Regal zusammenbauen: ich pack das nicht!


Hallo :lol:

ich hab mir vor kurzem erst ein Regalset und ein System-Schreibtisch, für unser erstes Büro bestellt.
Nachdem ich gemerkt hatte das das Schreibtischset zu groß ist, dachte ich mir super! Dann bauste halt schnell das Regal zusammen. Dummerweise flog uns nun ein Umzug ins Haus von dem wir, bis vor kurzem, nichts wussten. Jetzt die Frage, sollte man dieses Exemplar auf-und wieder auseinanderbauen?

Hat einer schonmal versucht das Regalset aufzubauen, es wieder auseinanderzubauen
um es dann wieder aufzubauen? Für Umzüge oder ähnlichem??

Kennt sich jemand aus damit? Bzw. hat das schon mal jemand gesehen??
*** Link wurde entfernt *** es nennt sich NEW YORK CHROM

Ich will da auch nichts falsch anschrauben, ich kenn das, nachher geht da nichts mehr zam.

Bin irgendwie hin und her gerissen, da der Umzug "erst" in vier bis sechs Wochen ist.
Und für eine Monat diese Action. :wallbash:


Grüße

Chris

Bearbeitet von chrissiopp am 13.11.2014 17:32:14


toll!

ist natürlich super gut, dass es anscheinend schon so viele spammer gab und ich nicht mal
ein Bild dieses Regals posten kann!!!

Was ist aus der guten alten Forenkultur geworden???

Liebes Forum!! Wie soll den jetzt nur iiiiirgendeiner...verstehen was ich überhaupt für ein Problem habe??!!


chrissiopp, Du kannst erst Bilder verlinken, wenn Du 20 Beiträge geschrieben hast. :)


Ich helf Dir mal, Du meinst wohl dies hier
Ich würde die Sachen möglichst zusammen lassen: wahrscheinlich nicht Echtholz, sondern Spanplatten; die leiden schon etwas beim Auseinander- und wieder Zusammenschrauben.
Wenn Du ein Umzugsunternehmen nimmst, lass die das machen: die nehmen die Teile entweder komplett mit oder haben einen Schreiner dabei, der sie so weit wie nötig zerlegt. Außerdem sind die versichert...

Bearbeitet von chris35 am 13.11.2014 18:02:03



Kostenloser Newsletter