Motten in der Wohnung :(


Hallo,

wir haben ein ziemliches Motten-Problem in der Wohnung. Im August ist uns aufgefallen, dass einige Motten im Geschirrschrank gesessen sind. Wir haben diese sofort entfernt. Alle offenen bzw. nicht in Glas verpackten Lebensmittel wurden sofort weggeschmissen, alle Schränke und Kästen in der Küche mit Lavendelöl ausgewaschen, alles gründlich geputzt und gesaugt, Mottenfallen aufgestellt, Mottenpapier ausgelegt und - an dem Tag an dem wir Urlaub gefahren sind - haben wir die ganze Wohnung mit Ungezieferspray eingesprüht (als Raumspray), das war ein richtiges "Rückzugsgefecht".

Wir dachten, dass damit alles erledigt ist. Denkste! Als wir zurück kamen, haben wir die Mottenfallen begutachtet. Alle drei Fallen die wir ausgelegt hatte - waren voll mit Motten. Es waren vermutlich 30 Stück in einer Falle. Richtig ekelig.

In der Abstellkammer fand ich Mottenlarven, die vergnügt auf der Wand krabbelten.

Wir haben seitdem alles im Einsatz, von einem Insektenstecker über Papier, Öle... usw. ich finde aber immer noch täglich 1-2 Motten, die ich erschlage. Gerade jetzt habe ich im Badezimmer wieder zwei gefunden. ich bin am verzweifeln, da das jetzt schon seit Monaten so geht. Und ich weiß nicht, was ich noch machen soll..

Hmm...Schlupfwespen habe ich noch nicht probiert. Wäre dies das letzte Mittel? Wir ziehen auch bald um - was muss ich beachten, damit wir diese Viecher nicht in die neue Wohnung mitnehmen?

Danke im Voraus für die Hilfe


Zitat (dreamweaver @ 12.11.2016 19:57:18)


Hmm...Schlupfwespen habe ich noch nicht probiert. Wäre dies das letzte Mittel? Wir ziehen auch bald um - was muss ich beachten, damit wir diese Viecher nicht in die neue Wohnung mitnehmen?


Ich habe sie damit erfolgreich bekämpft.

Ich nehme an, es geht um Lebensmittel-, nicht um Kleidermotten?
Dann findest du hier im Archiv reichlich Lesestoff.

Ein Tipp aus persönlicher Erfahrung: Manchmal schleppt man sich die Biester mit dem Hundefutter ins Haus (Markies etc.).
Mein Mitleid ist dir jedenfalls gewiss. :trösten:


Vor Jahren kamen sie bei uns aus dem Müsli raus. Ich hab komplett alles weggeschmissen, was wir überhaupt an Lebensmitteln hatten, und alles geschrubbt. Danach waren sie weg. Gar nicht wahr, es waren keine Motten - es waren Brotkäfer. Genauso schlimm.

Bearbeitet von Isamama am 12.11.2016 21:28:31



Kostenloser Newsletter