Massagestuhl bei Aldi: Erfahrungen, Berichte und Meinungen


Hallo,

ich habe das Angebot bei Aldi gerade entdeckt:

Aldi Massagesessel für knapp 200 €*** Link wurde entfernt ***

Da er nun schon öfter angeboten und verkauft wurde, wollte ich mich mal schlau machen, ob es hierzu Meinungen von euch gibt oder Erfahrungen?

Ich möchte ihn vorwiegend als Lesesessel verwenden und ab und an mal den Rücken durchkneten lassen, nach 8 Stunden im Büro...

Danke schonmal für die Antworten!


Willkommen bei FM! :blumen:
Zuerst mal:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=56360

Über den Sessel kann ich leider nichts sagen, aber hier isser mal:
https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebo...lemassagestuhl/

DAmit nicht andere noch suchen müssen. -_-


Ich bin Masseurin und finde solche Massagestühle (egal welcher Marke) einfach toll, denn sie bescheren mir jede Menge neuer Kunden. Immer wenn in der Gegend so eine Massagestuhl-Aktion war, dann bricht so 2-4 Wochen danach ein Kundenansturm los, und viele Massage-Stuhl-Nutzer lassen sich von mir die neuerworbenen Verspannungen und Schmerzen wieder wegmassieren.

Ich habe auf Messen auch schon selber den einen oder anderen Massagestuhl ausprobiert, aber eine Maschine ist eine Maschine. Da wird auf Teufel-Komm-Raus auf dem Rücken rumgedrückt, meist zu fest und meist an den falschen Stellen, manchmal sogar direkt auf den Wirbeln.

Außerdem ist man verleitet, den Massagestuhl zu oft u/o zu lange zu verwenden.

Ich kann niemandem mit gutem Gewissen zu einem Massagestuhl raten.
Es geht doch nichts über gute Handarbeit.


Zitat (marasu @ 15.09.2014 22:35:59)
Ich bin Masseurin und finde solche Massagestühle (egal welcher Marke) einfach toll, denn sie bescheren mir jede Menge neuer Kunden. Immer wenn in der Gegend so eine Massagestuhl-Aktion war, dann bricht so 2-4 Wochen danach ein Kundenansturm los, und viele Massage-Stuhl-Nutzer lassen sich von mir die neuerworbenen Verspannungen und Schmerzen wieder wegmassieren.

Ich habe auf Messen auch schon selber den einen oder anderen Massagestuhl ausprobiert, aber eine Maschine ist eine Maschine. Da wird auf Teufel-Komm-Raus auf dem Rücken rumgedrückt, meist zu fest und meist an den falschen Stellen, manchmal sogar direkt auf den Wirbeln.

Außerdem ist man verleitet, den Massagestuhl zu oft u/o zu lange zu verwenden.

Ich kann niemandem mit gutem Gewissen zu einem Massagestuhl raten.
Es geht doch nichts über gute Handarbeit.

Stimme ich nur bedingt zu.

Ich habe einen supi Massagestuhl und dieser hat wirklich sehr gute Dienste bis Dto. geleistet. War natürlich auch nicht ganz Preiswert. (Fachgeschäft)
Natürlich geht nichts über eine Massage per Hand. Und diese Preiswerten Massagestühle taugen sicherlich auch nicht viel und erfüllen nicht ihren Zweck. Dennoch kann man nicht alle Massagestühle über einen Kamm scheren. ;)
Es gibt wenige gute, die dann auch ihren Preis haben.
Ach ja, vom Schwiesohn die Schwester arbeitet auch in einer Massagepraxis. Sie findet den Stuhl durchaus einsetzbar. ;) :pfeifen:

Ich finde, es kommt auf die Erwartungshaltung an. Es gibt mMn einen riesigen Unterschied zwischen einer professionellen Massage eines Physiotherapeuten, die aufgrund einer medizinischen Indikation verschrieben wird und einer Art Wellness Massage rein fürs Wohlbefinden. Wenn man nur eine Wellness Massage erwartet, ist man doch mit einem solchen Stuhl ganz gut bedient. Meine Eltern haben so ein Teil und das ist ganz nett. Wer aber eine Massage wie vom Physiotherapeuten erwartet, wird sehr enttäuscht sein. Das kann so ein Massagestuhl natürlich nicht leisten.


Zitat (HörAufDeinHerz @ 16.09.2014 14:58:07)
Ich finde, es kommt auf die Erwartungshaltung an. Es gibt mMn einen riesigen Unterschied zwischen einer professionellen Massage eines Physiotherapeuten, die aufgrund einer medizinischen Indikation verschrieben wird und einer Art Wellness Massage rein fürs Wohlbefinden. Wenn man nur eine Wellness Massage erwartet, ist man doch mit einem solchen Stuhl ganz gut bedient. Meine Eltern haben so ein Teil und das ist ganz nett. Wer aber eine Massage wie vom Physiotherapeuten erwartet, wird sehr enttäuscht sein. Das kann so ein Massagestuhl natürlich nicht leisten.

du hast mir aus dem Herzen gesprochen... :daumenhoch:

Nun, ich habe die Erfahrung gemacht, dass durch solche Massagestühle (egal ob billig oder teuer) Probleme entstehen, die es vorher gar nicht gab.
Natürlich höre ich aber nur von Leuten, denen es nicht gut getan hat, die anderen kommen ja nicht zu mir.


Also ich bin auch nicht überzeugt von Massagestühlen, habe auch schon öfter die Erfahrung gemacht (wie marasu schön erwähnt hat) dass ich danach verspannter war als vorher


Hallo,
Ich habe den Sessel etwa vor einem Jahr bei Aldi gekauft. Natürlich kommt er an eine Massage beim Profi nicht ran. Nun mal die Vorteile. Ich habe seit Jahren beidseitig Hüft TEPs und seit Kurzem eine Knie TEP. Durch diese körperlichen Beschwerden ist natürlich die ganze Muskulatur verspannt. Durch die letzte OP habe ich Lymphödem am Bein. Deshalb setze ich mich nach Bedarf ganz entspannt in meinen Sessel und lass das Pogramm durchlaufen. Es werden dabei nicht die Rückenwirbel geknetet, sondern rechts und links davon, genau wie es sein sollte. Da auch Gesäß und Beine vibriert werden, ist der ganze Körper hinterher entspannter, und nicht wie die Profis meinen, reif für das Massagestudio. Außerdem bekomme ich von meinem Arzt nur sechs Behandlungen verschrieben. In drei Wochen kann auch ein guter Masseur nicht viel ausrichten. Selbstverständlich muss man bei körperlichen Leiden gezielte Übungen machen, und nicht meinen der Massagestuhl würde die übernehmen. So dies wäre es mal. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden.
Eure Moppeline


Hallo Moppeline,

bei einem Lymphödem hilft dir nie und nimmer ein Massagestuhl von Aldi, das ist ganz sicher...



Kostenloser Newsletter