1. eigene Wohnung *GRÜBEL!*: Was brauch ich/ wie improvisiert man?


Hi und einen schönen guten Abend,
ich nutze die Gunst der Stunde und frage einfach mal ganz frech: ich zieh in 6 Wochen in meine erste eigene Wohnung und habe dank großzügiger Freunde und Familie auch schon allerhand Kram und Geräte im Haus, versuche aber, mir schon eine Liste aufzustellen, mit Dingen, die ich noch brauche. Doch leider fällt mir nix ein, zumindest habe ich das Gefühl, daß ich viele wichtige Sachen vergessen könnte....
Könntet ihr mir helfen, eine Liste aufzustellen, von Dingen, die ich unbedingt brauche, wenn ich in mein Reich ziehe?
Und auch an welchen Stellen man improvisieren kann? (Mir kam der Gedanke, statt teuren Vorratsdosen leere Gurkengläser für Salz und Zucker ect zu nehmen.... aber das wars auch schon)
Schreibt einfach alles, was euch einfällt,
ich danke schon jetzt für eure Tipps,
ich wünsche einen schönen abend:
Goody ^_^


Naja ich find schon mal alles fürs Bad wichtig so wie Duschzeugs u.s.w.


3 Töpfe ein kleiner, mittlerer, großer
1-2 Pfannen
Schneebesen
Quirl
Besteck
scharfe Küchenmesser

Korkenzieher, Flaschenöffner


schau mal zu Ikea das gibts Starterboxen mit allen notwendigen Küchenkram

na Gechmack Häckeldeckchen, gestrickte Topflappen


Zitat (Sanne @ 19.02.2006 - 20:51:55)
Naja ich find schon mal alles fürs Bad wichtig so wie Duschzeugs u.s.w.

Gästehausschuhe, ich hätte ein paar abzugeben. sponsored by S.

rofl

BOAHHHHHHHHH DENZA wenn ich dich inne Finger krich dann biss dranne :labern:


Na.logisch ist Duschzeug wichtig!!
Dann auch (ja,ja nennt mich Spiesser...ich kenne es aber aus Erfahrung -bin mit 17 ausgezogen von zu Hause)
Besen ,Trockentücher,Handtücher,Bettwäsche,Flitscher,Regale soviel wie möglich!!!! :rolleyes: - ganz ehrlich die erste Zeit in der eigenen Wohnung war die schönste Zeit in meinen Leben- da fehlten mir und meinen Göga zwar vieles-aber ich möchte die Zeit nicht missen -äh sorry schweife ab.


such dir was aus was dein herz begehrt :lol: :lol: :lol:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=2566&hl=


Zitat (Denza @ 19.02.2006 - 20:52:58)
3 Töpfe ein kleiner, mittlerer, großer
1-2 Pfannen
Schneebesen
Quirl
Besteck
scharfe Küchenmesser

Korkenzieher, Flaschenöffner


schau mal zu Ikea das gibts Starterboxen mit allen notwendigen Küchenkram

na Gechmack Häckeldeckchen, gestrickte Topflappen

Sach' ich auch ma'so.
Dazu: ein großes Tischtuch, 6 Wein- 6-Sektgläser, große Korbschale für Knabberzeugs. Kerzen und Kerzenhalter. Viele nette Leute in Deiner Gegend. ;)

Wenn DU uns sagst, was du schon hast, wird es einfacher mit den Tipps :)


Ganz wichtig: Toilettenpapier :wacko:


und einen anständigen staubsauger brauchste auch.
du musst vorher wissen ob du
einen mit beutel oder lieber ohne haben willst.
die beutel sind ziemlich teuer,
aber ein staubsauger ohne beutel
will auch des öfteren mal saubergemacht werden.
und dann stehste im schön aufgesaugten dreck
und machst den filter mit einer bürste sauber.
und der dreck fliegt dir um die sauberen öhrchen.
ist ne schweinerei wenn ihr mich fragt,
aber mich fragt ja keiner. :pfeifen:

Bearbeitet von InJa am 27.02.2006 13:34:55


Dosenöffner, ganz wichtig!


bett, fernseher - mehr braucht man erstmal nicht - das kommt so nach und nach. B)


Bier- und Bananenkisten, Matratzen sind auch sehr Vorteilhaft.....

ein "EINNEHMENDES WESEN " um sich alles nötige bei den Nachbarn zusammenzuschnorren

und ganz wichtig 'ne Stereoanlage mit 1000 Watt, um der Umgebung zu klarzumachen WER in nächster Zeit den Ton angibbt..

:engel: :engel: :engel:


Zitat (InJa @ 20.02.2006 - 15:46:29)
und einen anständigen staubsauger brauchste auch.
du musst vorher wissen ob du
einen mit beutel oder lieber ohne haben willst.
die beutel sind ziemlich teuer,
aber ein staubsauger ohne beutel
will auch des öfteren mal saubergemacht werden.
und dann stehste im schön aufgesaugten dreck
und machst den filter mit einer bürste sauber.
und der dreck fliegt die um die ohren.
ist ne schweinerei wenn ihr mich fragt,
aber mich fragt ja keiner.

Ich hab einen ohne Beutel! und mache den filter immer draussen sauber mit der bürste! zum glück wohne ich im ersten stock sonst hätten meine nachbarn keine freude an mir! rofl rofl :pfeifen: und das teil wo die beutel ersetz mache ich mache ich auch draussen sauber, nur waschen muss ich ihn drin! logisch oder? :wacko:

Zitat (InJa @ 20.02.2006 - 15:46:29)
und einen anständigen staubsauger brauchste auch.
du musst vorher wissen ob du
einen mit beutel oder lieber ohne haben willst.
die beutel sind ziemlich teuer,
aber ein staubsauger ohne beutel
will auch des öfteren mal saubergemacht werden.
und dann stehste im schön aufgesaugten dreck
und machst den filter mit einer bürste sauber.
und der dreck fliegt die um die ohren.
ist ne schweinerei wenn ihr mich fragt,
aber mich fragt ja keiner.

die Filter reinigt man unter fliessend Wasser

Veteilersteckdosen

also mein filter muss ich ausklopfen! ja ja! nix wasser!


das dachte ich bei meinen auch, den Tipp las ich mal in einem anderen Forum, allerdings sollte man den Filter dann 24h trocknen lassen, oder wer Staubsaugfanatiker und Fusselterrorist ist, sollte ihn fönen.


Nachdem ich hier ja Einkaufstipps für meinen Staubsauger erfragt hatte:

ich bin von den Filterlosen abgekommen weil die Filtereinigung wohl bei einigen ziemlich aufwendig ist. Und teuer sind Dirt devil & co. auch.

Mein 2000 Watt AEG mit rotierender Bürste kostete 120€ und bekommt alle katzenhaare weg (was bei meinen Teppichen sehr wichtig war).

Ich dachte auch erst, es muss ein teurer sein, ist aber nicht so.

Murphy


Bei Holz- Laminat- oder Steinfußböden braucht man überhauptkeinen Staubsauger......

Und jetzt wieder zurück zum Thema

KEKSE.....


Oki, hab ich wieder was gelernt! werde ihn in zukunft auch waschen! vielen dank für den tip! *verbeug* :rolleyes:

das war mir eine hilfe...

Bearbeitet von Tamsi am 20.02.2006 17:12:45


GRÖHL!
rofl
Erst mal vielen Dank für die vielen nützlichen und streckenweise hammerwitzigen Tipps. Leider wohne ich a.A.d.W. und der nächste Ikea ist 200 km weit wech -> schwer mit Fahrrad zu erreichen *grins*...
Nun zu der Liste der Sachen, die ich habe:
da 6 Meerschweine + 4 Vögel im Haus: Staubsauger mit Dauerbeutel (sonst zu teuer, kann ich jedem empfehlen. die Dinger gibts ja auch für 5 E) ... ,
Küchentechnisch habe ich klar, Schränke, Lampe, Kühlschrank, Waschmaschine (steht bei mir inne Küche) Geschirr (unvollständig), Besteck (dafür doppelt), Reibe, usw.... die Liste ist einfach zu lang.... Aber ich sitze hier schon mit nem Notitzblog und notiere, was das Zeug hält. Ihr seid alle so nett. Danke auf jeden Fall.
Will demnächst mal mit Zettel und Stift durch Mutti´s Küche schleichen und mal gucken, was fehlen könnte...
Na denn,
liebe Grüße, schreibt bitte fleißig weiter,
die Goody von der Küste (ganz in der Nähe der Vogelgrippe....)


Hi Tamsi, danke für den Link, echt hilfreich. FDa kann ich ja beruhigt shoppen gehen * ^_^ *
Auch an die andern noch mal danke


Na denn,eine kleine küchenmaschine für teig und mixen ---einen toaster- --plasikschüsseln im satz --weisst schon klein bis gross---schneidbretter auch ein grosses dabei---haushalts kerzen --wäschetrockengestell , falls kein trockner vorhanden---div.abfalleimer .bad und küche ---

viel spass Soly


Zitat
1. eigene Wohnung *GRÜBEL!*, Was brauch ich/ wie improvisiert man?


Strom is sehr brauchbar (improvisation??) Verlängerungskabel, damit die Nachbarn auch was von haben (oder so ähnlich) :mussweg: :mussweg:

Goody: Latsch mit viel Zeit einmal quer durch den Supermarkt, Lebensmittel ausgenommen. Da siehst du alles, was du brauchst, und kannst gleich aufschreiben, was du schon hast und was du noch besorgen musst.

Und kaufen musst du ja nicht unbedingt im Supermarkt. Für Kleinkram in der Küche gibts bei Kodi ne Menge und vor allem billiger als im Supermarkt.

Irgendwelche Möbel würd ich nicht sofort besorgen, nur damit du was hast. Wenn du umgezogen bist und alles in der Hütte steht, was da in Zukunft auch bleiben wird, erkennst du am besten, wie groß und geräumig Regale, Schränke und so werden müssen.

Dann noch n Tipp von mir: Stell dich direkt mit n paar Nachbarn gut. Wenn dir was fehlt (und davon geh ich aus, wenns die erste eigene Wohnung ist), kannst du da nachfragen, ob dir was geliehen wird. In ordentlichem Zustand zurückgeben ist dann Ehrensache.

Jooooooo, und am einfachsten isses, sich von Mama oder Oma beraten zu lassen und mit wachen Augen durch die Küche, das Badezimmer und so zu latschen und alles aufzuschreiben, was man selber haben will oder muss. Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber oft sind die auch froh, wenn die was Altes abgeben können und sich dann selber was Neues zulegen zu können.

Hab selber schon an die jüngeren Geschwister meiner Kumpels irgendwelchen Kleinkram gegeben, wenn die ihre erste eigene Hütte hatten. Und wenns bloß unvollständiges Besteck ist, was man sowieso nicht mehr benutzt und das bloß rumliegt, nen Eimer, nen alten Schrubber, n paar Teller und sowas. Da kommt derbe was zusammen, wenn sich viele Leute beteiligen, und keiner erwartet, dass der Krempel in Ehren gehalten wird.

Wenn was ist, meld dich, hier kriegste immer nen Rat. :D


Und nicht zu sehr blind auf andere hören, bei jedem Teil überlegen, bo DU das wirklich brauchst...meine Mutter war Weltmeisterin im Anschaffen von völlig unnötigen Geräten, die sie dann "grosszügig" (also nach dem Feststellen dass sie sie doch nicht braucht) weitergeschenkt hat. So wanderten im Laufe der Zeit eine Friteuse und ein Brotbackautomat durch meine Küche...und hinten wieder raus :lol:


erste eigene Wohnung, mal überlegen:

Als grundaustattung brauch man in der küche gar nicht so viel. einige dinge sind zwar sehr praktich wenn man sie hat, aber es geht auch prima ohne.

hier mal eine auflistung was man nicht unbedingt braucht:
- Küchenmaschine: erstmal überflüssig, eine anständige reibe und ein handrührgerät tuen es auch
- Vorratsdosen: hast du schon selbst erkannt, schraubgläser von Gurken, Marmelade, Kirschen... eignen sich wunderbar und man sieht auch immer auf einen Blick, was drin ist und vor allem wie viel.
- Wäschekorb: eine Klappkiste nehmen, nimmt wenig platz weg, ist (wenn es nicht die für 1,99 sondern die für 5 euro ist) stabil und wenn man mal ein auto und nen großeinkauf vor sich hat auch dabei gut zu gebrauchen (hinterher einfach auswischen und gut).
- Brotschneidemaschine: ein Brett und ein anständiges Brotmesser
- Wein- und sektgläser: bei der ersten eigenen Wohnung wird keiner etwas sagen, wenn der Rotwein in normalen Trinkgläsern serviert wird.
- dekokram (kerzen, lämpchen, vasen, ...): ist zwar alles ganz schön, aber sowas wächst mit der zeit und ein paar dekosachen, wirst du bestimmt auch aus deinem Jugendzimmer mitnehmen.


und noch ein paar dinge, die man auf jeden fall brauch (bestimmt nicht vollständig):
Handtücher, Trockentücher, Putzlappen, Fensterleder, Schrubber, Handfeger und Kehrblech, Staubsauger, Bettwäsche, Wäschetrockner (diese Gestelle), wäscheklammern, Wasserkocher, Mülleimer, Klappkiste, Töpfe, teller, Becher, schneidebrett, küchenmesser, Besteck, Gläser, Pfannenwender, Kochlöffel, Dosenöffner, Flaschenöffner, Teekanne / Kaffeemaschine, Sieb, Rührschüssel, Reibe, Schneebesen, Verlängerungsschnur, Bügeleisen und -brett, Kleiderbügel
bett, Tisch (brauchst du nen schreibtisch extra?), Stühle, Schrank, Regal, Nachttischlampe,
Haken (entweder so ein hakenleiste an der Tür oder an der Wand) als Garderobe, ...

Viel Spaß in den eigenen vier wänden!


SO Allgemein

Bin wirklich erstaunt,was ihr nicht so alles als "Lebenswichtige Grundausrüstung" (braucht oder empfehlt) :blink: :blink: :blink:

Und was den Pfannenwender angeht, soooo sollte man die Finger von lassen.....
hab ich einmal benutzt und das ganze Zeug lag auf der Herdplatte...

Also NIEMALS!!!! NIEMALS !!! Pfannen wenden, solange sich noch Inhalt drin befindet.....

Bearbeitet von Gordon Shumway am 21.02.2006 16:21:51

ha - erste eigene wohnung,die situation hatte ich vor 5 monaten.... ^_^ ganz wichtig für mich is der toaster und n wasserkocher/wasserkessel....strom,warmwasser und gas....teelichter,falls ma nix klappt und ne warme decke. fernseher und internet....dann bin ick glücklich :pfeifen: :D ansonsten hab ich von meinem bruder ein "überlebenspaket" bekommen zum umzug....mit viel dosenfutter,nudeln,klopapier,taschentücher,duschsachen,zahnbürste,klobürste,gewürze,müllbeutel und so sachen drin. die einfachsten dinge werden am anfang vergessen, weil man nicht gewohnt ist,dass sowat fehlt...:) ich wünsch gaaaanz viel spass beim einrichten und einkaufen! ;)


ganz klar, schweizer taschenmesser sollte man immer im haushalt haben! :P


Zitat (aglaja @ 21.02.2006 - 18:13:35)
ganz klar, schweizer taschenmesser sollte man immer im haushalt haben! :P

ZWEI !!!!! ;)

stimmt, eins wird immer geklaut!


und bei dem anderen ist der Korkenzieher abgebrochen


Och zur not kann man den Kroken auch reindrücken aber dann bitte im Bad gibt nämlich ne Sauerei :P


Ich hab jetzt schon seit 15 Jahren eigene Wohnung(en) ohne Schweizer Taschenmesser überlebt! JIPPIIIIIIE!

*stolz guck*
Schnegge


Zitat (Sanne @ 22.02.2006 - 09:15:52)
Och zur not kann man den Kroken auch reindrücken aber dann bitte im Bad gibt nämlich ne Sauerei :P

Habe ich auch schon gemacht, war sehr lustig! rofl

du brauchst auch kondome!
jetzt wo du IMMER sturmfreie bude hast und so ...... B)


Zitat (kLeiner @ 23.02.2006 - 09:44:49)
du brauchst auch kondome!
jetzt wo du IMMER sturmfreie bude hast und so ...... B)

Kann mann auch als Vorratsdosen nehmen paßt viel rein. rofl rofl rofl

Zitat (Gordon Shumway @ 20.02.2006 - 16:50:45)
...und ganz wichtig 'ne Stereoanlage mit 1000 Watt, um der Umgebung zu klarzumachen WER in nächster Zeit den Ton angibbt..

:engel:  :engel:  :engel:

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl
UND
freunde mit umzugswagen,
denn wenn du so leben willst,
brauchste bald wieder ne neue bleibe :pfeifen:
ABER
dann weißt du ja schon was zur neuen
wohnung gehört
und womit man sehr vorsichtig umgehen muss.

Bearbeitet von InJa am 27.02.2006 13:41:08

Zitat (Krishu @ 20.02.2006 - 08:20:21)
Ganz wichtig: Toilettenpapier :wacko:

Auf jeden Fall Klopapier.
Kaffeefiltertüten,Müllbeutel, Zahnpasta. Alles das, was bei Mami so selbstverständlich immer irgentwie da war. Falls du in einen Altbau ziehen solltes kaufe dir auf jeden Fall SICHERUNGEN. Die knallen ständig durch und dann hat man keine. :blumen:

Wenn du noch auf Möbelsuche oder sowas bist kann ich dir eigentlich von IKEA abraten, war da jahre lang tätig und die reklamationen häufen sich in bestimmten produktbereichen..... Außerdem für den Anfang vermutlich zu teuer.. Wenn nicht könntest du das ganze über die Homeshopping version von IKEA machen.. Ist nicht teurer als im laden, allerdings sind die versandkosten nicht ganz billig... Wenn du dich dazu entscheidest, sag mir bescheid, ich kann dich warnen bevor du dir müll kaufst. Ich persönlich hab gerade meine 2te Wohnung bezogen und einen großteil der Möbel gebraucht gekauft, zum Beispiel bei Ebay, da brauchst du allerdings nen bischen geduld und nen groooooooooooooooßes Auto... Bei fragen steh ich zur Verfügung! LG


bei der gelegenheit: auf was muss man denn sonst achten? irgendwelche rechtlichen sachen, qualität der wohnung etc....wer hat ahnung?

in dein essensgeld solltest du auch getränke mit einberechnen und im sommer davon nicht zu wenig. blumen für die wohnung (falls du welche möchtest ^_^ ) handtücher, bettzeug, socken, schminke, rasierer, einkaufsblöcke, ...(wenn mir noch was einfällt meld ich mich)

bei möbeln frag mal bei tischlern und zimmerern an...die sind häufig günstiger als iker oder segmüller oder so

feuerzeug, zigaretten (falls du rauchst), und vor allem SÜßIGKEITEN nehmen massig geld weg.
schreib am besten jeden tag auf wieviel geld du abhebst und wieviel du für was ausgibst...am ende vom ersten monat bist du geschockt und wirst etwas günstigeres finden... ;)


Im Zuge meiner Magisterabschlussarbeit mache ich eine Umfrage zum Thema "Ernährung und Auszug aus dem Elternhaus".

Es würde mich sehr freuen, wenn der ein oder andere User dieses Forums Lust hat, an der Umfrage teilzunehmen! (Dauer ca. 10 Minuten)

Hier der link:
http://ifbm-evaluation.fernuni-hagen.de/in...d=65575&lang=de

Vielen Dank!
L.S.


denke Umzugskartons sind auch hilfreich für den Kleinkram...es seiden du willst alles in Plastiktüten tun :pfeifen:


An alles haben wir gedacht. Aber du brauchst auch Lebensmittel.
Oder lebst du von Luft und Liebe? Nicht ganz, gell.l :hihi: :kaffeeklatsch:


hätte ich gerne mitgemacht, aber da ich hauptsächlich darauf achte, dass ich österreichische Produkte kaufe - würde ich dieses Ergebnis stark verfälschen - es passt nur zu Deutschen. ;)


falls du noch günstige aber stylische möbel brauchst würd ich hier mal vorbeischaun

Im Forum unerwünschte Werbung entfernt !


Ansonsten sind mein absolutes Lieblingsinventar "Mitbewohner" :-D

Bearbeitet von Jeanette am 09.10.2009 07:34:46