Waschmaschine kaputt - Defekt suchen? Reparatur


Moin moin,
meine hat gestern den Geist aufgegeben - jetzt frage ich mich, ob es sich lohnt, die Maschine zu reparieren. Das Modell (Miele) ist ca. 10 Jahre alt und hat bisher immer einwandfrei funktioniert. Kann ich selbst herausfinden, was mit der Maschine nicht mehr stimmt? Gibt es da vielleicht eine Anleitung irgendwo? Vielleicht auch ein Video? Würde mir sehr weiterhelfen!


Hallo,
leider kann ich Dir so direkt nicht helfen, es wäre aber schon mal gut,wenn Du beschreibst, was Du mit "den Geist aufgegeben" genau meinst. Anhand der Symptome kann man dann schon mal ungefähr tippen, was es sein könnte.
(Stell Dir vor, wie beim Arzt, wenn Du da sagst: Ich bin krank, will der auch wissen, welche Symptome man hat :lol: )

Mögliche Kandidaten: Die Pumpe (kann ersetzt werden)
Die Elektronik (kommt drauf an, was Du zu investieren bereit bist)
Das Lager (wenn die Maschine es nach dem Waschen und Schleudern von z.B. Decken oder Daunenkissen es nicht mehr tut; Das wäre dann meines Wissens das Ende)


Hallo,
ob sich das lohnt hängt von vielen Faktoren ab. Wieviel Strom verbraucht sie, welche Anforderungen hast du an eine Waschmaschine etc.
Wenn du sie reparieren willst, hab ich hier was für dich. Das Problem selbst zu finden ist mit der richtigen Anleitung meist gar nicht so schwer. Mein Freund repariert bei uns fast alles selbst. Schau mal hier: elektroteile-versand.de
Da gibt es Videos mit Anleitungen zur Fehlersuche und wenn du das Problem gefunden hast, kannst du dort auch gleich das passende Ersatzteil bestellen.
Ich hoffe, du hast Erfolg. Eine Miele lässt sich ja eigentlich nicht so schnell unterkriegen:)

Bearbeitet von Ailina am 12.02.2015 10:38:01


Ich persönlich würde nicht selbst Hand anlegen bei der Waschmaschine; davon verstehe ich weniger als ein Nilpferd vom Stricken.

Mir wäre die Gefahr zu groß, dass ich mehr kaputt mache als schon kaputt ist.

Da hole ich mir doch lieber einen Fachmann.


Zitat (mops @ 12.02.2015 10:56:44)
... Da hole ich mir doch lieber einen Fachmann. ...

... da frage ich den Gockel, welche Waschmaschinen-Reparierer bei mir in der Nähe ihrem Beruf nachgehen. Und lasse den Fachmann ran.

Das läuft in der Regel so ab: Der Fachmann lässt über seinen Disponenten einen Termin ausmachen. Der Fachmann steht pünktlich auf der Matte und prüft durch, woran die Maschine krankt. Und macht möglicherweise sogar schon einen mündlichen Kostenvoranschlag, sofern er der Meinung ist, dass da noch etwas zu machen ist. Die Prüfpauschalen variieren. Der Fachmann kommt nicht für umme ins Haus. Im Rhein-Main-Gebiet musst Du mit etwa € 90,00 plus Märchensteuer kalkulieren. Auch wenn der Handwerker auf Barzahlung vor Ort besteht: Darauf musst Du Dich nicht einlassen. Auf dem Firmenbriefbogen ist sicherlich auch die Bankverbindung vermerkt.

Fallstricke: Handwerker geben zu zahlende Beiträge gerne Netto an. Also ohne Märchensteuer. Frage immer nach dem Brutto-Preis. Dann erlebst Du keine unliebsamen Überraschungen. Und lasse Dir im Falle einer Reparatur einen schriftlichen Kostenvoranschlag rüber reichen. Darauf kannst Du Dich berufen, falls die Rechnung für die Reparatur doch irgendwie ganz anders aussieht, als mündlich besprochen. Nun gut, wenn Unwägbarkeiten hinzukommen, diskutieren wir nicht über ein paar Euros. Aber eine Abweichung von mehr als 5% ist nicht okay.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Selbst wenn Deine Miele schon zehn Jahre alt ist: Eine Reparatur lohnt sich bei diesem Markengerät immer. Meine Meinung: Pfeif drauf, welche Energiewerte die Maschine hat. Immerhin verwendest Du sie nur im privaten Rahmen und nicht gewerblich. Und sie hat Dir zehn Jahre lang treue Dienste geleistet.

Ich würde den Fachhandwerker ebenfalls wählen, denn mMn sind die
Reparaturen bei einer Maschine mit dieser Marke auch nach 10 Jahren noch lohnenswert.
Bei mir lagen Reperaturen mit An- und Abfahrt um die 150 €.
Sag direkt am Telefon um was für eine WM es sich handelt, auch Nr usw.
Dies könntest Du auch im Netz bei einer Suchfunktion machen, um eine Gebrauchsanweisung zu erhalten. In dieser stehen oftmals Listen der Fehlermeldungen und dann deren Hilfen beim "Versagen" der WM.
Diese kannst Du uU selbst beheben.
Lg 🐧


Ergänzung zu @Pings Empfehlung: Die Nummer, die der Kundendienst am Telefon genannt haben will, steht meistens am Rand der Trommel. Machst also das gläserne Bullauge auf und guckst mal auf die diversen Aufkleber, die Dir da entgegen lachen. ;)

Tante Edit merkt noch an: Solange Du uns nicht verrätst, was Du darunter verstehst, dass Deine WaMa die Grätsche gemacht hat, können wir Dir leider nicht konstruktiver weiterhelfen, als Dir den Fachmann zu empfehlen.

Bearbeitet von Egeria am 12.02.2015 15:47:04


Ich würde den Kundendienst kommen lassen.


Zitat (SAHARA @ 12.02.2015 20:43:33)
Ich würde den Kundendienst kommen lassen.

Ich auch. -_-


Kostenloser Newsletter