läßt, weiter, Nelke und Orange sind da Klassiker um Mücken zu vertreiben.
Den Zuckeranteil in der Nahrung drastisch zu reduzieren und sich regelmäßig eine rohe Knoblauchzehe reinzupfeifen hilft auch. Denn Mücken lieben süßes Blut und hassen Knoblauch.


mach doch Fliegengitter vor die Fenster. Das ist eine günstige, dauerhafte Lösung :D .

Grüßle von Eisfee


Ich denke auch eher, dass das Gerät in erster Linie dem Verkäufer hilft als dir.

Ich hatte mal auf der Insel Zakynthos von einer alten Dame frisch gepflückte Salbeizweige gekauft und im Hotelzimmer, dass voller Mücken war, in das Zahnputzglas gestellt. Am nächsten Morgen hatte ich nicht einen Mückenstich, obwohl die Viecher mich sonst auch zum fressen gerne haben.
Wie rougeetnoir schon schrieb, versuche es erst einmal mit solchen Mitteln, hilft besser als alles andere, denke ich.

PS: willkommen hier bei den Muttis, soviel Zeit muss sein :blumen:

Bearbeitet von Kampfente am 11.08.2014 18:41:36


wo bekommt man denn frisch gepflügte Salbeizweige :hmm: ?

Grüßle von Eisfee

Bearbeitet von Eisfee am 11.08.2014 18:56:02


Zitat (Eisfee @ 11.08.2014 18:55:43)
wo bekommt man denn frisch gepflügte Salbeizweige :hmm: ?

Grüßle von Eisfee

Das kann ich dir auch nicht beantworten, ich habe die frisch gepflückten gekauft..... rofl

Zitat (Kampfente @ 11.08.2014 19:13:01)
Das kann ich dir auch nicht beantworten, ich habe die frisch gepflückten gekauft..... rofl

ich würde die Salbeizweige dann doch lieber zum Kochen verwenden - und Fliegennetze vor die Fenster machen :D . Oder in die Fliegennetze die Salbeizweige ....... rofl

Grüßle von Eisfee

Bearbeitet von Eisfee am 11.08.2014 19:18:07

Tomatenblätter auf der Fensterbank halten die Biester ebenfalls fern. Und Zitronenöl, einfach nur ein paar Tropfen auf ein Tuch geben und auf die Fensterbank legen. Aber nur das echte Zitronenöl aus der Apotheke, bei synthetischen Ölen funktioniert das nicht.

Ehrlich, ich würde lieber die natürlichen Methoden ausprobieren. Ein elektrisches Gerät, das einen Dauerton ausstrahlt und wahrscheinlich nur bedingt hilft, möchte ich gar nicht, denn erstens kostet das Energie (sprich Strom und damit Geld), und zweitens kann man nicht abschätzen, ob der Dauerton nicht doch irgendwelche Schäden an deinem Gehör oder am Gehör von Haustieren, die in deiner Nähe leben, verursacht.


Zitat (Eisfee @ 11.08.2014 19:17:01)
ich würde die Salbeizweige dann doch lieber zum Kochen verwenden - und Fliegennetze vor die Fenster machen :D . Oder in die Fliegennetze die Salbeizweige ....... rofl

Grüßle von Eisfee

Im Urlaub koche ich nicht und mit Fliegennetzen verreise ich auch nicht unbedingt.... rofl :sarkastisch:

Wir hatten dieses Jahr im Urlaub auch arge Probleme mit den Mücken. Hatten dann in unserer Not extra so ein Ding gekauft, dass man in die Steckdose steckt. Das erzeugte zwar keine Töne, verdampfte aber auf Plättchen aufgezogene Geruchsstoffe. Bombenerfolg! :huh:
Alle Mücken in der Umgebung wussten genau, wo wir lagen. Wir hatten hinterher also mehr Mückenstiche als vorher. Würde daher auch nur noch auf mechanischen Schutz setzen. Entweder Moskitonetz über dem Bett oder Insektengitter vor den Fenstern. Ist die einzige dauerhafte Lösung. Auf die Tonlösung würde ich gleich gar nicht setzen. 7000 Hz ist wie Tinnitus. Das kann das menschliche Ohr noch wahrnehmen. Wer allerdings auf Folterspielchen im Schlafzimmer steht ... :D



Kostenloser Newsletter