Flöhe


hallo und zwar habe ich flöhe in der wohnung meine tochter hat die mitgeschleppt da sie mit der schule ins tierheim gefahren sind wie bekomme ich die biester aus der wohnung


Hilfreichste Antwort

Frag mal beim tierarzt nach da hab ich mal ein Spray bekommen das man in der ganzen Wohnung rum sprüht und nach 1-2 Anwendungen ist wirklich alles weg auch die Eier usw


Frag mal beim tierarzt nach da hab ich mal ein Spray bekommen das man in der ganzen Wohnung rum sprüht und nach 1-2 Anwendungen ist wirklich alles weg auch die Eier usw


Hi,

Der größte Feind der Flöhe ist der Staubsauber!
Wenn Du einen Floh siehst, dann sind da noch 9, die Du nicht siehst.
Der Fortpflanzungszyklus beträgt ca. 10 Tage.

Hier findests Du eine Sammlung diverser Tipps: Flöhe, Milben & Zecken

Aus persönlicher Erfahrung kann ich Dir nur raten sofort die ganze Wohnung extrem ordentlich durchzusaugen, inclusive aller Ritzen, die Matratzen / Kissen / Polster / Schultonister.. von allen Seiten ...
In den kommenden Tagen wiederholt normal, doch gründlich saugen.

Betroffene, verdächtige Wäsche waschen.

Tip: kleine Insekten können kein Puder vertragen (die trocknen davon aus). Ich habe nach meiner Flohkatastrophe damals als Katzenneubesitzerin, meine Matratzen und Auflagen, (Katzenschlafplatz) mit einfachem Mineralpuder (zB geriebener Speckstein) leicht eingepudert und das jahrelang beibehalten ... und ausser einem gelegentlichen 'Besucherfloh' auf meiner Katze hatte ich keine Probleme mehr.

Je frischer der Flohbefall, umso sicherer kriegst Du ihn mit der eher mechanischen Methode gebannt. Sollte es aber nicht in ein paar Tagen schon völlig unauffällig sein, kannst Du immernoch in Richtung chemische Keule denken.

viel Erfolg

Bearbeitet von Vava am 25.08.2014 11:48:25


Zitat (Vava @ 25.08.2014 11:46:19)


Der größte Feind der Flöhe ist der Staubsauber!
Wenn Du einen Floh siehst, dann sind da noch 9, die Du nicht siehst.



Aus persönlicher Erfahrung kann ich Dir nur raten sofort die ganze Wohnung extrem ordentlich durchzusaugen, inclusive aller Ritzen, die Matratzen / Kissen / Polster / Schultonister.. von allen Seiten ...
In den kommenden Tagen wiederholt normal, doch gründlich saugen.

Betroffene, verdächtige Wäsche waschen.



Je frischer der Flohbefall, umso sicherer kriegst Du ihn mit der eher mechanischen Methode gebannt. Sollte es aber nicht in ein paar Tagen schon völlig unauffällig sein, kannst Du immernoch in Richtung chemische Keule denken.

viel Erfolg


Ich stimme Vava zu,

Und nach dem Staubsaugen gleich den Staubsaugerbeutel draußen in die Mülltonne werfen.


Falls doch zum Spray gegriffen werden muss, um der Sache HERR zu werden,
das Flohspray ist beim Tierarzt u.U. etwas teuer. Bei Amaz...bekommt man gutes Spray für 11 Tacken.
Die Matratzen von beiden Seiten gut besprühen. Diese Dinger gehen durch die Matratze. Man mag es nicht glauben.

Laut Aussage unserer -sehr geschätzten- Tierärztin reicht auch "normales" Insektenspray!- Ich hatte mal mit dem "Spezialzeug" aufgerüstet, da kam die Flasche um die € 10,-!


Zitat (IsiLangmut @ 25.08.2014 15:42:08)
Laut Aussage unserer -sehr geschätzten- Tierärztin reicht auch "normales" Insektenspray!- Ich hatte mal mit dem "Spezialzeug" aufgerüstet, da kam die Flasche um die € 10,-!

Jep.

Beim TA kostest die Flasche (wenigstens) das Doppelte. ;)

@sahara: nicht unbedingt ich habe damals 12€ dafür zahlen müssen


Heute abend bei "markt":
Was kann man bei Schädlingen und Parasiten, wie Motten, Silberfischchen, Flöhe oder Kakerlaken tun?
Sie übertragen zwar nicht unbedingt Krankheiten, aber sie können lästig sein. Heutzutage werden sie zumeist mit der Chemiekeule bekämpft. Viele bestellen schnell ein Mittel im Internet und los geht's – doch oft fehlt dann das nötige Fachwissen. Aber: Es geht auch ohne Chemie.

Um 21:00Uhr beim wdr schauen, ob es eine Lösung gibt. :)

Bearbeitet von Rumburak am 25.08.2014 18:54:45



Kostenloser Newsletter