Daunenmantel: Wie oft waschen?


Mein Problem(chen):

Ich würde mir gerne einen hellen Daunenmantel kaufen, den man in die Waschmaschine packen kann.

Da er sehr hell ist, müsste er wohl öfter gewaschen werden. Bekommt das dem Mantel und wie lange dauert es, bis er trocken ist?

Wir haben keinen Trockner, weil der sich bei uns nicht lohnen würde.

Oder würdet ihr eher eine weniger empfindliche Farbe nehmen? Icvh habe allerdings von den tristen handelsüblichen Winterfarben die Nase voll. ;)


Hilfreichste Antwort

Hallo tante ju!
Ja, das kann ich gut verstehen, dass du von den Winterfarben "genug" hast - geht mir auch so.
Wenn du keinen Trockner hast, solltest du den Daunenmantel gut schleudern lassen, dann frei aufhängen (evtl. an der Duschkabine) und während des Trocknens immer mal wieder durchkneten, schütteln etc., damit das Innenleben nicht verklumpt.
Herzliche Grüße Hannah


Hallo tante ju!
Ja, das kann ich gut verstehen, dass du von den Winterfarben "genug" hast - geht mir auch so.
Wenn du keinen Trockner hast, solltest du den Daunenmantel gut schleudern lassen, dann frei aufhängen (evtl. an der Duschkabine) und während des Trocknens immer mal wieder durchkneten, schütteln etc., damit das Innenleben nicht verklumpt.
Herzliche Grüße Hannah


Ich habe noch einen Daunenmantel. Ohne Trockner hätte ich mich nicht getraut, den zu waschen, das dauert sehr lange, bis der ohne trocken wäre, die Federn verklumpen total durch die Nässe. Da würde ich schon in den Waschsalon gehen und da trocknen oder bei einer Freundin. Und leg drei Tennisbälle dazu, die den Mantel während des Trocknens gut durchwalken. Ach so, was mich wirklich nervt und deshalb bin ich auch froh, eine dunkle Farbe zu haben, die ich nur selten waschen muss: die Imprägnierung des Mantelstoffs geht durchs Waschen fast vollständig raus und ich bin jedesmal ewig damit beschäftigt, das Ding wieder wasserdicht zu kriegen. Mit ekligem, fies stinkenden Spray auf dem Balkon muss ich gerade exponierte Stellen wie Schultern und Vorderseite mehrfach behandeln.

Und überleg vielleicht nochmal, ob's wirklich ein Daunenmantel sein muss. Ich hab den damals gekauft, als ich noch nicht wusste, dass den meisten Gänsen unter Quälen die Daunen bei lebendigem Leib ausgerupft werden. Will Dich nicht missionieren, wenn Du meinst, das muss sein, dann ist das halt so. Aber falls es Dich interessiert: http://www.peta.de/auf-daunen-verzichten
Ich trage meinen noch, aber nicht mehr mit einem guten Gefühl und danach kauf ich keinen mehr. Aber wie gesagt, muss jeder selber wissen.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 22.09.2014 12:28:42


Zitat (HörAufDeinHerz @ 22.09.2014 12:26:02)


Und überleg vielleicht nochmal, ob's wirklich ein Daunenmantel sein muss. Ich hab den damals gekauft, als ich noch nicht wusste, dass den meisten Gänsen unter Quälen die Daunen bei lebendigem Leib ausgerupft werden. Will Dich nicht missionieren, wenn Du meinst, das muss sein, dann ist das halt so. Aber falls es Dich interessiert: http://www.peta.de/auf-daunen-verzichten
Ich trage meinen noch, aber nicht mehr mit einem guten Gefühl und danach kauf ich keinen mehr. Aber wie gesagt, muss jeder selber wissen.


Genau aus diesem Grunde habe ich von einen Daunenmantel abgesehen.

Ich habe eine hellbeigen Mantel (keine Daunen) der ist natürlich sehr empfindlich.
Dennoch trage ich diesen Mantel sehr gern, weil es farblich zu allem passt und Chic aussieht.

Es geht mir jetzt weniger darum, dass es unbedingt Daunen sein müssen, sondern ich brauche einen wetterfesten Mantel, den ich in die Waschmaschine packen kann.

Nachdem ich bereits mehrfach durch die Läden in verschiedenen Städten gezogen bin, habe ich leider nichts passendes in meiner (offensichtlich abartigen) Größe finden können.

Daher habe ich mich jetzt zum online Kauf entschieden. Leider sind da entsprechende Mäntel in meiner Größe mittlerweile ausverkauft und es ist lediglich dieser noch erhältlich und daher habe ich auch diesen Thread eröffnet.


Entschuldige tante ju,

wenn ich Dein Thema dazu benutze, noch etwas aufzuklären.

aber HIER kann man sich informieren, wenn man unschlüssig ist.

Dieses Video hat mich dazu gebracht, keine Federn oder dergleichen zu kaufen.

Bearbeitet von Rumburak am 22.09.2014 14:08:14


Zitat (tante ju @ 22.09.2014 13:32:59)


Nachdem ich bereits mehrfach durch die Läden in verschiedenen Städten gezogen bin, habe ich leider nichts passendes in meiner (offensichtlich abartigen) Größe finden können.


tsts...aber tante ju...sind wir nicht alle ein wenig 'abartig' wenn man die werbungen so sieht?

spass beiseite, soweit ich weiss bist du eher zierlich...warst du in frankreich? die franzoesischen geschaefte haben sehr oft eher etwas in diesen groessen als andere. sogar franzoesische hersteller bieten in frankreich oft andere schnitte an als im 'ausland' halt. speziell faellt mir grad 'zara' ein.

gruss :blumen:
shewolf

Ich hatte mal einen hellrosa Daunenmantel, oft gewaschen, in den Trockner-gut war`s.
Irgendwann verabschiedete sich mein Trockner von mir, ich zog um und habe keinen neuen mehr angeschafft.
Nach dem Waschen war die Daunenfüllung des Mantels sehr klumpig und ließ sich auch mit Tricks nicht mehr aufplustern. Einige Male trocknete ich ihn im Trockner einer Bekannten, dann gab ich ihn weg.
Jetzt habe ich einen (guten!) mit synthetischer Füllung, er hält genauso warm und lässt sich auch ohne Trockner problemlos reinigen.


Danke für eure Antworten. :blumen:

@shewolf: Der Tipp mit Frankreich ist super, leider nicht so kurzfristig einzurichten. Es wird aber auf einen schönen Einkaufsbummel in Straßburg rauslaufen. :) Bei Zara habe ich leider auch nur Daunenjacken gefunden und das Teil muss nun mal wetterfest sein.

@Fleur: Welche synthetische Füllung hat dein Mantel? Ich habe als Alternative nur Polyester so auf die Schnelle gefunden.

Bearbeitet von tante ju am 22.09.2014 17:51:41


Ich hab grad mal geschaut, "dreamy-down" steht drin, ist aber wohl eine Polyesterfüllung. Der Mantel ist von "The North Face", ich kaufte ihn vor 2 Jahren. er hat mich im letzten Herbst sogar auf Island auf dem Schiffsdeck gut warmgehalten


Danke Fleur :blumen:

Ich persönlich habe mit Polyester mal sehr schlechte Erfahrungen gemacht (Schweißgeruch war durch absolut NICHTS rauszubekommen) und seither bin ich bei Polyester sehr zurückhaltend.

Du bist da aber anscheinend zufrieden mit, dann werde ich da auch mal weiter nachsehen, am besten wohl direkt bei der Firma.

Der von mir ausgesuchte Daunenmantel wäre auch von dieser Firma gewesen. :D



Kostenloser Newsletter