Salz in der unbenutzen Spülmaschine


Hallo,
hat jemand Informationen darüber ob in einer Spülmaschine verbliebendes Salz und Klarspüler der Maschine schadet, wenn man sie mehr als ein Jahr nicht benutzt?

Danke im voraus.
Gruß
Herbstzeitlos


Ich würde mal beim Hersteller der Spülmaschine nachfragen :blumen:


Ich würde die Maschine ohne Geschirr aber mit Reiniger im Programm mit der höchsten Temperatur starten. Was soll da schon passieren?


naja...mit einem Durchlauf wird der Klarspüler und das Salz auch nicht aufgebraucht. Herstelleranfrage würde ich auch empfehlen. Da ist man auf der sicheren Seite.


lass sie einfach zwei mal ohne was laufen...


Sille


Meinst Du damit, dass die Maschine schon ein Jahr unbenutzt stand, und es war noch Salz und Klarspüler drin?
Ich meine, solange es nur in den Behältern ist, kann es ja eigentlich keinen Schaden anrichten. Ich würde die Maschine auch einmal leer durchlaufen lassen, vielleicht noch so einen Spülmaschinenreiniger reintun.
Wenn Du vorhast, die Maschine ein Jahr unbenutzt stehen zu lassen, würde ich nachschauen, ob es eine Möglichkeit gibt, diese Flüssigkeiten ablaufen zu lassen, wichtiger wäre wahrscheinlich noch, sie vom Wasser- und Stromanschluss zu nehmen.

Bearbeitet von Sandkind am 16.09.2014 11:41:18


Zitat (ursula @ 15.09.2014 21:57:53)
naja...mit einem Durchlauf wird der Klarspüler und das Salz auch nicht aufgebraucht. Herstelleranfrage würde ich auch empfehlen. Da ist man auf der sicheren Seite.

Es war doch nicht danach gefragt, wie schnell Salz und Klarspüler aufgebraucht sind. Oder hab ich die Frage jetzt komplett falsch verstanden?

Ich dachte, die Maschine stand 1 Jahr unbenutzt und soll jetzt wieder regelmäßig benutzt werden.

Oder die Maschine wurde bisher benutzt und soll nun eine Weile unbenutzt rumstehen...

Da sich der TE nur sehr knapp geäußert hat und sich bisher nicht blicken ließ, kann man nur spekulieren...


ich hatte es so verstanden, dass Salz und Reiniger noch in der Maschine sind und diese jetzt 1 Jahr nicht benutzt wird. Vielleicht war das ja auch meine Fantasie...

Könnte auch anders sein...aber dann halte ich die Frage für sinnlos, dann könnte man ja einfach einen Reinigungsgang laufen lassen und sieht ob etwas nicht klappt oder beschädigt ist.


Ich könnte mir noch nicht mal vorstellen ohne meine kleine Hilfe in der Küche auszukommen. Wie kann man sie dann ein Jahr aus dem Verkehr ziehen?


Auslandsaufenthalt, in eine gemeinsame Wohnung ziehen, kurzfristig nur alleine wohnen, kurzfristig anderweitig wohnen, wo eine Spülmaschine nicht benötigt wird... das ließe sich endlos weiterführen...

einfach mal nachdenken, statt sinnlos zu posten, wäre bei Dir bei einigen Posts mal hilfreich... ;-)


Irgendwo habe ich mal gelesen, dass ungenutzte Maschinen mindestens alle 2 Monate mal leer laufen sollten, damit auch die Schläuche in Aktion sind. Sonst ist die Gefahr, dass sie mürbe und brüchig werden - das Ergebnis muß ich nicht extra beschreiben (Wasserschaden)!


ich kann aus Erfahrung berichten, dass eine Spülmaschine, die fast 2 Jahre ungenutzt in einem 2. Haushalt stand,noch völlig intakt war.( auch mit Salz und Klarspüler im Bauch.) :rolleyes:



Kostenloser Newsletter