Wie mache ich einfachen Bienenstichkuchen?


Hallo ich bin neu hier,ich habe mal eine Frage mein Mann möchte gerne Bienenstichkuchen essen nun weiss ich einfach nicht wie ich ihn zu bereiten kann ,kann mir schon denken ,das man da kokusraspeln braucht aber das ist denn auch schon alles ,würde mich sehr freuen ,wenn da jemand ein einfaches Rezept für mich hat ach übrigstends mein Name ist Grid,vielen lieben Dank schon in vorraus für Eure Mühe und noch einen schönen Abend Euch ,liebe Grüsse von Grid!!!


Hallo,

Bienenstich wird aber immer mit Mandeln gebacken, hier mal ein gutes Rezept dazu :
https://www.frag-mutti.de/bienenstich-mit-g...mandeln-a37129/ :sabber: :sabber:


Hier ist mein Favorit von Manja, da ich gerne mit Hefe backe und der richtige mit Hefe gebacken wird.
Mit Backpulver klappt es bestimmt ebenfalls. :)

Da fällt mir ein, ich vermisse Cally. Habe sie grade bei den Kommentaren gelesen, die sie damals geschrieben hat. Menno...

Bearbeitet von Rumburak am 09.11.2014 19:46:24


Zitat (Rumburak @ 09.11.2014 19:41:38)
Hier ist mein Favorit von Manja, da ich gerne mit Hefe backe und der richtige mit Hefe gebacken wird.
Mit Backpulver klappt es bestimmt ebenfalls. :)

Da fällt mir ein, ich vermisse Cally. Habe sie grade bei den Kommentaren gelesen, die sie damals geschrieben hat. Menno...

du hast recht @Rumburak, ich backe auch lieber mit Hefe und der Kuchen erinnert mich dann immer an zu Hause.. :rolleyes:

Aber grid wollte ein einfaches Rezept, sie ist bestimmt ein Back-Neuling :pfeifen:

Ja, ich lese auch noch öfters Rezepte von Cally :blumen:

Statt mit Buttercreme fülle ich Bienenstich immer mit Paradiescreme Vanillegeschmack, die ich mit Sahne steifschlage ... schmeckt sehr lecker, obwohl ich normalerweise für Fertig- oder Halbfertigprodukte nicht viel übrig habe. :blumen:


im Cafe füllen wir den Bienenstich (Hefeteig) auch mit Vanillepudding ... die meisten Kunden und Gäste mögen das auch lieber :)


Zitat (Rumburak @ 09.11.2014 19:41:38)
Da fällt mir ein, ich vermisse Cally. Habe sie grade bei den Kommentaren gelesen, die sie damals geschrieben hat. Menno...

:offtopic:
Ja, Cally...
Ich habe ja noch einige Zeit mit ihr korrespondiert (und euch gelegentlich Grüße ausgerichtet).. Es ging ihr soweit ganz gut, der Fuß war zwar nicht ganz ausgeheilt, aber wesentlich besser geworden. Und von "Kalle" war nicht mehr die Rede.
Vor etwa einem Jahr meinte sie dann, es gäbe eigentlich nichts Neues zu berichten und dann ist es eingeschlafen.
Ein jedes Ding hat seine Zeit, gell?

Unvergessen ihre Beschreibung, wie sie zwei Stockwerke hoch und runter musste mit der Wäsche und nicht gehen könnte. :D

@ Mops: Das klingt lecker! Ob das auch auf eine Donauwelle passen würde?


Hallo Grid
habe ein superschnelles gutes Rezept für Bienenstich.
4 Eier, 200 Gramm Zucker, 1 P Vanillezucker, 125 Gramm Mehl, 1 EL Backpulver
100 Gramm gehobelte Mandeln und Butterflocken.

Die Zutaten mischen und in eine Springform füllen. Die Mandeln darüber verteilen und Butterflöckchen darauf
verteilen.
25 Min bei 160 Grad Umluft backen

Gut abkühlen lassen und in der Mitte durchschneiden.
1 Päckchen Paradiescreme mit 2 Bechern Sahne steifschlagen und auf den Boden verteilen.
Das obere Teil vor dem Aufsetzen in 12 Stücke teilen, sonst bekommst Du beim Aufschneiden nachher Probleme, Viel Erfolg beim Backen
Liebe Grüße


Zitat (Sandkind @ 10.11.2014 10:01:33)
@ Mops: Das klingt lecker! Ob das auch auf eine Donauwelle passen würde?

Passt einwandfrei. :rolleyes:

Hab ich auch schon gemacht. :psst:

Aber immer zwei Becher Sahne pro Päckchen Paradiescreme nehmen! :blumen:

Bearbeitet von mops am 10.11.2014 13:03:20

Zitat (cb51 @ 10.11.2014 12:12:58)

Das obere Teil vor dem Aufsetzen in 12 Stücke teilen, sonst bekommst Du beim Aufschneiden nachher Probleme, ...

He danke, die Idee ist super. :blumen:

@ Mops: Danke für den Tipp. Wir hatten bisher immer nur normale geschlagene Sahne mit Sahnesteif, da fehlte das gewisse Extra!


Keine Ursache, ist gerne geschehen! :blumen:


Wollte mich nur mal melden. Bei uns gibts heute Bienenstich nach dem weiter oben verlinkten Hefeteigrezept, mit der abgewandelten Füllung von Mops und Cb51. Sieht bis jetzt schon sehr lecker aus (Ist ja immer schwierig, wenn Kuchen auskühlen müssen, damit man sie füllen kann... :heul: )


Schmeckt einfach super! Der Tipp mit der Paradiescreme ist genial, das ist eine super leckere stabile Füllung, nicht so mächtig wie die Buttercreme im Original.
Der Kuchen sieht echt aus wie vom Bäcker. Bin sonst nicht so ein Held was Kuchenbacken angeht und bin gerade ganz happy! :wub:


Das freut mich. Ich finde die Füllung mit Paradiescreme und Sahne superlecker und nicht so erschlagend wie Buttercreme (nach einem einzigen Stück Buttercremetorte bei Einladungen [speziell von SchwieMu - sie liiiiiebt Buttercreme, je mächtiger, desto besser] möchte ich am liebsten sofort heim, um mit meinen übervollen Magen für den Rest des Tages aufm Sofa zu chillen :yes: )

:pfeifen:



Kostenloser Newsletter