wie entferne ich Farbe von einer Holztruhe?


Hallo, wer kann mir sagen, wie ich Farbe von einer alten Holztruhe und deren Scharniere entfernen kann?


Ich :pfeifen:


ein Tischler


Ich hab auch eine Idee: wenn Wasser oder Terpentin nicht funzt, abkratzen oder abschmirgeln.


Bine und Kampfente, sitzt ihr noch auf der Palme? Bernhard scheint beim Fragen-Einstellen noch nichts verändert zu haben.


Zitat (Rumpumpel @ 20.01.2015 11:33:21)

Bine und Kampfente, sitzt ihr noch auf der Palme? Bernhard scheint beim Fragen-Einstellen noch nichts verändert zu haben.

Jaaaa, wir haben es uns recht gemütlich gemacht :sarkastisch:

Ruckelt bitte mal ein Bisschen zur Seite...Ich komme!


Rumpumpel:
" Ich hab auch eine Idee: wenn Wasser oder Terpentin nicht funzt, abkratzen oder abschmirgeln."

Bitte nicht so urwüchsig-dramatisch! rofl

abkratzen...

-------------

Ah, danke euch beiden. Menno, die Aussicht hier! Fantastisch. Und Kokosnüsse gibt es auch noch reichlich. :sabber:
Hm. Unten steht Rumpumpel und ruft was....
Will sie etwa auch noch hier hochkommen? :unsure:
Dann wirds aber knapp. :P

Bearbeitet von dahlie am 20.01.2015 13:02:46


Zitat (dahlie @ 20.01.2015 13:01:34)
... Bitte nicht so urwüchsig-dramatisch! rofl

abkratzen...

-------------

Ah, danke euch beiden. Menno, die Aussicht hier! Fantastisch.  Und Kokosnüsse gibt es auch noch reichlich. :sabber:
Hm. Unten steht Rumpumpel und ruft was....
Will sie etwa auch noch hier hochkommen? :unsure:
Dann wirds aber knapp. :P

So dramatisch war's doch gar nicht gemeint ... rofl :P

Und was meine Rufe betrifft, Dahlie, die kommen von oben, ich fliege gerade über euch hinweg! :pfeifen: :P

Edit hilft etwas mit, damit Dahlie weiß, um welche Palme es sich handelt. (siehe hex hex!)

Bearbeitet von Rumpumpel am 20.01.2015 13:48:02

Hey, warum seid ihr so unfreundlich? Chrisle0221 hat doch zumindest Hallo gesagt. :)


Tschuldigung, Chrisle und Viertelvorsieben, bitte versteht mich nicht falsch, ich wollte nur helfen.

Nur bin ich leider etwas vom Thema abgekommen, indem ich ein Interna zur Sprache gebracht habe. Die zwei eigentlich sonst sehr liebenswürdigen Muttis gehen mir sozusagen auch manchmal zu schnell "auf die Palme", das fand ich hier in diesem Falle auch nicht angebracht.

Also, Chrisle0221, bitte lass dich nicht abschrecken!
Mein Tipp war wirklich ernst gemeint, und auch wenn Kampfente und der kleine blaue Elefant manchmal die Zähne fletschen, sie beißen nicht.

:blumen:


Abbeize


*vonderPalmerunterhüfp* ..... rummmmmms ... *Erdbebenverursach* :pfeifen:


Herzlich Willkommen :blumen:
*artigenKnicksmach*


Danke, Rumpumpel, dass du meinem kurz gewordenen Gedächtnis auf die Sprünge hilfst. Tja...

Ach, zur Frage von chrislr: Erst mal hallo und willkommen hier.
Ich stimme SAHARA zu, dass abbeizen was bewirkt. Damit habe ich schon das Aufmöbeln vieler, äh, Möbel eingeleitet.
Sogar die jahrzehntealten Wachsschichten der Möbelpolitur (4 alt-holländische Esszimmerstühle) hatten dem nichts entgegen zu setzen. Und es war wunderbar, die ursprüngliche Maserung auftauchen zu sehen. :D
Danach dann schmirgeln, relativ fein und dann ganz fein,.Zwischendurch mit einem angefeuchteten Lappen abwischen, dann stellen sich die letzten Faserchen noch hoch. Nach dem letzten Schmirgeln allerdings nur mit einem fusselfreien Tuch den letzten Staub wegwischen.
Nun kommt es darauf an, wie du weiterbehandeln willst.

Ich habe - aber nicht weitersagen! - dafür matten, klaren Parkettlack genommen, eine pragmatische Entscheidung, keine puristische: Mit Parkettlack behandelte Holzteile haben eine wunderschöne, warme Patina; die Maserung tritt sehr gut hervor - und die Tische und Stühle sind praktisch wartungsfrei. :blumen:

PS: Sollten noch Tippfehler drin sehen: Fantis sprung war weithin bemerkbar. :mussweg:

Bearbeitet von dahlie am 20.01.2015 18:20:20


Hallo und willkommen bei den Muttis,

größere Möbelstücke wie Küchenbuffets von 1930 oder Kleiderschränke von 1890 habe ich zum professionellen Ablaugen gegeben. Die beiden Nachtschränkchen von 1920 habe ich mit Nagellackentferner vom Lack befreit. Geht ebenfalls prima. Anschließend kann man entweder ölen, wachsen oder mit Renuwell nachbearbeiten.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria



Kostenloser Newsletter