T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Welche Eier kauft ihr? Achtet ihr auf die Herkunft?

Neues Thema Umfrage

 
  Welche Eier kauft ihr?  
  Überwiegend Eier aus Ökologischer Haltung (Nr. 0) [64] [25.30%]  
  Überwiegend Eier aus Freilandhaltung (Nr. 1) [92] [36.36%]  
  Überwiegend Eier aus Bodenhaltung (Nr. 2) [31] [12.25%]  
  Überwiegend Eier aus Käfighaltung (Nr. 3) [6] [2.37%]  
  Lose Eier z.B. vom Markt [15] [5.93%]  
  Die billigsten [31] [12.25%]  
  Egal [14] [5.53%]  
  Stimmen Gesamt: 253  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Freihaltung,da weis ich was ich bekomme! :daumenhoch:


Ich kaufe immer Eier von freilaufenden Hühnern. egal ob zum Kochen, Backen oder Braten.Manchmal bekomme ich von meinem Onkel ganz frische Hühnereier, er hat nen Bauernhof. Käfigeier finde ich unter aller Sau, die armen Tiere. Es ist doch egal, ob Nutztier oder Hautier. Auch ein Nutztier hat ein Recht auf Würde.


ich kauf NUR bioeier, auch wenn sie etwas teurer sind... schmecken dafür auch besser ;)


Mir ist dat so egal..... :D

Kontrollieren kann man das eh nicht, bei mir spielt nur eine Rolle, das das Ei groß genug ist.

Öko-Eier kosten mehr Geld - und kommen evtl. aus dem selben Huhn.....


Ich bin da auch nicht so dogmatisch. Ich kauf auch schon mal Eier aus Käfighaltung, vor allem als ich neulich mal einen Bericht darüber gesehen habe, was eigentlich der Unerschied ist. Von der Vorstellung der glücklichen Hühner, die da fröhlich über ihr Freiland hüpfen und dann und wann ein Ei fallen lassen, davon habe ich mich verabschiedet, es sei denn ich kenne den Bauern.


ich kenne ihn :)


Bringt mir meine Mutter immer von nem Bauernhof mit. Also fast immer, manchmal fahr ich auch selber hin. Sind da ungefähr dreimal so teuer wie im Supermarkt, aber da spar ich nicht dran, eher verzichte ich auf Eier, bevor ich Alternativen kauf.

Der hat auch nicht immer Eier da und erhöht nicht die Anzahl der Hühner, damit er immer alle Kunden zufriedenstellen kann. Kann ich mit leben und verzichte dann eben.


Ich kenne unsern Eierbauern auch, der kommt aus der Nachbarstadt und hält die Tiere in Bodenhaltung. Ich kaufe da seit Jahren, die Eier sind immer superfrisch und lecker. Und wenn mal doch Beanstandung sein sollten, kann ich mich ja sofort an den Erzeuger wenden.


Die Eier die ich als ganze Eier kaufe fürs Frühstücksei und zum Kochen und Backen bekomme ich von einem Nachbarn der sich einige Rassehühner hält die teilweise aussehen wie Frankensteins Monster.
Früher hat er mit seinen Tieren auch Ausstellungen besucht und ein paar Preise gewonnen.
Tja, und die restlichen Eier in den Produkten wie Gebäck, Pizza, Nudeln,... die stammen aus Batteriehaltung und die :labern: Batteriehalter schieben eine ruhige Kugel und lachen sich kaputt über die blöden Endverbraucher die ihre Eier beim Biobauern oder so holen und meinen sie könnten so die Situation ändern.
Der Hauptanteil der Käfigeier landet nämlich in der Lebensmittelindustrie und unsereins kriegt das Zeug so dauernd untergejubelt (Frischeiwaffeln, Majonnaise, Pizza, Nudeln,...).Das Einzige was die Situation ändern könnte wäre ein systematischer Boykott von Produkten in denen Ei enthalten ist bzw. eine klare Herkunftsdeklaration auf Verpackungen Eihaltiger Produkte daß der Eianteil aus Batteriehaltung stammt... :(
Zum

:kotz:

Bearbeitet von Alf am 15.03.2006 18:58:49


meistens kaufe ich die freilandeier von aldi. aber "freiland" hat sich ja nun bald erledigt... dann gibt es nur noch bodenhaltung.
ab un an kaufe ich mal auf dem wochenmarkt bio-eier. aber normalerweise sind die mir entschieden zu teuer.


Meine Eier werden alle 14 Tage von meiner "Eierfrau" angeliefert. Wohnt in der Nähe des Dümmer-Sees. Konnte auch schon ihren Hof besichtigen. Richtige Mistkratzer. Auch das Geflügel von ihr einwandfrei. Ihr Mann ist Hobby-Jäger.
Zu Weihnachten Wildschwein, Reh, Hase etc. Halb so teuer als im Spezialgeschäft für Wild und Geflügel.

wollmaus


Ich kann mich an der Umfrage oben nicht beteiligen,
denn ich hebe ab und zu die Eier von meinen Hühnern aus.
Leider sitzen sie zur Zeit unglücklich im Stall.

Kann ich nur jedem empfehlen, der etwas Grün hinterm Haus hat, sich ein paar Hühner zu halten. So weiß man, welche Eier man isst und die Küchenabfälle und Essensreste werden gut verwertet.
Außerdem werden die chaotischen Legebatterien reduziert.

Bei der Umfrage fehlen die eigenen Hühner. :(

Bearbeitet von josi am 15.03.2006 21:36:35


Zitat
Bei der Umfrage fehlen die eigenen Hühner.





Das ist ja wohl das Allerletzte :nene: :mussweg:

Ich kaufe Bio-Eier.
Nur wenn wir in Dänemark sind, ist es echt schwierig dort gescheite Eier zu bekommen, wenn meine mitgebrachten Eier verputzt sind.
Die meisten Eier dort haben eine Fischgeschmack :verwirrt:


Zitat (Miele Navitronic @ 15.03.2006 - 21:48:11)
Zitat
Bei der Umfrage fehlen die eigenen Hühner.





Das ist ja wohl das Allerletzte :nene: :mussweg:


Ich hätt ja auch schreiben können,

Bei der Umfrage fehlen die eigenen Eier??? rofl rofl rofl

wäre das besser gewesen??? rofl rofl rofl

ich gebe zu , das ich auch knasteier kaufe , die sind einfach billiger . die genaue herkunft läßt sich eh nicht nachweisen . und dem stempel auf den eiern traue ich schon gar nicht .


Zitat (Küstenfee @ 15.03.2006 - 22:28:27)
ich gebe zu , das ich auch knasteier kaufe , die sind einfach billiger . die genaue herkunft läßt sich eh nicht nachweisen . und dem stempel auf den eiern traue ich schon gar nicht .

Ganz genau........, dem Verbraucher wird soviel untergejubelt...... da kann man eh nicht auf Nr. sicher gehen.


@josie: rofl rofl :blumen:

Gestern lief auf Phoenix eine Reportage "Ware Tier- Auf der Suche nach dem glücklichen Huhn"

-wer das gesehen hat , kann keine Eier mehr aus Legebatterien kaufen.

Es ist dort Normalität, dass die Hühner kaum Federn haben und das eine oder andere auch mal verendet, weil es den Stress nicht aushällt.

Bodenhaltung übrigens kaum viel besser.

Ich kaufe NUR bio-Eier, denn nur dort habe ich die Garantie, dass gewisse Haltungsstandarts eingehalten werden.

Beim Gedanken an die lebensunwürdige Art, wie Tiere manchmal gehalten werden, würde mir das billig-Ei echt wieder hochkommen! :wallbash:

Wir Verbraucher haben die Verantwortung, uns zu informieren und bewusst zu wählen! :blumen:


@pusspussputz , und du glaubst , das das ei was du auf dem teller hast ,von einer biofarm kommt???jetzt mal im ernst ,mich interessiert wie du das kontrollierst .


ich kaufe nur deutsche bodenhaltung eier....eure hühner legen grössere
als unsere :lol: :lol: :lol:


Zitat (bonny @ 15.03.2006 - 23:28:38)
ich kaufe nur deutsche bodenhaltung eier....eure hühner legen grössere
als unsere :lol: :lol: :lol:

Sicher?? sind eure HÜHNER kleiner als unsere :blink:

das mit der garantiekontrolle stelle ich mir sehr witzig vor . ungefähr so ...
also ich komme zu einem biobauern , schlendere mit geschultem auge über den hühnerhof , DA !! eine henne die mir zusagt . diese werde ich keineswegs aus den augen lassen . möchte ja ein gutes ei . und nun werde ich warten und warten und warten ... und warten.bis die henne sich dem ei entledigt hat . dieses kann ich mit ruhigem gewissen nach hause nehmen . weil ich gesehen habe wie die henne das ei gelegt hat .
SORRY aber ANDERS kann ich mir kontrolle NICHT vorstellen .


Zitat (Küstenfee @ 15.03.2006 - 23:23:36)
jetzt mal im ernst ,mich interessiert wie du das kontrollierst .

mich auch :)

Zitat (bonny @ 15.03.2006 - 23:28:38)
....eure hühner legen grössere als unsere :lol: :lol: :lol:

dafür können eure hühner in drei sprachen gackern :lol: :lol: :lol:

Also wenn ich unbedingt Eier kaufen muß, nehme ich die billigsten.

Ansonsten haben meine Eltern einige Hühner, welche sich frei auf einem großen Grundstück bewegen können. Sie haben die Möglichkeit im Sand zu scharren, von dem üppig wachsenden Grünzeug zu zupfen oder Insekten und Würmer zu jagen.
Sie haben immer ausreichend Wasser, können jederzeit in den Stall und im Sommer haben sie unter den vielen Obstbäumen ausreichend schatten.
Da könnt Ihr mir glauben oder Küstenfee fragen.

Na, ja. Jetzt sind die Hühner allerdings einen Kopf kürzer. Bevor die Vogelgrippe sie dahin rafft, kommen wir ihr lieber zuvor und haben noch einige lecker Mittagessen vor uns.


tja ,katrinchen , das stimmt , ich hoffe ja immer noch das ich einen broiler abbekomme.


kurz und bündig:
Lidl , Kaufland oder Aldi , eben da wo ich gerade zum Einkaufen bin. ;)
Keine Bio oder was weiss ich was Eier , die stinknormalen 10 ner-Pack Eier und fertich. B)


Zitat (Nyx @ 15.03.2006 - 23:22:10)
Schnipp... Nur wenn wir in Dänemark sind, ist es echt schwierig dort gescheite Eier zu bekommen... Die meisten Eier dort haben einen Fischgeschmack... Schnapp

Ich schätze mal, dass die Hühner dort Fischmehl und Muschelkalk erhalten. Das bekamen unsere Hühner früher jedenfalls und ich fand damals als Kind auch, dass die Eier nach Fisch schmeckten... :blink:

Bearbeitet von fiona123 am 28.03.2006 08:35:54

Ich kaufe nur Eier aus Käfighaltung - einfach, weil mir die anderen zu teuer sind.
Ich esse jeden Morgen 2 Eier, dazu vielleicht noch 3. im Laufe des Tages.

Heißt, ich muss mind. einmal, oft zweimal die Woche ne Packung Eier kaufen - und da macht es schon einen Unterschied, ob ich dafür 79 cent oder 1,99 Euro bezahle.

LG,

Jana


Ich bin ALDI-Kunde und die Eier, die es dort gibt kaufe ich ......
oder ich gehe zum Wochenmarkt, da kommen die Kleinbauern von ihren Höfen und bringen Eier von fröhlichen :D :D :D :D Hühnern,
sprich Freiland-tippeltap rofl rofl rofl ...und dann nehme ich diese (sind schön groß und haben ein tolles kräftig gelbes Dotter)....
......einfach toll ......... :D :D :D

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:


Hallo,

wenn wir Eier kaufen, kommts meist darauf an für was ich sie verwenden möchte. Bei dem Frühstücksei am Sonntag essen wir lieber die Eier vom Bauer hier im Ort für 1.95€ pro 10er Karton. Ansonsten tun es auch die "billigen". Kann ja sein, daß wir uns auch nur einbilden, daß die Eier vom Bauer einfach besser schmecken - wenn es nur um den Ei-Geschmack geht. Im Kuchen oder bei der sonstigen Verwendung von Ei schmeckt man den Unterschied nicht. Letzendlich ist es einfach auch eine Preisfrage. Und für viele Familien, die nur ein bestimmtes Budget für Lebensmittel haben und bei jeder Ausgabe rechnen müssen ist der Preis nicht unerheblich.
Tut mir schon ein wenig leid, für die Hühner aber wenn ich an die anderen Lebensmittel denke, die wir in Gebrauch haben müssten wir auch auf Fleisch und Wurst und überhaupt auf viele Sachen verzichten, die "sozial"- nicht korrekt sind. Die Lebensmittel-Beschaffungs-Maßnahmen für Familien und die, die den Geldbeutel nicht pralle voll haben ist immer wieder ein Drahtseilakt von Vernunft-Tierschutz-Geld-Gesundheit-Hunger. Ist vielleicht nicht nur ein "Verbraucher"-Problem sondern generell ein politisches. Wenn ich es mir leisten könnte, würde ich den Spruch "Qualität statt "Quantiät" benutzen. Aber z.Z. bin ich einfach nur froh, daß ich auch mit wenig Budget und dann eben mit gewissen Eischränkungen auf die Nachforschung des Urspungs, ein abwechslungsreiches Essen auf den Tisch bringen Kann.

YO

(die mal wieder vom 100 ins 1000000el kommt..)


Ich kaufe immer nur die billigsten Eier.

Da bei uns niemand Eier isst und ich sie nur zum Backen verwende, spielt es meiner Meinung nach keine Rolle, welche Eier man kauft.

LG

Anja :blumen:


da bin ich ja gut dran,ich habe selber Hühner :D :D :D


Habe bis jetzt immer Eier von Freiland Hühnern gekauft.
Werde jetzt aber mal einen Bauern als Abnehmer beglücken. :P
Auch zum Backen!! Gerade da kennt man doch den Unterschied, ein richtig gelber Guglhupf oder ein blasser von Billigeiern und unglücklichen Hühnern!

Ich denke, man sollte vielleicht die regionalen Anbieter besser fördern.

Monika


Kaufe nur Bio-Eier. Finde es allerdings krank, dass die Knasteier in den meisten Supermärkten relativ aus der Nähe kommen, während das Bio-Ei unnötigerweise über 500 km weit transportiert wird (hier bei uns in Kehl verklopft Aldi zB NL-Bio-Eier; ich hab nichts gegen die, würde aber lieber ein Bio-Ei aus der Region in den Regalen finden)


ich kaufe DEUTSCHE freilandeier im 12er pack...sind billiger als von unseren
ch hühner und erst noch grösser :lol: :lol: :lol:


die antwort von seite 4 lass ich weiter stehen :lol:


Zitat (gewitterhexe @ 18.04.2006 - 20:05:29)
die antwort von seite 4 lass ich weiter stehen :lol:

oops hexe....doppelt gemoppelt ist immer gut....und sei doch
froh dass ich eure hühner so lobe :lol: :lol: :lol: :lol:

Ich kaufe gar keine Eier. :D


Zitat (Dick @ 01.05.2006 - 12:15:43)
Ich kaufe gar keine Eier. :D

da verpasst du was rofl rofl

Zitat (bonny @ 01.05.2006 - 18:25:26)
Zitat (Dick @ 01.05.2006 - 12:15:43)
Ich kaufe gar keine Eier. :D

da verpasst du was roflrofl

:lol: wieso? ich kaufe auch keine eier...ich hab diese fleissigen damen:

Und ich glaub, Melonen kauft sie auch nicht! :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :lol:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 01.05.2006 - 22:31:57)
Und ich glaub, Melonen kauft sie auch nicht! :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :lol:

:D und gurken schon gar nicht rofl rofl rofl

TOLLE HÜHNER!

Da kann man doch richtige Eier haben!

Die Legebatterien sind so grauenerregend - so ein Ei würde ich nie kaufen.

Entweder Bio - oder gar nicht. Meist gar nicht.

In Afrika kannte ich ein kleines Mädchen, 15 Monate, dass konnte mühelos

richtige Eier, von denen aus der Hühnerfarm unterscheiden.

Also die hat mich beeindruckt. :rolleyes:

Bearbeitet von Ingeborg am 01.05.2006 22:47:25


Zitat (VIVAESPAÑA @ 01.05.2006 - 22:34:30)
:D und gurken schon gar nicht rofl rofl rofl

Hast du davon auch deinen Bedarf zu Hause? :lol: :lol: :lol:

:zensiert:


Ich meine das ernst: Ich kaufe gar keine Eier.
Mir geht das mit den Hühnern so Nahe, dass ich das gar nicht unterstütze und deswegen meinen Lebensalltag ohne Hühnereier bestreite. Ich finde Tiere sollten auch ein Recht auf ein normales Leben haben.


Zum Kochen, Backen usw. nehme ich Freilandeier.
Aber als Frühstückseier nehme ich nur Bio-Eier.
Habe aber auch da schon mal Pech gehabt und ein Ei hat nach Fisch geschmeckt.
Hab bei der Abstimmung bei den Freilandeiern geklickt.

Kaufe die Eier alle bei Aldi und ärgere mich auch darüber, dass die aus NL kommen und die deutschen Eier in die Schweiz gekarrt werden. :wallbash: :wallbash: :wallbash:
Wahrscheinlich landen die schweizer Eier in Spanien usw. :labern: :labern: :labern: :labern:

So manchmal stehe ich auch vor den Batterie-Eiern und denke man könnte es ja auch mal mit denen probieren. Dann sehe ich aber die nackten armen Viecher auf den Gitterrosten und entscheide mich doch lieber für die teureren Eier.


LG Muffel


Zitat (Muffel @ 02.05.2006 - 15:39:39)
die deutschen Eier in die Schweiz gekarrt werden.


LG Muffel

:lol: Meinst wieso Bonny so gut Backen kann rofl rofl

Mfg Francis

Zitat (Dick @ 02.05.2006 - 15:03:25)
Ich meine das ernst: Ich kaufe gar keine Eier.
Mir geht das mit den Hühnern so Nahe, dass ich das gar nicht unterstütze und deswegen meinen Lebensalltag ohne Hühnereier bestreite. Ich finde Tiere sollten auch ein Recht auf ein normales Leben haben.

:verwirrt: , auch nichts, rein garnichts was Eier enthält????
wäre ja die logische Konsequenz ;)

kenne das von einer Bekannten, die kauft nur Produkte, von denen sie genau weiß, das sie BIO-Eier enthalten, oder sie backt halt selbst.

Neues Thema Umfrage