Brandgeruch in der Küche/ Wohnung


Hallo zusammen,

ich brauch unbedingt eure Hilfe. Mir sind gestern die Kartoffeln auf dem angebrannt. Ja ich weiß sollte eigentlich nicht passieren, doch ich hatte irgendwie den auf dem Herd verdrengt. Nun meine Frage. Hatt jemand ein probates Mittel wie ich den Brandgeruch wieder aus meiner Küche entferne.

Danke für eure Hilfe.

PS: Gardienen und Dunsthaube sind schon gereinigt.


das gleiche ist mir vor ein paar tagen auch passiert *g* das wasser ist einfach zu schnell verkocht *grr*
gegen den brandgeruch habe ich alle fenster aufgerissen (über nacht, damit tagsüber nicht die hitze reinkommt) und am nächsten morgen war alles wieder ok


gib doch mal ein bischen Kaffeepulver auf die warme Herdplatte, dann richt es zwar erst mal wie in einer Kaffeerösterei aber das nimmt den Geruch.


Zitat (Rheingaunerin @ 31.07.2006 10:07:09)
gib doch mal ein bischen Kaffeepulver auf die warme Herdplatte, dann richt es zwar erst mal wie in einer Kaffeerösterei aber das nimmt den Geruch.

oder lass die Menge einer Tasse Essig im Topf verkochen , damit kriegst du auch viele lästigen Kochgerüche los --der Essiggeruch verschwindet schnell und nimmt die Gerüche mit

Solylevante war schneller. :D


Zitat (HSommerwind @ 31.07.2006 10:28:13)
Solylevante war schneller. :D

:lol:

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 09:21:35


Hallo ihr Lieben!

Ist man mal nicht die ganze Zeit beim Essen kochen dabei, passiert das, was man eigentlich nicht möchte: Das Essen brennt an. Dass es jedoch so schlimm sein wird wie bei mir, ist zum Glück nicht immer der Fall. Bei mir war es aber so.
Im Topf schmorten die Karotten nur so vor sich hin. Wäre ich noch später gekommen, hätte es vielleicht angefangen zu brennen. Der Topf ist hinüber, die Karotten tief Schwarz und ungenießbar und die Wohnung riecht fürchterlich nach Rauch, als hätte wirklich die Küche gebrannt.
Da wir immer wieder Geschäftlichenbesuch bekommen, wäre es gut den Rauchgeruch irgendwie loszuwerden. Aber wie? Kann mir da vielleicht jemand helfen??

LG rintintin


das selbe Problem hatte ich vor einiger Zeit auch allerdings war es bei mir ein Toster der kaputt ging.Ein Forummitglied hat mir Febreze in Kombination mit lüften empfohlen was auch super geholfen hat. Falls du Gardienen hast musst du diese evtl. auch waschen,Brandgeruch kann ein paar Tagen bis zu Wochen überdauern bis er völlig raus ist.


würd ich auch sagen geruchneutralisierer und viel lüften, am besten durchzug


Mir ist es vor Jahren mal passiert, daß urplötzlich unser alter Fernseher plötzlich und unerwartet, aber spektakulär dahinschied, indem irgendein Kondensator drinnen aufkokelte... :o war das ein Schock und ein noch schlimmerer Gestank in der Wohnung!
Also DAS war echt übel.

Ich "riß" (nein, nicht so dolle, blieb alles heil) den Stecker aus der Wand, dann sofort die Fenster auf Durchzug auf und die ab. Während ich die entsetzten Anwesenden Kind und Hund tröstete, rollte gleich die Gardine durch die WaMa und ich schlug einen Spaziergang vor, während die Wohnung durchlüftete: kokeln tat nix mehr, da Stecker rechtzeitig raus.
Als wir eine Stunde später wiederkamen, war's zwar eiskalt, aber es stank nicht mehr so schlimm, also alle Fenster wieder zu, Febreze auf Auslegware und allen Polstern versprüht (die nehmen Geruch ja auch sofort an) und die frischgewaschenen Gardinen wieder aufgehängt.
Nix stank mehr, als GG von der Arbeit kam, roch er nichts und wunderte sich über unsere helle Aufregung. :D
Nächsten Morgen wie üblich durchlüften, das wars.


Hallo Smutje, dieser Brandgeruch ist ja noch harmlos, aber gegen Brandgeruch hilft eine Ozonbehandlung. Dies wende ich oft in Autos an die Rauchern oder Hundebesitzern gehörten. Dies ist eine endgültige Lösung die auch ca. 50 Euro kostet. Als Haushaltsmittel gegen diesen Geruch verwende noch Vanillezucker (zum Backen) sowohl einige geschlossene Tütchen als auch oben abgeschnittene offene im betroffenen Raum stehen lassen (Pulver nicht auskippen oder verteilen) der Zucker nimmt die Gerüche auf und gibt im Gegenzug einen angenehmen Duft ab.


Stell flache Schüsselchen mit Essig in der Küche und den angrenzenden Räumen auf und lass sie für ein, zwei Tage stehen.
Der Essiggeruch verfliegt nach einigen Tagen wieder, der Rauchgerucht ist dann auch weg.


Boh ist mir auch passiert dachte der Herd wäre aus hatte ihn aber noch auf halb stehen elektroherd topf total verkohlt habe den herd raus genommen habe gardinen gewaschen alles abgewaschen durchzug gemacht fairbrice verwendet duftschalen aufgestellt der geruch geht nicht raus bin total verzweifelt


Offensichtlich ist Dir dabei auch die Zeichensetzung und Groß-/Kleinschreibung abhanden gekommen... von der Höflichkeit, vielleicht erst einmal "Hallo" zu sagen, wenn man irgendwo neu hinkommt mal ganz abgesehen.

Vielleicht könntest Du es noch einmal in verständlicherer Art und Weise formulieren, was genau jetzt das Problem ist?

btw.: hast Du wirklich den kompletten Herd aus der Küche entfernt???


Bine, ich möchte nicht wissen, bei wievielen Foren dieser,äh, sagen wir, Mensch, diesen Erguss reingeschmissen hat... :sarkastisch: :sarkastisch:


@dahlie:
Google findet nix... ;)


Na - hoffentlich gehts dir jetzt besser, nachdem du diesen Kommentar mal losgeworden bist :wallbash:


Zitat (CorneliaS2345 @ 06.04.2017 14:04:24)
Na - hoffentlich gehts dir jetzt besser, nachdem du diesen Kommentar mal losgeworden bist  :wallbash:

Wird wohl so sein, nachdem das Ursprungsposting bereits aus 2006 stammt und das Posting, welches Du vermutlich meinst, immerhin nun auch schon knapp 4 Jahre alt ist. rofl rofl

Bearbeitet von Brandy am 06.04.2017 14:25:51

Lesen können reicht nicht, Brandy, man sollte es auch verstehen. :sarkastisch: