Welches Öl für welches Gericht?


Ich weiß nie genau, welches Öl ich für welches Gericht verwenden sollte. Macht das im Geschmack wirklich so viel aus oder ist es egal, was für ein Öl beim Kochen und Braten verwendet wird? Olivenöl benutze ich meist bei Bolognese oder Lasagne. Bei vielen Rezepten mit Gemüse steht dabei, dass Rapsöl verwendet werden soll. Hat das einen (geschmacklichen) Grund oder liegt es einfach daran, dass die Öle unterschiedliche Fettsäuren haben, die man dem Körper zuführen sollte?

Bearbeitet von DrFrank am 15.11.2014 20:11:12


Würde Rapsöl empfehlen! Verwende es seit einigen Jahren. Es eignet sich für alles! Es ist neutral im Geschmack!


Ich stimme wollmaus zu: Rapsöl ist genauso gesund wie Olivenöl - aber geschmacksneutral und kann z.B auch beim Braten verwendet werden - Olivenöl nicht.
Außerdem wird Raps auch hier angebaut (kommt allerdings auch schon mal von weiter her :( )

Olivenöl: man muss den Geschmack halt mögen, dann ist es gut für Salate usw. Und es muss von weither herangekarrt werden. :mussweg:


Ich nehme für fast alles Sonnenblumenöl, ganz selten für Salate o. für Pogatschen Olivenöl.


Mein Mann hat in einer Ratgebersendung gesehen, dass man Rapsöl nicht sehr erhitzen soll.

Ja, es stimmt sogar, denn der Rauchpunkt ist nicht besonders hoch.

Und ich habe immer Rapsöl genommen. *schäm*

Welches Öl zum Braten nehmen

Jetzt nehme ich Sonnenblumen-oder Sojaöl. Wenn ich Rapsöl verwende, zB. beim Rührei , dann pass ich auf, dass ich nur ganz wenig erhitze. :yes:


Ich benutze nur Olivenöl, braten kann ich damit auch.


Ich nehme für alles Sonnenblumenöl. :)


Ich nehme Erdnussöl, das ist für hohe Temperaturen geeignet oder Butterschmalz (Ghee)

Gerne koche ich auch mit Olivenöl, aber nur wenns nicht sooo heiß werden soll, z.B. Gemüse kurz anbraten, ...


Bei mir kommt nur noch Rapsöl in die Pfanne! Mein Mann hatte Probleme mit dem Cholesterinspiegel. Seit ich nur noch Rapsöl nehme, braucht er keine Tabletten mehr nehmen!

Und noch etwas! Jedes Oel ist zum Braten geeignet!
Man braucht nur nicht das Oel auf höchster Stufe erhitzen! Und wenn man einen Holzlöffel hat, kann man damit feststellen, wann das Oel heiß genug ist! Sowie sich am Holzlöffel Blasen bilden, ist das Oel heiß, und man kann das Fleisch in die Pfanne geben, und den Herd herunter schalten!
Ich liebe diese verschiedenen Oele, und ich habe noch nie Probleme damit gehabt!



Kostenloser Newsletter