verbrannte Pfanne


Guten Abend Zusammen,
ich habe ein Problem und hoffe, dass mir hier geholfen wird.
Ich habe einen Sohn in der Pupertät, das nur am Rande. Wenn es Steaks gibt, ist immer er unser Koch, weil er sie besser hinbekommt als ich.
Vor kurzer, durfte er sich wieder austoben und Steaks braten. Ich darf nicht dabei sein, das macht ihn nervös.
Er war fertig mit allem und ist aus der Küche gegangen. Ich habe nicht kontrolliert, ob die Pfanne noch auf dem Herd ist, hätte es aber besser gemacht. Innerhalb kürzester Zeit war alles verqualmt. Oje, und die Pfanne sieht ziemlich schlimm aus. Als sie abgekühlt war bin ich mit dem Schaber, womit ich das Glaskeramikfeld reinige an die Pfanne und habe einen großen Teil von dem schwarzen, angebrannten Zeug entfernt. Nicht alles, leider. Ich dachte die Spülmaschine wird es richten, aber nichts. Habe sie aus der Spülmaschine geholt und sie sieht schlimm aus. Muss ich sie jetzt wegwerfen, oder gibt es eine Möglichkeit sie zu retten? Es gibt doch für so Vieles irgendwelche Tricks. Es wäre total nett, wenn mir jemand helfen könnte.
Danke schon mal.


Ich würde sie entsorgen.


Guten Abend, und Willkommen bei den Muttis, @selbst-mutti,

welches Material hat die Pfanne?- Bei Teflon-Beschichtung würde ich sie nur noch in die Tonne drücken; das ist zu gefährlich.- Edelstahl o.ä. stabile Materialien setze ICH mit einem Spülmaschinen-Tab und Wasser auf den Herd, koche das auf, und lasse es gut bei kleiner Hitze weiter einweichen.- Anschließend kann man selbst hartnäckige Rückstände mit einem sanften Topfschwamm entfernen.

Viel Erfolg...den Sohn kannst du mal vorbeischicken zum Kochen.- Meiner frisst nur, und läßt sich bedienen, hihihi...(ist ja auch der Jung = Hundesohn).- IsiLangmut :blumen:


Teflon würde ich auch entsorgen, ansonsten helfe ich mir in diesem Fall mit einem kräftigen Schuss Vollwaschmittel in den angebrannten Topf, alles aufkochen und über Nacht stehenlassen. Die Prozedur eventuell wiederholen.


Oder mit Waschsoda.
Zusätzlich am besten eine Deckel drauf; denn das stinkt ja weiterhin so.


Ich würde auch Waschsoda, Natron oder Spüli in der Pfanne aufkochen und einweichen lassen, kräftig schrubben und bei Bedarf erneut mit Spüli etc. behandeln und wieder schrubben...

Sollte es eine Teflonpfanne sein: weg damit, da ist vermutlich auch das Teflon kaputtgegangen (spätestens bei der Behandlung mit dem Glasfeldschaber)... falls Du sie nicht wegtun willst: Behandlung siehe oben...



Kostenloser Newsletter