Meine neuen schuhe reiben,was machen?


Ich hab mir vor 6 tagen neue schuhe gekauft nicht billig 110 € kann sie nicht dragen weil sie reiben hab schon eine blase was soll ich machen?


Hilfreichste Antwort

wenn sie deine Größe sind dann stecke sie in einen Beutel und ab damit in den Tiefkühler.
wenn sie sich durch gefroren haben auf einen frischen ausgeruhten Fuß stecken damit herumlaufe(zuhause) bis sie warm sind danach wieder in den Kühler.
und das 2te x anziehen wenn der Fuß abends KO ist,
1. es ist angenehm
2. jetzt ist es die Zeit in der der Fuß sich an den Schuh und umgedreht Gewöhnt.

und es ist die Zeit in der man eigentlich Schuhe kauft, denn wenn der Fuß angeschwollen vom Tag ist,
kauft man ihm was neues, dann passt es auch wenn er wieder frisch ist.

den Tipp habe ich mal von Eifelgold bekommen und er ist echt Gold wert :wub: :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 07.11.2014 23:01:08


.......zurückbringen ins Geschäft..... B)


Kann man Schuhe, die schon getragen sind, zurückgeben?

Ist ja an sich kein Mängel, wenn die Schuhe bei meinem Fuß nicht passen. Die "falsche" Fußform zu diesem Schuh ist ja kein Herstellungsmangel oder so.

(Außer es ist wirklich etwas bei der Naht oder so nicht ordnungsgemäß).



Blase abkleben und weitertragen
Ansonsten ins Geschäft und umtauschen
hat nix damit zu tun, wie teuer die Schuhe sind, ob sie scheuern oder nicht


Zitat (spiralmichi @ 07.11.2014 11:21:06)
Ich hab mir vor 6 tagen neue schuhe gekauft nicht billig 110 € kann sie nicht dragen weil sie reiben hab schon eine blase was soll ich machen?

Moin Spiralmichi,

erstmal herzlich willkommen bei den Muttis.

Was Du machen kannst? Schuhe kaufen, die passen. Im Schuhgeschäft wenigstens zehn Minuten damit rumlaufen. Prüfen: Passen die zu meiner Fußform?! Wird mein Hallux Valgus davon beeinträchtigt? Dehnen sich die Schuhe? Passen sie sich meiner Fußform an? Sind sie aus Leder? Oder aus undehnbarem Synthetik-Material?

Sorry, das war wohl ein Fehlkauf. Kannst natürlich versuchen, die Schuhe in den Laden zurück zu bringen. Solltest aber auch wissen, dass eine Rücknahme von getragenen Schuhen eine reine Kulanzgeschichte ist, zu welcher der Händler nicht verpflichtet ist. Wenn er es dennoch tut, erwartet er von Dir möglicherweise, dass Du ein Paar neuer Schuhe bei ihm kaufst. Schließlich ist er ein Geschäftsmann.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 07.11.2014 13:25:29

wenn sie deine Größe sind dann stecke sie in einen Beutel und ab damit in den Tiefkühler.
wenn sie sich durch gefroren haben auf einen frischen ausgeruhten Fuß stecken damit herumlaufe(zuhause) bis sie warm sind danach wieder in den Kühler.
und das 2te x anziehen wenn der Fuß abends KO ist,
1. es ist angenehm
2. jetzt ist es die Zeit in der der Fuß sich an den Schuh und umgedreht Gewöhnt.

und es ist die Zeit in der man eigentlich Schuhe kauft, denn wenn der Fuß angeschwollen vom Tag ist,
kauft man ihm was neues, dann passt es auch wenn er wieder frisch ist.

den Tipp habe ich mal von Eifelgold bekommen und er ist echt Gold wert :wub: :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 07.11.2014 23:01:08


Ich habes mit der seife probiert u hat geklappt,sie wahren neu ich habs erst eingehen müssen.Ich kauf mir sicher nicht so teuere winterschuhe was mir nicht passen.Die Tipps warnt für nix,eigentlich wahren das auch keine Tipps.


Zitat (spiralmichi @ 09.11.2014 14:22:21)
Die Tipps warnt für nix,eigentlich wahren das auch keine Tipps.

Was waren es denn??? :pfeifen: :sarkastisch:

Ich meinte nur egeria!


Zitat (spiralmichi @ 09.11.2014 14:33:48)
Ich meinte nur egeria!

Nicht gerade eine sehr nette Antwort auf einen Beitrag mit Rat und Tat für dich. :angry:

Wenn Deine Schuhe aus Leder sind, dann kannste einen alten Landsertrick anwenden: Reinstrullern, eine Stunde in der Wohnung tragen, trocknen lassen.

Stinkt garantiert NICHT und anschließend passen die Schuhe wirklich wie ein Pantoffel. Versprochen.

Kannst natürlich auch mal schauen, ob Du Fersenpolster reinklebst. Die halten erfahrungsgemäß aber nicht allzu gut. Wenn die sich wieder abribbeln, dann reibts am Fuß erst richtig übel.

Grüßle,

Egeria


Das mit den Reinpinkeln haben die Soldaten damals übrigens nur gemacht, weil Wasser zu kostbar gewesen wäre. Es geht ja lediglich ums Anfeuchten. Dass Urin, oder irgendeine andere Flüssigkeit außer Wasser besser geeignet ist, ist nur ein Mythos. B) Im Gegenteil, die z.B. im Urin enthaltenen Stoffe schaden dem Leder eher, als dass sie nutzen.

Also zum Lederschuhe weiten ist Wasser immer noch am Besten ;)


Zitat (Bierle @ 10.11.2014 13:59:42)
Also zum Lederschuhe weiten ist Wasser immer noch am Besten ;)

...oder ein Schnaps :pfeifen: , muss man ja nicht unbedingt in die Schuhe schütten, könnte man z.B. trinken, damit man den Schmerz nicht so spürt :sarkastisch: :sarkastisch:

Zitat (Kampfente @ 10.11.2014 14:15:54)
könnte man z.B. trinken, damit man den Schmerz nicht so spürt :sarkastisch: :sarkastisch:

rofl rofl
Das hilft sicher auch! :lol:

Wenn der Schuh aus Leder ist, dann gibt es im Fachhhandel Sprays (Gabor, Bama) zum dehnen des Leders.


Zitat (Kampfente @ 10.11.2014 14:15:54)
...oder ein Schnaps :pfeifen: , muss man ja nicht unbedingt in die Schuhe schütten, könnte man z.B. trinken, damit man den Schmerz nicht so spürt :sarkastisch: :sarkastisch:

hüstel.... rofl

Ich hatte mal Erfolg mit folgender Methode (mal bei FM gelesen): Schuhe mit warmem Wasser gut nassmachen und die Ferse mit einem Hammers weichklopfen. Hammer vorher mit einem Tuch oder Lappen umwickeln. Evtl. Vorgang wiederholen .
Nebeneffekt: Gut zum Abreagieren


Zitat (moirita @ 10.11.2014 19:02:20)

Nebeneffekt: Gut zum Abreagieren

:daumenhoch:

Socken in warmes Wasser legen, ausdrücken, Anziehen. Dann die Schuhe tragen (im Winter im Haus), bis die Socken trocken sind. Das hat mir schon oft geholfen. Es verkürzt die Einlaufzeit und ist nicht unangenehm.

Bearbeitet von Fleur am 25.11.2014 11:53:48


Es gibt im Schuhfachhandel Dehnungsspray.



Kostenloser Newsletter