Dellen und Beulen im Estrich entfernen


Beim Entfernen von altem, geklebtem Nadelfilz ist etwas von dem Estrich am Teppichboden kleben geblieben. Kann ich diese
2-3 kleineren Dellen mit irgendwas füllen, ohne den gesamten Boden zu nivellieren? Es soll Laminat verlegt werden.


Ich würde es einfach mit Moltofill, Gips, Blitzzement oder sonstwas in der Art auffüllen, sofern a.) die Stellen nicht zu groß sind und b.) nicht zu sehr gewichtsbelastet.

Ach ja: herzlich Willkommen bei den Muttis :blumen:


Mich beschäftig die Frage, warum du den Nadelfilz entfernt hast. Es soll doch ohnehin Laminat verlegt werden, da hättest du den alten Nadelfilz als Trittschalldämmung drin lassen können. Jetzt musst du Trittschalldämmung und Laminat verlegen.

Zur Frage: ich denke ebenfalls, Moltofill oder ähnliches kann man auch in diesem Fall verwenden.


Wenn es wirklich nur ein paar kleine Dellen sind (zu klein, um ein ganzes Paket Moltofill zu kaufen), würde ich Küchen- oder Toipapier mit Wasser und etwas Tapetenkleister zu Pappmaché anmischen und die Lücken damit füllen.
Reinpampen, abziehen, trocknen lassen, gut ist.


Moltofill gibt es auch in der Tube als Fertigmischung, das kostet nicht die Welt und man kann es öfter verwenden (wenn man die Tube wieder fest zuschraubt! :pfeifen: :ph34r: ), ich habe immer so eine Tube im Haus, für/gegen Dübellöcher oder sowas...


Keine Experimente... im Baumarkt Gießharz kaufen und damit die Löcher Richtig reparieren... die Dellen abschleifen oder auch gleich öffnen... sonst ist bei der nächsten Aktion die bis zum Estrich geht vielleicht noch viel mehr zu machen...


Im Baumarkt gibt es Bodenausgleichsmasse oder Bodenspachtelmasse, die sind besser belastbar als Gips oder Molto.


Zitat (Beby @ 28.01.2015 21:16:41)
Im Baumarkt gibt es Bodenausgleichsmasse oder Bodenspachtelmasse, die sind besser belastbar als Gips oder Molto.

Das ist aber eher für große Flächen. So wie es sich anhört (wenige kleinere Flächen, deutlich kleiner wie die Breite einer Laminatplatte) reicht sicher Moltofill. Wichtig ist, dass sich das Zeug wirklich glatt verstreichen lässt und super trocken ist, bevor das Laminat verlegt wird.
Den alten Boden rausreißen war sicher gut: eine vernünftige Dampfbremse / Trittschalldämmung kostet nicht viel und ist bestimmt besser wie ein langsam vergammelnder alter Boden.

Vielen Dank für die schnellen Antworten, habe mich jetzt für eine 2Komponenten
Reparaturmasse entschieden, hoffentlich klappt´s :D

Und danke für die nette Aufnahme :blumen:


Zitat (chris35 @ 28.01.2015 22:56:22)
... Den alten Boden rausreißen war sicher gut: eine vernünftige Dampfbremse / Trittschalldämmung kostet nicht viel und ist bestimmt besser wie ein langsam vergammelnder alter Boden. ...

Genau das war auch mein erster Gedanke. Es hatte sicher seinen Grund, den Nadelfilz rauszureißen.

Viel Erfolg mit der Reparaturmasse. Wäre fein, wenn Du von Deinen Erfahrungen berichten würdest.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Willkommen bei den Muttis.

Zitat (Egeria @ 29.01.2015 13:22:57)
Genau das war auch mein erster Gedanke. Es hatte sicher seinen Grund, den Nadelfilz rauszureißen.

Dass der Nadelfilz vor sich hingammelt, wurde aber nicht erwähnt. *wunder*


Kostenloser Newsletter