Kashmirmantel Mottenleiter: Wo sind die Motten ?


Hallo
Wir waren 3 Monate in der USA durch den ganzen Sommer und ich komme nach Hause will meinen Kaschmirmantel anziehen und siehe da eine Mottenleiter. Ich konnte den Mantel nicht mehr reinigen vor Abreise, so blieb er einfach im Kasten hängen. Im Kasten habe ich Lavendel, Seife, Mottenblätter da ich bereits schon einmal Erfahrung damit machte. Leider hat alles nichts gefruchtet.
Nun ist mein schöner, teurer Mantel wohl Futsch. Ich weiss das Motten dieses Material zum Fressen gerne haben. Aber was mache ich weiter, ich sehe nichts im Kasten und es ist nur der eine Mantel angefressen. Kann es sein dass er nicht gereinigt wurde ? Zum Glück konnte ich die Knöpfe veretzen sodass man jetzt fast nichts mehr sieht.
Irgend jemand hat evt. Erfahrung dass sowas nicht mehr vorkommen kann.
Auch in den Fixleintüchern finden sich immer wieder kleine Löcher und ich weiss einfach
nicht woher die kommen. Die Leintücher werden ja rundum immer wieder gewaschen und
getumblet.
Bitte um Antwort.
Danke und schönen Tag


Zitat (soperl @ 18.12.2014 09:25:47)
Ich konnte den Mantel nicht mehr reinigen vor Abreise, so blieb er einfach im Kasten hängen.

Kann es sein dass er nicht gereinigt wurde ?

:blink:

Außerdem - was ist eine Mottenleiter?

Fixleintuch mußte ich auch erst mal googeln.

Zitat (viertelvorsieben @ 18.12.2014 11:54:54)
Außerdem - was ist eine Mottenleiter?

Hab ich leider auch keine Ahnung :keineahnung:

Bei Mottenbefall - egal, ob Kleidermotten oder Lebensmittelmotten - hilft leider nur entsorgen. Dem Viechzeuchs quasi die Lebensgrundlage entziehen. Und anschließend gründlichst putzen, um die eventuell bereits heranreifende Nachfolgebrut zu eliminieren.

Übrigens: Hast Du schon mal die Suchfunktion bemüht? Das Thema Motten hatten wir hier schon zur Genüge. Vielleicht wirst Du da ja fündig.

Grüßle,

Egeria


Wenn du eine Möglichkeit hast /(wie du andeutest), den Mantel doch weiter zu benutzen, würde ich ihn mal eine Woche ins Tiefkühlfach legen. Wenn überhaupt noch was drin war,l ist das sicherlichn dann kaputt.
Das habe ich auch mit den Mitaines meiner Tochter gemacht, die auch falsch übersommert hatten und ein paar (3) kleine Löcher aufwiesen. - Ist zum Glück schwarz, und sie konnte die Stellen nach dem Ausbessern nicht mehr finden, als sie sie abholte. :D

Klar,außerdem solltest du (wie Egeria schreibt) gründlichst reinigen und am besten alles ausgiebig lüften, oder auch mal eine Woche bibbern lassen.

Von Motten die Leinen fressen, habe ich noch nicht gehört. :unsure: :unsure: .. -Das sagt aber nicht alles. ;)


Zitat (soperl @ 18.12.2014 09:25:47)
Ich konnte den Mantel nicht mehr reinigen vor Abreise, so blieb er einfach im Kasten hängen. Im Kasten habe ich Lavendel, Seife, Mottenblätter da ich bereits schon einmal Erfahrung damit machte. Leider hat alles nichts gefruchtet.
Nun ist mein schöner, teurer Mantel wohl Futsch. Ich weiss das Motten dieses Material zum Fressen gerne haben. Aber was mache ich weiter, ich sehe nichts im Kasten und es ist nur der eine Mantel angefressen. Kann es sein dass er nicht gereinigt wurde ? Zum Glück konnte ich die Knöpfe veretzen sodass man jetzt fast nichts mehr sieht.

O.K. dann hast du einen Mantel retten können.
Wenn der Mantel nicht gebraucht wird, reinigen lassen und in eine Kleiderhülle geben. Am Kleiderbügel würde ich Mottenpapier oder Sandelholz hängen.

Bearbeitet von SAHARA am 18.12.2014 19:28:24


Kostenloser Newsletter