Welche Eier kauft ihr? Achtet ihr auf die Herkunft?


 
  Welche Eier kauft ihr?  
  Überwiegend Eier aus Ökologischer Haltung (Nr. 0) [64] [25.30%]  
  Überwiegend Eier aus Freilandhaltung (Nr. 1) [92] [36.36%]  
  Überwiegend Eier aus Bodenhaltung (Nr. 2) [31] [12.25%]  
  Überwiegend Eier aus Käfighaltung (Nr. 3) [6] [2.37%]  
  Lose Eier z.B. vom Markt [15] [5.93%]  
  Die billigsten [31] [12.25%]  
  Egal [14] [5.53%]  
  Stimmen Gesamt: 253  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Ich konnte vor Jahren eine Zeit lang die Eier von privat kaufen, die schafften die Hühner aber ab, lohnte sich nicht. Jetzt kaufe ich Bio-Eier auf dem Markt oder im Discounter, lieber würde ich auch von privat oder von einem Bauern kaufen.

Nudeln (VK) kaufe ich seit vielen Jahren grundsätzlich ohne Ei und fertige Esswaren auch keine. Das Käfig-Eier überall verbraten werden ist auch nicht neu. Die Kennzeichnungs-Pflicht wird aber kommen, ändert wohl wenig am Kaufverhalten, wenn es um den Preis geht.

Trotzdem: in den vergangenen Jahren hat sich sehr viel im Bewusstsein der Verbraucher geändert, das ist sehr erfreulich. Von mir aus jeden Tag einen Lebensmittel-Skandal ..... den Skandal gibt es ja schon, er kommt nur stückchenweise ans Licht und in die Öffentlichkeit ... und das ist gut so!

Bearbeitet von Lichtfeder am 29.03.2013 18:21:29


meine Vermieterin hat Hühner im Garten und stellt mir ab und zu einen kleinen Karton mit Eiern vor die Tür ... sie sagt mir mal, dass ich die aber nicht gleich essen sondern lieber ein paar Tage liegen lassen soll :unsure:

weiss jemand, ob sie damit recht hat und warum das so ist ?

schmecken die frisch nicht ?


Ich kenne das auch, daß die Eier erst nach einer kurzen Liegezeit am aromatischsten schmecken. Eine Tante von mir hielt seinerzeit auch Hühner, deren Eier sie in der Nachbarschaft verkaufte. Auch die Tante vertrat die Aussage, daß ganz frisch gelegte Eier noch nicht so aromatisch schmecken. In meiner Familie und auch in der meines Mannes wurde früher zum Teil professionelle Landwirtschaft betrieben. Auch aus diesen "Familien-Zweigen" weiß ich von der Liegezeit der Eier - es sollten wohl so etwa 3 Tage sein! Das sagt mir übrigens auch mein Eierhändler auf dem Wochenmarkt, bei dem ich schon seit Jahren kaufe. Im übrigen kaufe ich dort Eier aus Bodenhaltung. Die sogenannte Freilandhaltung findet eigentlich kaum noch bis überhaupt nicht mehr statt seit der Vogelgrippe vor 2 oder 3 Jahren. Alle Hühner "grasen" sozusagen nur noch überdacht. Die Freilandhühner sollten aber entsprechend den meisten Platz zum Auslauf haben.


Danke für die Auskunft, Murmeltier :blumen:


Zitat (Agnetha @ 29.03.2013 21:17:26)
sie sagt mir mal, dass ich die aber nicht gleich essen sondern lieber ein paar Tage liegen lassen soll :unsure:

Ganz frische Eier lassen sich ganz schlecht schälen, da bleibt immer Eiweiß an der Schale kleben.

Aber gerne doch, Agnetha! :)


Ökoeier aus dem Bioladen.
Wenn ich überlege, wie die Hühner in Massentierhaltung gehaltung gehalten werden, wird mir einfach schlecht.
Und am liebsten würde Fleisch auch nur in Bioqualität kaufen. Aber die nächste Quelle dafür ist ein Metzerstand auf dem Wochenmarkt. Und wenn Wochenmarkt ist, muß ich oft arbeiten.


DA ist man zwar auch nicht unbedingt vor Fälschungen sicher, es ist aber doch der sicherste Weg, Eier zu kaufen. :blumen:


Ich kaufe Eier in demeter-Qualität vom Bioladen um die Ecke.


Ich kaufe deutsche Bio-Eier im Supermarkt.


Ich kaufe meistens Bio-Eier beim Schlachter um die Ecke.


Zitat (viertelvorsieben @ 01.12.2013 13:44:22)
Ich kaufe deutsche Bio-Eier im Supermarkt.

Ich auch. :pfeifen: Eier aus Käfighaltung sind für mich ein No-Go! :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :heul: :heul: :heul: :heul:

Ich habe das Glück meine Eier bei einer Bekannten zu kaufen, da weiß ich wie die Hühner gehalten werden.


Pompe, die dürfen ja schon länger nicht mehr direkt verkauft werden....

ABER:
Isst du manchmal Nudeln? Mit Ei hergestellt? - Da sind garantiert (wenns nicht als Bio deklariert wurde) Käfig-Hühner-Eier drin.
Und so ist es mit vielen Produkten: Ist Ei drin, stammt es meist aus Käfighaltung. :angry:


Zitat (dahlie @ 01.12.2013 22:39:26)
Pompe, die dürfen ja schon länger nicht mehr direkt verkauft werden....

ABER:
Isst du manchmal Nudeln? Mit Ei hergestellt? - Da sind garantiert (wenns nicht als Bio deklariert wurde) Käfig-Hühner-Eier drin.
Und so ist es mit vielen Produkten: Ist Ei drin, stammt es meist aus Käfighaltung. :angry:

Das stimmt,dahlie,leider. :heul: :heul: :heul: Ich versuche deshalb,keine Eiernudeln zu kaufen.Sondern nur die,die nur mit Wasser und Hartweizengrieß hergestellt werden.. :wub:

Eier von 0 - 2 sind die die ich esse. Bei mir um die Ecke gibt es da leider nicht so die Große Auswahl, da gibt es eben nur 2 oder eben 3. Am häufigsten kaufe ich allerdings die 1.


Meine Eltern haben 4 Hühner die legen genug. Aber nachdem ich nicht jedes WE nach Hause fahre und mir die Eier manchmal ausgehen muss ich doch hin und wieder welche kaufen und da nehme ich dann Öko oder Freiland. :)

:blumen: