Kein destilliertes Wasser für Bügelstation?

In meiner Beschreibung für die Bügelstation steht, man solle kein destilliertes Wasser nehmen! Warum? Sonst heißt es bei Dampfbügeleisen doch, dass man destilliertes Wasser nehmen soll, damit die Düsen nicht verstopfen! Werr kann mich bitte aufklären? Dank im Voraus, gerti
Bei meinem Bügeleisen ist eine Entkalkungsfunktion mit eingebaut, ich muss auch normales Leitungswasser nehmen...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich sehe eigentlich keinen Grund wieso man es nicht nutzen sollte
Gefällt dir dieser Beitrag?
Destilliertes Wasser kann man trotzdem nehmen. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Jo kannst trotzdem destiliertes Wasser nehmen, aber kostet wieder extra Geld deswegen sind wohl heutzutage die meisten Bügeleisen mit Leitungswasser nutzbar und haben ne Entkalkerfunktion.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das habe ich gefunden.

Destilliertes Wasser/Dampfbügeleisen /Stern
Bei mir steht auch nur Leitungswasser ,aber ich nehme immer halb und halb.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das steht in der Gebrauchsanweisung meiner Bügelstation auch. Ich nehme trotzdem destilliertes Wasser, weil das Wasser aus der Wassersammelkasette des Trockners ja schließlich auch destilliert ist und ich es weiterverwenden möchte.

Meine Bügelstation ist jetzt gut und gerne fünf Jahre alt und hat noch keinen Schaden genommen und mit ihr wurde zeitweise die Wäsche von sieben Personen gebügelt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
öhm @mops versteh ich das richtig, das Wasser ausm

Ich würde denken, da da ja auch noch Weichspüler mit bei ist, das ist nicht gut :huh:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (mops, 21.08.2014)
und mit ihr wurde zeitweise die Wäsche von sieben Personen gebügelt.

Keine anderen Hobbys :blink:

:D :D :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo beisammen,
ja auch ich hab die Information vom Elektrofachhändler bekommen dass in dem Wasser noch Waschmittelreste drin sind, Also lt. seinen Informationen nicht so günstig für die Bügelstation.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich benutze keinen Weichspüler (schädlich für Umwelt, Geldbeutel und Wäsche).

Waschmittelreste im Wasser aus dem Trockner? Das dürfte sich um minimale Mengen handeln, da die Wäsche in der Waschmaschine je nach Programm drei- bis viermal mit sauberem, frischen Wasser gespült wird. Wie gesagt, meine Bügelstation ist sehr häufig in Benutzung und bisher hat es ihr noch nicht geschadet.

Elektrofachhändlern und Herstellern glaube ich schon lange nicht mehr alles, die behaupten ja auch, dass ein bis zwei Schnapsgläser voll Essig (statt Weichspüler) schädlich für die Waschmaschine wären. Wie diese minimale Menge Essig, die ja schließlich noch mit vielen Litern Wasser bei Spülen verdünnt wird, der Maschine schaden sollen, konnte mir aber keiner von ihnen erklären. Meiner Meinung nach stecken die alle mit Waschpulver- und Weichspülerherstellern unter einer Decke.

Aber das destillierte Wasser aus dem Trockner wird von mir immer gefiltert, bevor es benutzt wird, damit keine kleinen Flusen Unheil anrichten können.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ist es denn dann schlimm, wenn man eine Bügelstation mangels destilliertem Wasser einmalig mit normalem Wasser füllt? das würde sie schon verkraften oder? Ich stand schon mal vor dem Problem dass ich vergessen hatte eines zu besorgen und habe dann nicht gebügelt... aber ein mal wäre sicher nicht soo schlimm oder?
Gefällt dir dieser Beitrag?
womit filterst du das Wasser für deine Bügelstation?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Normalerweise nehme ich ja destilliertes Wasser. Aber sonst hätte ich eben nur Leistungswasser zur Verfügung gehabt, also gar nicht gefiltert?! :o
Gefällt dir dieser Beitrag?
@susanne,
das Trocknerwasserlasse ich durch den Kaffeefiter laufen. Damit eventuelle Flusen aufgehalten werden.
Ich nehme es auch seit Jahren im Bügeleisen und in der Rowenta Dampfstation.
Man kann es auch mit Leitungswasser mischen, dann entfällt die "Sorge" um den PHwert.
Gefällt dir dieser Beitrag?
genau dass wollt ich wissen, vielen Dank für den Tipp :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (sus_anne, 28.08.2014)
womit filterst du das Wasser für deine Bügelstation?

Ich lasse es durch einen Kaffeefilter mit Filterpapier laufen. :)

Ach je, AMANTE hat ja schon geantwortet. Na, macht nix, doppelt genäht hält bekanntlich besser. :D

Bearbeitet von mops am 28.08.2014 21:15:40
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (frenchi, 21.08.2014)
Das habe ich gefunden.

Destilliertes Wasser/Dampfbügeleisen /Stern
Bei mir steht auch nur Leitungswasser ,aber ich nehme immer halb und halb.

Ich nehme für meine Bügelstation auch immer halb und halb!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Wasserflecken auf Sofa, schon viel probiert Seifenblasen: selbst gemacht... Bügeln mit destilliertem Wasser Wer war damals zur Kinderkur in Meura? Meine Erinnerungen. Macht eine Bügelstation wirklich Sinn? Sofa reinigen, Microfaser Hefeteig : Wasserqualität ? Waschmaschine Zulaufwasser in Trommel NICHT in Einpülkammer stinkt!?!