Kann ich Gelbwurst einfrieren?

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen,
wir sind in Florida und haben von einem deutschen Metzger frische Gelbwurst kaufen koennen. Kann ich die einfrieren?

3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Guten Abend und Willkommen bei FM :blumen: Natürlich kann man jede Frischwurst einfrieren, sogar in Scheiben geschnitten. Machen wir regelmäßig wenn mal eine Sorte Aufschnitt im Angebot ist. ;)
Am Besten in Portionen einfrieren und nur soviel wieder entnehmen, das innerhalb zwei/drei Tage gegessen wird ... dann schmeckt es wie frisch.
Schöne Grüße nach Florida vom Backoefele aus dem Schwabenländle :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Oh Karin, wenn ich aus dem Fenster schaue, dann beneide ich Dich grad um Deinen Aufenthaltsort.

Also, ich habe bisher noch keine Wurst gesehen, die man nicht einfrieren kann. Ok, frisch gegrillte Bratwurst schmeckt nach dem Einfrieren nicht mehr wie gerade frisch vom

Deutsches Brot kann man übrigens auch einfrieren. Falls Dir das auch fehlen sollte.
War diese Antwort hilfreich?

Fleischwurst kann man nicht einfrieren...

Sille

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sille, 17.02.2015)
Fleischwurst kann man nicht einfrieren...

Sille

Hab ich aber schon oft gemacht.
War diese Antwort hilfreich?

Ich hab schon diverse Wurstsorten u.a. auch Salami (vor dem MHD) und gekochten bzw. rohen Schinken eingefroren, auch Käse z.b. Gouda, wenn der im Angebot ist. Auch geriebenen Käse habe ich in der Truhe....immer alles direkt griffbereit, wenn man mal ein bischen braucht.
Also Fleisch- Gelbwurst ist auf jeden Fall zum Einfrieren geeignet 🐧

Bearbeitet von Ping am 17.02.2015 12:17:27

War diese Antwort hilfreich?

Ich bekomme bei mir sowieso nur tiefgefrorene Fleischwurst, auch Gelbwurst, die mag ich allerdings nicht.
Also geht das Einfrieren.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sille, 17.02.2015)
Fleischwurst kann man nicht einfrieren...

Sille

Ich friere ständig Fleischwurst ein. Wenn die Ringe im Angebot sind, dann kaufe ich und taue so auf, wie ich sie brauche. Alles ohne Probleme.

Nur mit geschnittenem Käse hapert es hier immer etwas. Die Scheiben gehen dann so schwer auseinander und brechen teilweise regelrecht durch. Geriebener Käse oder Käse am Stück geht da schon viel besser.
War diese Antwort hilfreich?

leg beim Käse einfach Backpapier dazwischen oder Butterbrotpapier, dann müssten sich die Scheiben leicht trennen lassen

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant, 18.02.2015)
leg beim Käse einfach Backpapier dazwischen oder Butterbrotpapier, dann müssten sich die Scheiben leicht trennen lassen

Stimmt :daumenhoch: Ich mache es auch so, klappt super.
War diese Antwort hilfreich?

Danke Binefant. Ich hatte eine Zeitlang MHD Ware geschenkt bekommen, die war original verpackt. Und der Käseaufschnitt, ca 150g Päckchen, der war halt beim Einfrieren immer mein Problem. Was dazwischenzulegen ist toll, allerdings waren das ja geschlossene Pakete.

Inzwischen bekomme ich da leider nichts mehr. Von daher hat sich dieses "Problem" leider inzwischen erledigt.

War diese Antwort hilfreich?

Jetzt habe ich zum Käse einfrieren eine Frage. Brie und Camenbert geht ja gut mit dem Einfrieren, aber Hartkäse bröckelt doch dann.

Sollte ich den besser vorher in Scheiben schneiden?? Bröckelt der bei Euch nicht, wenn man das ganze Stück einfriert ?

Es wäre nett, wenn mir jemand antwortet, danke. :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Wenn ich ganze Stücke einfriere, dann nehme ich die später 'nur' noch zum Überbacken, über Aufläufe oder in Suppen, da er eben bröckelt. Wenn ich den Käse als Aufschnitt noch haben möchte, friere ich ihn in Scheiben ein.

War diese Antwort hilfreich?

hallo JUKA,

ich reibe meinen Käse immer und dann friere ich ihn ein. Ich habe aber auch z. Z. ein Stück Käse eingefroren, muss ich mal sehen wie das wird..

War diese Antwort hilfreich?

ich friere keinen Käse ein ... ich finde, darunter leidet das Aroma

was nicht so schlimm ist, wenn man den Käse dann zum Überbacken nimmt ... aber auf dem Butterbrot mag ich den dann nicht mehr :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?

Es ist so, ich esse gerne Brie, aber den gibt es bei mir nicht immer. Also kaufe ich, wenn es dann mal Brie gibt, immer ein halbes Rad, portioniere den Käse und friere ihn ein.
Natürlich ist das nicht so gut wie frisch, aber ich habe mich schon daran gewöhnt.

GEMINI-22 - ich möchte halt den Käse auf Brot gelegt essen. Ich bringe mir immer etwas aus Deutschland mit, was ich hier nicht bekomme.

Binefant - ich werde den Käse dann in Zukunft auch in Scheiben schneiden, geht ja schnell mit der Maschine.

Danke :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Wir kaufen Käse in Scheiben gerne beim Discounter. Da in manchen Packungen oft 200g und mehr Käse drin sind wird 1/3 meistens eingefroren - einmal in Alufolie eingewickelt (komplett) und Gefrierbeutel drüber. Über Nacht im Kühlschank auftauen lassen, dann schmeckt er wie frisch gekauft und mit dem zusammenkleben der Scheiben habe ich noch keine Probleme gehabt. Liegt vielleicht an der Sorte, zB bei Butterkäse könnte ich mir das schon vorstellen. Unsere Hartkäsesorten sind meistens Emmentaler, Gouda, Leerdamer und ähnliche.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti