Chillischoten aufbewahren - wie?

 

Hallo

Wie und wo bewahrt man Chillischoten (die kleinen scharfen Dinger) auf?

vielen Dank
ToastedSoul


Es war zu viel zum kopieren lol.

http://www.pepperworld.com/kulinarisch/einlegen.htm

Ich kann zur not in ein von mein Kochbücher Sammlung nachschauen.


Bearbeitet von internetkaas am 27.01.2005 10:20:36

Habe auch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht, die Dinger gut abzuwaschen, sehr gut zu trockenzuwischen und dann alle in nem Gefrierbeutel einzufrieren. Wenn sie gut trocken sind, kann man sie nachher einzeln entnehmen, und sie halten sich schon mind. 2 Monate, wenn nicht länger


@Bierle so mache ich auch Paprika, sauber machen Kernen raus (die sammle ich für mein Garten) und in kleinen stückchen schneiden und einfrieren.
Immer griff bereit für u.a. Wock oder Goulasch ;) :P

Also ich schwöre ja bei der Aufbewahrung von Gemüse auf die Prima-Klima-Behälter von Tupper ... und es gibt sogar so einen ganz kleinen, wo Chillischoten prima reinpassen würden.

Die Dinger sind zwar nicht ganz billig, aber wenn man sonst (so wie ich vor diesen Dingern) reihenweise Gemüse weggeworfen hat, weil es mir einfach vergammelt ist, dann rentiert sich das schon irgendwann.

Ich glaube, in dem Tupper-Thread steht dazu auch schon was. Ansonsten: www.tupperware.de

LG
Lady Khaos


Man kann die auch in öl einlegen dann halten die TEILE auch schon eine weile!!! :blink: BITTE KEIN MOTORÖL!!! :blink: DANKE Gruss aus der Eifel :wub: :wub:


Achtung Handschuh anziehen die Hände sind lange scharf!!!

Paprika trocknen und Kerne entfernen in eine Gewürzmühle mahlen und mit einem Lorbeerblatt im schraub Glas fest zu drehen .Hällt sich bs zu 2 Jahre wen keine Feuchtigkeit dran kommt.

Oder Frische Schoten putzen Kerner raus nähmen und durch den Fleischwolf drehen mit Salz reichlich bestreuen und mischen in kleine Gläser füllen und fest zu drehen ,im Kühlschrank bis zu 1 Jahr haltbar. Achtung beim zubereiten der Speisen nicht mehr oder nur wenig nach salzen


ich habe sie getrocknet.
im glas habe ich dann noch salz reingetan, so bleiben sie schön trocken.
und wenn ich was brauche greife ich rein, brösel etwas an de fingern und hau es ins essen. ich darf nicht so scharf.
so ich müste nästes jahr erst wieder welche anbauen. die ich noch habe sind schon von 2004. haltbarkeit sehr gut.