rundstricknadel m. 2 versch. spitzen


kann mir bitte jemand sagen, wo ich eine Rundstricknadel mit 2 versch. größen in den spitzen bekomme? ich glaube die haben einen bestimmten namen und ich finde sie leider im Internet nicht. wäre für eine hilfreiche antwort sehr dankbar.


Schau mal hier:

Nadeln


Ich verwende die Rundstricknadeln von Knit Pro. Es gibt Sets mit unterschiedlich dicken Nadelspitzen und unterschiedlich langen Seilen.
Da kannst du ganz nach Bedarf kombinieren.

Edit: Drachima war schneller. :D

Bearbeitet von Jeannie am 29.01.2015 20:15:58


Zitat (Jeannie @ 29.01.2015 20:15:19)
Edit: Drachima war schneller. :D

Aber nur, weil ich die Seite gerade offen hatte, um sie mir auch zu bestellen :) Ich finde die genial gut.

Zitat (Drachima @ 29.01.2015 20:18:47)
Ich finde die genial gut.

Ich auch. Habe sie jetzt seit fünf oder sechs Jahren und will keine anderen mehr.
Alle anderen habe ich inzwischen verschenkt. :)

Ich kann mir das nicht so recht vorstellen dass das beim stricken hält :huh: obwohl ichs sehr praktisch find,


es hält ausgezeichnet. :wub:

bisher habe ich zwar nur recht kleine projekte auf der nadel gehabt, die auch meistens nicht fertig werden, jedoch weiß ich, dass andere damit größere pullis stricken. es schadet aber nicht, ab und zu die schraubverbindung von seil und nadel mit dem mitgelieferten schlüssel nachzuziehen.

ich habe nur noch wenige andere nadeln und benutze am liebsten die von knit pro. sie sind auch so schön warm in der hand, und meine hände werden beim stricken nicht kalt. einzig für versuche an söckchen, die ich mit der stärke zwei stricke, nehme ich im augenblick lieber noch alunadeln. ich befürchte nämlich, dass diese dünnen nadeln meinen ungeschickten händen und der steigenden frustration nicht gewachsen sind. :hihi:

sie sind sehr teuer, das stimmt. aber ich glaube, das ist eine anschaffung für das leben, bei der man eben einmal dieses geld ausgibt. die sets lohnen sich vielleicht nicht für jeden, wenn man immer nur dünne nadeln für socken stricken braucht, aber man kann die nicht benötigten ja an andere begeisterte weiterverkaufen.


Zitat (seidenloeckchen @ 30.01.2015 10:32:41)
sie sind sehr teuer, das stimmt. aber ich glaube, das ist eine anschaffung für das leben, bei der man eben einmal dieses geld ausgibt. die sets lohnen sich vielleicht nicht für jeden, wenn man immer nur dünne nadeln für socken stricken braucht, aber man kann die nicht benötigten ja an andere begeisterte weiterverkaufen.

Nadelspiele und alle Teile der Sets gibt es auch einzeln zu kaufen. Da kann man sich genau nach Bedarf eindecken. :)
Der Preis... na gut. Aber ich benutze wie gesagt die Rundstrick- und auch die Nadelspiele mittlerweile seit Jahren, und ich habe jeden Tag Stricknadeln in der Hand.
Eine einzige Sockennadel ist mir bisher zerbrochen - weil ich mich draufgesetzt habe. :D
Alle anderen sehen noch aus wie neu.

Knit Pro kenne ich auch. Einzeln gekauft halten sich die Kosten im Rahmen. Die Nadeln halten gut fest, wenn man sie mit dem kleinen Dingens, was dabei ist, nochmal fest anschraubt.
Das beste ist: Man kann auch Häkelnadeln (einzeln oder zwei) dran schrauben, fürs tunesische Häkeln!


Zitat (Jeannie @ 30.01.2015 12:39:37)
Nadelspiele und alle Teile der Sets gibt es auch einzeln zu kaufen. Da kann man sich genau nach Bedarf eindecken.  :)

das weiß ich, aber wenn man sich einen kleinen grundstock aufbauen will, sind sets günstiger. und wenn man dann mit einer stärke so gar nichts anfangen kann, kann man sie ja verkaufen oder tauschen. meine ältere tochter übt stricken mit den dicken nadeln und dicker wolle. sie macht das schon sehr gut, und sie ist schrecklich stolz darauf, dass sie nun auch die erste reihe stricken kann. man muss ihr nur noch die maschen aufnehmen und bis vor einigen tagen auch noch die aufgenommenen maschen abstricken. fransen einknüpfen kann sie auch schon, und bald will sie für ihre puppe einen schal stricken. da bekommt sie eher etwas warmes als sie selbst. :lol:

Na ist doch toll, sol haben wir ja alle angefangen....

Ich hab mit 6 jahren stricken gelernt und bis auf ab und zu mal Pausen zwischendurch bin ich dem treu geblieben und hab auch nicht vor das zu ändern. Ich hab noch nen Haufen Stricknadeln von "früher" und solange die ganz sind gibbet keine neuen hab ich beschlossen, damit das jucken in den Fingern mal nachlässt :pfeifen: , es sei denn ich brauch ne Stärke die ich nicht hab - was allerdings so gut wie ausgeschlossen ist :ph34r:



Kostenloser Newsletter