Entkalker bei Waschmaschine zusetzen? Bringt das wirklich was?


Hallo Muddies,

immer wenn ich die Werbung von C..gon sehe, plagt mich das absolute schlechte Gewissen.

Ich habe irgendwann mal gehört, daß diese Tabs oder Pülverchen nix nutzen, ausser dem Verdienst entsprechender Firmen von Nutzen sind.

Hilft da nicht einfach der Zusatz von Essig (auch als Weichspülerersatz) ?
Habe keine Erfahrung über die Dosierung und ob da die Wäsche nicht hinterher doch irgendwie unangenehm 'duftet'.....
Wenn ja, tut's da billige Essigessenz ?

Da meine 'Agathe' erst ein dreiviertel Jahr alt ist, möchte ich nätürlich gerne alles richtig machen.

Freue mich über Eure Antworten !

Liebe Grüße :blumen:
taline.


Hallo taline, Essig- oder Citrusessenz hinterlassen keine Gerüche in der Maschine. Und bei der Wäsche verfliegt ein eventuell vorhandener "Nachhall" spätestens beim Trocknen. Dann hat man aber zuviel des Guten verwendet, normalerweise riecht da auch nichts.

Wenn du die Säure nur wegen des Kalks zugeben willst, würde ich das nur tun, wenn du in deiner Region nachweislich hartes Wasser hast, ansonsten ist auch das rausgeworfenes Geld. Ich verwende Citrusessenz ausschließlich für die Buntwäsche, um die Farben zu erhalten und die Wäsche etwas weicher zu machen (wasche ohne Weichspüler). Wir haben sehr hartes Wasser, aber meine Minna wird 15 und tut's immer noch einwandfrei.

Ein Schnapsgläschen ins Weichspülerfach reicht locker aus und wird gleichzeitig so verdünnt, dass es die Kunststoff- und Gummiteile in der Maschine nicht angreift.

Bearbeitet von donnawetta am 06.10.2014 11:50:57


Zitat (donnawetta @ 06.10.2014 11:49:29)


Wenn du die Säure nur wegen des Kalks zugeben willst, würde ich das nur tun, wenn du in deiner Region nachweislich hartes Wasser hast, ansonsten ist auch das rausgeworfenes Geld. Ich verwende Citrusessenz ausschließlich für die Buntwäsche,

Hallo donnawetta,

darf ich mich in dieses Thema auch mit einer Frage hierzu einhaken?

Welche Citrusessenz meinst du ? Ist das die "reine Citronensäure", die auch für diverse Küchengeräte benutzt wird?

Oder normalen Zitronensaft oder Zitronensaftersatz (also den in den kleinen gelben Kunststofffläschchenen)?

Auch ich habe viel Kalk im Wasser und eine neue Waschmaschine.... ebenfalls ohne Weichspüler oder Kalkvermeider betrieben.

Welchen Härtegrad hat Dein Wasser denn? Kannst du relativ leicht googeln, wenn du Deinen Wohnort +Härtegrad Wasser eingibst, meistens hat das örtliche Wasseramt die irgendwo veröffentlicht. Wir haben 14,3 Grad Wasserhärte, ich hab noch nie Calgon verwendet und unsere Waschmaschinen halten relativ lange. Ich verwende Essigessenz als natürlichen Weichspüler.


Zitat (HörAufDeinHerz @ 06.10.2014 12:05:27)
Kannst du relativ leicht googeln, wenn du Deinen Wohnort +Härtegrad Wasser eingibst

Danke für den Hinweis, habe es gerade mal gemacht und siehe da, ich werde dann kein Ca...n mehr zusetzen müssen. :D

Ich benutze so ein Mittel, allerdings eines von einem No-Name-Hersteller. Meine Waschmachine ist seit ca. 40 Jahren in Betrieb - und bleibt es hoffentlich auch noch lange. "AufHolzklopf" :)


Zitat (viertelvorsieben @ 06.10.2014 12:33:24)
Ich benutze so ein Mittel, allerdings eines von einem No-Name-Hersteller. Meine Waschmachine ist seit ca. 40 Jahren in Betrieb - und bleibt es hoffentlich auch noch lange. "AufHolzklopf"  :)

@ viertelvorsieben

boaah 40 Jahre und dann noch Deine erste WaMa !!!!!!
Ich habe innerhalb von 32 Jahren seit letztem Dezember bereits die 3 Olga !!!!!!!!!!!!

Ich klopfe mit Dir auf meinen Holzschädel ! Hoffentlich hilft's

Wasserhärte (leider nur berechnet) beträgt hier in den nächsliegenden Stadtteilen zwischen 12 und 13 Grad.
Also im mittleren Bereich !

Liebe Grüße :blumen:
taline.

uuuuuuuuuuuups ! Mein Kommentar war leider 2x drin...............sorry

Bearbeitet von taline am 06.10.2014 13:25:59


Zitat (minah @ 06.10.2014 11:56:06)
Hallo donnawetta,

darf ich mich in dieses Thema auch mit einer Frage hierzu einhaken?

Welche Citrusessenz meinst du ? Ist das die "reine Citronensäure", die auch für diverse Küchengeräte benutzt wird?

Oder normalen Zitronensaft oder Zitronensaftersatz (also den in den kleinen gelben Kunststofffläschchenen)?

Auch ich habe viel Kalk im Wasser und eine neue Waschmaschine.... ebenfalls ohne Weichspüler oder Kalkvermeider betrieben.

Hallo Minah, ich nehm die Citrusessenz von Surig (die machen auch die Essigessenz) in der 400ml Glasflasche. Man bekommt sie im normalen Supermarkt. Die verwende ich auch zum Entkalken, für die Herstellung von Badreiniger und im Notfall auch als Zitronensaft-Ersatz beim Kochen.

Essigessenz würde genauso funktionieren (außer als Zitronenersatz, dafür aber als Essigersatz), riecht aber strenger und hat auch etwas mehr Säure (25 statt 20%). Dadurch kann man sie sogar noch etwas sparsamer verweden.

Zitat (taline @ 06.10.2014 13:24:16)
@ viertelvorsieben

boaah 40 Jahre und dann noch Deine erste WaMa !!!!!!
Ich habe innerhalb von 32 Jahren seit letztem Dezember bereits die 3 Olga !!!!!!!!!!!!

Ich klopfe mit Dir auf meinen Holzschädel ! Hoffentlich hilft's


Danke, taline. :blumen:

Es gab mal ein paar kleinere Reparaturen, aber die haben sich gelohnt. Ich bange schon vor dem Augenblick, an dem ich mir wirklich eine neue kaufen muß.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 06.10.2014 14:42:19

Zitat (donnawetta @ 06.10.2014 14:29:44)
... ich nehm die Citrusessenz von Surig (die machen auch die Essigessenz)  in der 400ml Glasflasche. Man bekommt sie im normalen Supermarkt.

Danke dir donnawetta ..... habe ich bisher noch nie wahrgenommen im Supermarktregal.... also die Essigessenz natürlich schon. Citrusessenz steht bereits auf dem Einkaufszettel, zumindest zum Schlaumachen.

Habe eben zu meiner Buntwäsche 40° etwas Essigessenz dazu getan. Vorher bei meinem Wasserwerk wegen des Härtegrades auf die Webseite geschaut.

Und wieder mal was gelernt..... :schlaumeier: ........ prima ! :blumengesicht:

Bearbeitet von minah am 06.10.2014 14:42:43

Zitat (Kampfente @ 06.10.2014 12:13:59)
Danke für den Hinweis, habe es gerade mal gemacht und siehe da, ich werde dann kein Ca...n mehr zusetzen müssen. :D

Na siehste. Das ist nämlich auch so eine Sache. Viele haben nämlich kein wirklich stark hartes Wasser und wissen es nur nicht. Klar, in jedem Wasser ist Calcium und Magnesium, aber das ist ja auch gut so. Schön, dass sich das Thema für dich so gut erledigt hat. :daumenhoch:

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 06.10.2014 14:45:58

EDIT: die Essigessenz gibts auch öfter als Aktionsartikel bei Aldi. Die Flasche für 89 Cent, meine ich.


Hallöle !

Danke Euch für Eure Antworten und Erfahrungen !

Bin nun auch schlauer und beruhigter, werde aber trotzdem mal Citrusessenz einkaufen !
Gerade auch mal so zum entkalken !
Backpulver geht zwar auch, ist aber m.E. manchmal nicht 'agressiv' genug !

Liebe Grüße :blumen:
taline.

P.S. naja, die 'Calgoniter' wollen halt doch einfach lieber verkaufen, als aufklären.
Aber dafür hat Mann/Frau ja Euch !!! :wub:


Wo tut ihr die Essigessenz rein?
Einfach so ins Weichspülfach?
Oder mit Wasser verdünnt?
:unsure:


Hallo Sammy, ja, ich gieß die Citrusessenz einfach unverdünnt ins Weichspülerfach :blumen:


Als bei meiner WaMa die Pumpe ausgewechselt werden musste, meinte der Handwerker zweierlei: Zum einen, wenn ich eine neue kaufen muss, keine Maschine mit Magnetpumpe zu nehmen, die seien anfällig für Verkalkung (so wie ich... :rolleyes: ) und zum anderen, Essig zu nehmen statt Entkalkertabs. Er sagte, die Tabs bringen nix, und empfahl mir, die Maschine alle drei Monate mit einer halben Flasche Apfelessig bei 95°C laufen zu lassen.


@ Sandkind

Endlich mal eine ehrliche Aussage von einem Fachmann !
Wußte allerdings nicht, daß es da unterschiedliche Pumpen-Systeme gibt.
Wie stellt man das fest ?
Werde wohl die Betriebsanleitung erst mal 'befragen'......

Zitat
Er sagte, die Tabs bringen nix, und empfahl mir, die Maschine alle drei Monate mit einer halben Flasche Apfelessig bei 95°C laufen zu lassen.


Werde mir das ab sofort auch zu Herzen nehmen und auch tun !

Düse gleich mal los, besagtes Produkt käuflich zu erwerben und dann - wenn die WaMA fertig ist - auch umgehend anwenden ! :pfeifen:

Liebe Grüße :blumen:
taline.

P.S. aber warum gerade Apfelessig ?

Zitat (taline @ 07.10.2014 11:07:32)
P.S. aber warum gerade Apfelessig ?

Ich nehme dafür immer einen normalen, billigen Haushaltsessig.

Warum extra Apfelessig wüsste ich auch nicht warum? :keineahnung:

Ich nehme auch normalen Haushaltsessig. ;)


Weil ich nur Apfelessig im Haus habe... *schäm*


@ Sandkind

Du bist ja 'ne Marke ! :augenzwinkern:
Ich dachte schon, Du besitzt eine Gourmet-WaMa rofl

Liebe Grüße :blumen:
taline.


Zitat (taline @ 08.10.2014 10:45:12)
@ Sandkind

Du bist ja 'ne Marke ! :augenzwinkern:
Ich dachte schon, Du besitzt eine Gourmet-WaMa rofl

rofl rofl rofl

Ich nehme EssigEssenz, ne ganze Flasche. Erst WaMa Programm 95 ° anlaufen lassen damit sie das Wasser abpumpt, dann auf Stop und nun die Essenz und kochendes Wasser in die Maschine - also durchs Bullauge - dann ne Weile stehen lassen und danach dann das Programm starten. So entkalt erstmal unten der Heizstab und durchs Trommel drehen beim Programmdurchlauf "spritz" die Essiglauge überallhin und macht dem Kalk den Garaus. Das wiederhol ich so 2-3 mal im Jahr, so wie mir ist, also keine festen Abstände.


Also ich verwende zur Zeit einen No Name Enthärter.
Wir haben hier ja auch sehr hartes Wasser.
Werde wenn der aus ist wieder auf die altbewährte Essigmethode zurückgreifen.
Ich kenne Frauen älteren Jahrgangs die ihre Waschmaschinen 40 Jahre haben und diese nur mit Essig
behandeln und die laufen wie geschmiert.
Allerdings nehmen die normalen Haushaltsessig oder die Essigessenz 2:1 verdünnt.
Aber Citrussäure ist sicher auch sehr gut

Obwohl ich erst kürzlich von einem "schlauen" Mann gelesen habe , dass Essig schlecht wäre
da er die Gummiteile angreift. Aber ich denke in der verdünnten Variante kann nix passieren.
Unsere Mütter haben ja auch jede Kaffeemaschine ( falls vorhanden) und sonstiges mit Essig entkalkt.

Und so zwei bis drei mal im Jahr die Maschine mit Essig (statt 1er Maßeinheit 4 nehmen) und die Maschine leer mit 65° durchlaufen lassen das reinigt die Maschine zusätzlich.

Liebe Grüße Kokonas


@ Taline: Tja, für meine WaMa gibts nur das, was auch bei uns auf den Tisch kommt... B)


So,ich habe mir jetzt alle Kommentare durchgelesen,aber niemand hat geschrieben,dass bereits im Waschpulver auch schon Wasserenthärter drin ist.Guckt mal auf die Verpackungs Rückseite.Und ja,die Werbung von Calgon will uns ein schlechtes Gewissen einimpfen....
Auf der Verpackung vom Waschmittel steht auch ausführlich,wieviel Ihr vom Mittel dosieren müsst....
liebe Grüße :D

Bearbeitet von Schnuff am 09.10.2014 13:08:23


......und wenn Du dann von der auf der Packung angegebenen Dosierungsmenge nur etwa die Hälfte nimmst, bist Du bei der genau richtigen Ration pro Waschgang!!!


Danke fuer den tipp. Werde ich gleich mal probieren.



Kostenloser Newsletter