Marmelade ohne Gelierzucker: Marmelade


Habe keinen Gelierzucker,Grlierfix und möchte Marmelade wie früher kochen.
Wieviel Zucker muß man auf 1Kg Frucht nehmen?
LG.

Bearbeitet von podobea am 03.10.2014 15:13:30


warte bis morgen und geh Dir welchen kaufen...

(sorry, aber bei so einer dahingeworfenen Bemerkung habe ich auch keine Lust, mehr in eine Antwort zu investieren)


......vor allen Dingen können wir auch keinen herbei zaubern.


Ihr seid ja soooo schlau
auf so eine dumme antwort hätte ich verzichten können.


sorry, aber wer sich so ignorannt den Mitgliedern eines Forums gegenübe gibt und nicht mal eine freundliche Frage (bis zu meiner und Sternenleuchtens Antwort stand der Nachsatz noch nicht drunter, bis dahin gab es nur das hier "Habe keinen Gelierzucker,Grlierfix") hinbekommt, der muss sich nicht wundern...

aber ich bin mal nicht so: hättest Du aber auch hinbekommen können

Bearbeitet von Binefant am 03.10.2014 15:26:53


Zitat (Binefant @ 03.10.2014 15:24:17)
sorry, aber wer sich so ignorannt den Mitgliedern eines Forums gegenübe gibt und nicht mal eine freundliche Frage (bis zu meiner und Sternenleuchtens Antwort stand der Nachsatz noch nicht drunter, bis dahin gab es nur das hier "Habe keinen Gelierzucker,Grlierfix") hinbekommt, der muss sich nicht wundern...

aber ich bin mal nicht so: hättest Du aber auch hinbekommen können

Du bist eigentlich viel zu gutmütig, kleiner Blauer.

Im "real life" reißt man schließlich auch nicht die Türen fremder Häuser auf, brüllt eine Frage rein und erwartet dann auch noch Freundlichkeit.

:blumen: :blumenstrauss:

:ach: das war nur meine gute Tat für heute :grinsen:


Zitat (podobea @ 03.10.2014 15:20:35)
Ihr seid ja soooo schlau
auf so eine dumme antwort hätte ich verzichten können.

Dann hättest du hier ja gar nicht erst fragen müssen.

Besser als @mops hätte ich es auch nicht ausdrücken können.
Leider erscheinen hier im Forum in letzter Zeit fast täglich neue "Mitglieder", die ohne Gruß eine Frage reinrotzen, qualifizierte Antworten abgreifen und nie wieder was von sich hören lassen.
Darauf zu antworten macht keinen Spaß mehr.

Warum suchen solche Leute nicht einfach bei den Tipps?
Das scheint mir doch der richtige Bereich für Eintagsfliegen zu sein?

An diese Art von Anstand werden wir uns wohl gewöhnen müssen. Es ist traurig, aber wahr.


Zitat (risiko @ 04.10.2014 01:00:49)
An diese Art von Anstand werden wir uns wohl gewöhnen müssen. Es ist traurig, aber wahr.

Nein, müssen wir nicht. :trösten:
Es liegt ganz allein an uns, ob und wie wir darauf reagieren.

Ich jedenfalls habe überhaupt keine Lust mehr, irgendwelche Drei-Wort-Fragen zu beantworten.
Im Forum lasse ich mich nicht dafür instrumentalisieren.
Wer Antworten auf sowas verlangt, soll sich doch bei den Tipps durchwurschteln. :D

Bearbeitet von Jeannie am 04.10.2014 01:10:17

Benehmen ist Glückssache und Glück hat nun mal nicht jeder. Ich würde auch nicht antworten, Freundlichkeit kostet nichts, bringt aber enorm weiter.


ich arbeite in der Gastronomie und bin von Gästen wesentlich schlechteres Benehmen gewohnt :pfeifen:

selbstverständlich kannst du Marmelade auch ohne Geliermittel kochen aber dann wird sie nicht fest ... normalerweise nimmt man die Menge Zucker, die man auch an Obst hat (geschält und geschnitten gewogen) ... also eins zu eins


Marmelade mit weniger Zucker haltbar machen

Ohne Gelierhilfe heißt ja nicht ohne Verdickungsmittel.
Auch die Oma kannte schon Kartoffel- und Maisstärke, Pektin und ... B)


Ich kenne nur ein Rezept für Gelee. Da heißt Pfund auf Pfund. 500 Gramm Fruchtsaft mit 500 Gramm Zucker aufkochen, rühren, rühren, rühren! Zur Probe, ob Gelee fertig ist, etwas auf eine Untertasse geben, Gelee mit Teelöffel anheben, Gelee muß "Fäden" ziehen. Ein Versuch für Marmelade ist es wert, ich würde die Früchte klein schneiden und alles zusammen kochen und rühren... Die Marmelade muß beim Test nach kurzer Zeit auf der Untertasse fest werden. Ich wünsche Dir gutes Gelingen. Vielleicht teilst Du das Ergebnis mal mit.


Da es bei mir kein Geliermittel gibt mache ich es genauso wie Heike5 und es gelingt .Wird zwar nicht so fest aber beim nächsten Mal werde ich etwas Stärke reinrühren.

Danke für den Tipp


Hier wird sich aufgeregt weil man eine Frage nicht ewig ausbaut und etwas freundlicher fragen könnte.Ich kann nur sagen,was ich hier schon für unverschämte Kommentare gelesen habe,und das zu einem gut gemeinten freundlichen Tipp,da kann ich nur sagen warum dann nicht auch die Fragen kurz und schmerzlos stellen?In diesem Sinne wünsche ich allen hier einen schönen Wochenanfang.LG.Nadeschda ;)


Zitat (Nadeschda @ 05.10.2014 18:07:23)
Hier wird sich aufgeregt weil man eine Frage nicht ewig ausbaut und etwas freundlicher fragen könnte.Ich kann nur sagen,was ich hier schon für unverschämte Kommentare gelesen habe,und das zu einem gut gemeinten freundlichen Tipp,da kann ich nur sagen warum dann nicht auch die Fragen kurz und schmerzlos stellen?In diesem Sinne wünsche ich allen hier einen schönen Wochenanfang.LG.Nadeschda ;)

hallo Nadeschda,

du verwechselst die Tipps mit dem Kommentaren mit dem Forum, das sind 2 Paar Schuhe...obwohl alles zu Frag-Mutti zählt :pfeifen:

Genau, die Tipps haben mit dem Forum nichts zu tun.

Wenn Du im Forum Hilfe suchst, möchtest Du doch auch eine Antwort haben, oder Nadeschda? Da ist es sehr hilfreich freundlich zu fragen, sonst hat niemand Lust zu Antworten.


Immer 1:1 mit Zucker, dann Zitronensäure zufügen, oder echten Apfelsaft. Mind. 3 Min kochen. Dann eine "Gelierprobe" machen: auf einen kleinen Teller ca. 1-2 Eßlöffel Marmelade geben und kalt werden lassen. Läuft sie noch, mit Zitronensäure nachbessern und nochmals aufkochen. Dann sollte es klappen. Einfach probieren, schlimmstenfalls gibt es einen flüssigeren Aufstrich, der gut unter das Müsli passt ;-)


Nadeschda, mit deiner Antwort gebe ich dir Recht, einige spielen sich auf wie der Schulmeister und sind anschließend Beleidigt wenn man diese rügt. Wenn mir die gestellte Frage nicht gefällt geht man mit einem Klick weiter und beachtet sie nicht, aber diese Personen müssen sich einfach wichtigmachen. Vieleicht liegt es auch daran das sich diese User hinter einem Pseudo verstecken.

Bearbeitet von klatoe am 06.10.2014 10:32:20


@klatoe: ich sage das, was ich denke, auch jemandem direkt ins Gesicht, das hat nix mit anonymem Internet zu tun!

Ich gehe auch nirgendwo hin, platze in eine Gruppe hinein, rufe eine Bemerkung in den Raum und erhoffe mir eine freundliche Rückmeldung. Mir haben meine Eltern och beigebracht, dass man Guten Tag, Danke und Bitte sagt, sowie dass man freundlich fragt, wenn man etwas haben möchte. Und genauso benehme ich mich auch im Internet! Wer nicht mal die Zeit dazu hat, ein Hallo zu sagen und seine Frage etwas freundlicher zu formulieren (ich erwarte ja keinen ausführlichen Brief), der muss damit leben, dass man entsprechend reagiert. Wie war das noch mit dem Wald, in den man hineinruft...?


Hallo Binefant, da stimme ich Dir 100% zu, Höflichkeit kostet nichts, bringt aber enorm viel weiter.


Zitat (Sternenleuchten @ 06.10.2014 11:12:31)
Hallo Binefant, da stimme ich Dir 100% zu, Höflichkeit kostet nichts, bringt aber enorm viel weiter.

Moin,
auch ich stimme Binefant zu 100 % zu. Und auch Sternenleuchten.

@klatoe: Du musst ja nicht hierbleiben, wenn es dir nicht gefällt.

Hier "versteckt" sich niemand hinter seinem Nick. Nur - Höflichkeit hat noch nie geschadet. Weder im "real life" noch im Internet.

Wir sind es einfach leid, dass hier Fragen ohne "Hallo" oder sonstigen Gruß und ohne weitere Angaben zur Frage einfach reingerotzt werden und die Fragesteller dann auch noch beleidigt sind, wenn man unwirsch oder ironisch-sarkastisch antwortet. Lebt ihr im wahren Leben auch so? Findet ihr es völlig selbstverständlich, dass ihr von wildfremden Leuten dahingerotzte Fragen gestellt bekommt. Ich finde das nicht OK; weder im Internet noch im richtigen Leben - und ich sage das auch. Wer das nicht akzeptiert, hat eben Pech.


Vielleicht entsteht das Problem aber wirklich dadurch, dass Tippbereich und Forum verwechselt werden.
In dem Sinne, das die Frage so formuliert wird, wie wenn man bei Google sucht.

Um zum Thema etwas beizusteuern, ich habe einmal versucht, Erdbeermarmelade mit normalem Zucker zu kochen, und diese ist auch nicht fest geworden, was zum einen daran lag, dass Erdbeeren kaum Pektin haben, also eigenes Verdickungsmittel, zum anderen daran, dass die Marmelade seeeeehr lange kochen muss, um zu gelieren. Meine Großmutter hat noch so Marmelade gekocht. Vitamine sind da dann allerdings nicht mehr viele drin.


Zitat (Sandkind @ 07.10.2014 09:57:26)
Vielleicht entsteht das Problem aber wirklich dadurch, dass Tippbereich und Forum verwechselt werden.
In dem Sinne, das die Frage so formuliert wird, wie wenn man bei Google sucht.

kann ich mir nicht vorstellen, denn wenn ich das 'Frage'-Feld anklicke, kommt unter anderem folgender Hinweis:

BITTE BEACHTEN: Der Ton macht die Musik! Bitte formuliere deine Frage ausführlich und vor allen Dingen freundlich! Nur dann hilft man dir auch gerne weiter.

Zitat (Binefant @ 07.10.2014 10:43:17)
kann ich mir nicht vorstellen, denn wenn ich das 'Frage'-Feld anklicke, kommt unter anderem folgender Hinweis:

BITTE BEACHTEN: Der Ton macht die Musik! Bitte formuliere deine Frage ausführlich und vor allen Dingen freundlich! Nur dann hilft man dir auch gerne weiter.

Hallo Binefant, gut, dass du das mal erwähnst, dachte schon, dass es immer nur bei mir zu lesen ist :sarkastisch: :sarkastisch: :sarkastisch:

Zitat (mops @ 06.10.2014 16:17:21)
...

Hier "versteckt" sich niemand hinter seinem Nick. Nur - Höflichkeit hat noch nie geschadet. Weder im "real life" noch im Internet.

Wir sind es einfach leid, dass hier Fragen ohne "Hallo" oder sonstigen Gruß und ohne weitere Angaben zur Frage einfach reingerotzt werden und die Fragesteller dann auch noch beleidigt sind, wenn man unwirsch oder ironisch-sarkastisch antwortet. Lebt ihr im wahren Leben auch so? Findet ihr es völlig selbstverständlich, dass ihr von wildfremden Leuten dahingerotzte Fragen gestellt bekommt. Ich finde das nicht OK; weder im Internet noch im richtigen Leben - und ich sage das auch. Wer das nicht akzeptiert, hat eben Pech.

Geht mir genauso.


Die allgemeine um sich greifende Unhöflichkeit stört mich ganz gewaltig.
Auch in meinem Familienkreis.

Da habt ihr natürlich auch wieder recht. Im übrigen bin ich auch noch in einem Handarbeitsforum unterwegs, wo das Problem auch öfter thematisiert wird, und Leute ohne Vorstellung, Danke und Bitte ihr: "Ich suche eine Anleitung für... am besten kostenlos" reinrotzen, wie hier einer so treffend schrieb. Da kommt dann auch meistens nur der Hinweiß auf die große Suchmaschine mit den vielen OOOO... B)


Lieber @mops entschuldige bitte!
In meinen Augen ist Deine Ausdrucksweise (reinrotzen) unterste Schublade
und Du tadelst andere
Ohne Gruß eine Frage stellen ist nicht so primitiv wie Deine Aussage
Gruß
biggi-55

Bearbeitet von Biggi-55 am 13.10.2014 21:09:31


Zitat (Jeannie @ 03.10.2014 23:37:49)
Dann hättest du hier ja gar nicht erst fragen müssen.

Besser als @mops hätte ich es auch nicht ausdrücken können.
Leider erscheinen hier im Forum in letzter Zeit fast täglich neue "Mitglieder", die ohne Gruß eine Frage reinrotzen, qualifizierte Antworten abgreifen und nie wieder was von sich hören lassen.
Darauf zu antworten macht keinen Spaß mehr.

Warum suchen solche Leute nicht einfach bei den *** Link wurde entfernt ***?
Das scheint mir doch der richtige Bereich für Eintagsfliegen zu sein?

Entschuldige bitte!
In meinen Augen ist Deine Ausdrucksweise (reinrotzen) unterste Schublade
und Du tadelst andere
Ohne Gruß eine Frage stellen ist nicht so primitiv wie Deine Aussage
Gruß
Biggi-55

Zitat (Biggi-55 @ 13.10.2014 21:00:45)
Entschuldige bitte!
In meinen Augen ist Deine Ausdrucksweise (reinrotzen) unterste Schublade
und Du tadelst andere.
Ohne Gruß eine Frage stellen ist nicht so primitiv wie Deine Aussage

Grüß Biggi-55

Entschuldige DU bitte!

Aber wenn du länger hier sein solltest (kann ich mir jetzt nach dieser Aussage kaum vorstellen), wirst du verstehen, warum wir das "reinrotzen" satt haben. Lies doch einfach meinen oberen Post.

Wen hast du denn angesprochen? Denn das "reinrotzen", was dir so gar nicht gefällt, stammt von mir... :pfeifen:

Zitat (mops @ 13.10.2014 21:09:46)
Entschuldige DU bitte!

Aber wenn du länger hier sein solltest (kann ich mir jetzt nach dieser Aussage kaum vorstellen), wirst du verstehen, warum wir das "reinrotzen" satt haben. Lies doch einfach meinen oberen Post.

Wen hast du denn angesprochen? Denn das "reinrotzen", was dir so gar nicht gefällt, stammt von mir...  :pfeifen:

Lieber @mops
Meine Meinung von Dir hat sich nach Deiner Antwort nur bestätigt
Das gilt auch allen anderen die sich so primitiv ausdrücken.
Lieber keine Antwort als ............
Gruß
Biggi-55

@Biggi-55: vielleicht solltest Du Dich hier erst ein wenig weiter umschauen, bevor Du hier anfängst, rumzustänkern...

Dann wirst Du verstehen, warum solche 'Ein-Satz-ohne-Punkt-und-Komma-bzw-Gruß-Fragen' von Ersttagsusern einigen hier sehr gegen den Strich gehen (mir im übrigen auch!)... wenn ich etwas wissen möchte, dann benehme ich mich, schreibe eine ordentliche Frage auf, denn dann kann ich auch auf nette, freundliche Antworten hoffen. Nur mit einem hingeworfenen "Habe keinen Gelierzucker,Grlierfix" als ersten Beitrag (der Rest wurde später editiert) darf ich keine Antwort erwarten... wie ich irgendwo schon einmal schrieb: wer sich mit der Frage keine erkennbare Mühe gibt (keiner wird sich über Rechtschreibfehler aufregen), der darf das auch bei den Antworten nicht erwarten.


Zitat (unsereHelga @ 05.10.2014 21:47:24)
Immer 1:1 mit Zucker, dann Zitronensäure zufügen, oder echten Apfelsaft. Mind. 3 Min kochen. Dann eine "Gelierprobe" machen: auf einen kleinen Teller ca. 1-2 Eßlöffel Marmelade geben und kalt werden lassen. Läuft sie noch, mit Zitronensäure nachbessern und nochmals aufkochen. Dann sollte es klappen. Einfach probieren, schlimmstenfalls gibt es einen flüssigeren Aufstrich, der gut unter das Müsli passt ;-)

Hallo unsere Helga!
Vielen Dank für Deine Antwort.
Habe heute Feigenmarmelade nach Deinem Rezept gekocht,
Ist mir gut gelungen und schmeckt sehr lecker.
Liebe Grüße
podobea

Zitat (Heike5 @ 04.10.2014 19:38:35)
Ich kenne nur ein Rezept für Gelee. Da heißt Pfund auf Pfund. 500 Gramm Fruchtsaft mit 500 Gramm Zucker aufkochen, rühren, rühren, rühren! Zur Probe, ob Gelee fertig ist, etwas auf eine Untertasse geben, Gelee mit Teelöffel anheben, Gelee muß "Fäden" ziehen. Ein Versuch für Marmelade ist es wert, ich würde die Früchte klein schneiden und alles zusammen kochen und rühren... Die Marmelade muß beim Test nach kurzer Zeit auf der Untertasse fest werden. Ich wünsche Dir gutes Gelingen. Vielleicht teilst Du das Ergebnis mal mit.

Hallo Heike5
Vielen Dank für Deine Antwort.
Habe heute Feigenmarmelade nach Deinem Rezept gekocht
und habe Zitronensäure dazu gegeben.
Ist mir gut gelungen und schmeckt sehr lecker.
Liebe Grüße
podobea

Zitat (Biggi-55 @ 13.10.2014 21:39:35)
Lieber @mops
Meine Meinung von Dir hat sich nach Deiner Antwort nur bestätigt
Das gilt auch allen anderen die sich so primitiv ausdrücken.
Lieber keine Antwort als ............
Gruß
Biggi-55

@Biggi-55: meine Meinung von dir hat sich ebenfalls nur bestätigt.

Wenns dir gefällt, bezeichne mich nur als primitiv. :ach:

Mit rumstänkern als ersten Beitrag führt man sich nicht gut ein. Das kommt nicht gut an...

:winkewinke: :winkewinke:

Zitat (Biggi-55 @ 13.10.2014 21:06:51)
Entschuldige bitte!
In meinen Augen ist Deine Ausdrucksweise (reinrotzen) unterste Schublade
und Du tadelst andere
Ohne Gruß eine Frage stellen ist nicht so primitiv wie Deine Aussage
Gruß
Biggi-55

Da du mich zitierst:
Nein, ich entschuldige nicht!

Aber auch dir ein herzliches Willkommen und viel Freude bei FM. :ach:


Kostenloser Newsletter