Golf4 Cabrio Plastik Verdeck


Wie pflegt man das Kunststoff-Verdeck ohne dass es später weiße Flecken (?Silikon ?) hat ??


also Plastik ist ja einfach..............
Mit schwamm und Spüli, trocken reiben und mit Cockpitspray abreiben :wub:


Zitat (Nova2015 @ 16.02.2015 09:58:42)
Wie pflegt man das Kunststoff-Verdeck ohne dass es später weiße Flecken (?Silikon ?) hat ??

Herzlich willkommen erst mal hier bei den Muttis!

Es gibt im Kfz-Zubehörhandel ein spezielles Reinigungsmittel für Cabriodächer oder aber Du kannst auch zum VW-Händler gehen und Dir dort ein entsprechendes Mittel kaufen! Dort ist es aber vermutlich etwas teurer, als im Zubehörhandel!

Spüli und erst recht Cockpit-Spray haben auf einem Cabriodach nichts zu suchen! Ein solches ist nämlich nicht aus Plastik, sondern aus einem speziellen Stoff in Verbindung mit diversen wasserdichten Kunststoffen hergestellt und sollte nur mit den dafür hergestellten Mitteln bearbeitet werden.

Diese Bearbeitung des Cabriodaches kann und sollte als zusätzliche Pflege ab und an mal durchgeführt werden!

Ansonsten kann man mit dem Cabrio genau so in die Waschanlage fahren, wie mit einer Limousine! (Aber nicht vergessen, das Dach vor dem Waschgang zu schließen! :augenzwinkern:)

Bearbeitet von Murmeltier am 16.02.2015 13:46:26

Murmeltier, ok ich dachte das es ein abnehmbares Harttop ist :huh:


Duhu, Gitti, ein Hardtop ist in den allermeisten Fällen in Wagenfarbe lackiert und auch dieses sollte nicht mit Cockpitspray behandelt werden. Dieses Spray ist ausschließlich für die Behandlung von Kunststoffen innen und außen (nicht in Wagenfarbe lackierte Stoßstangen), an den Fahrzeugen gedacht.

Der Fahrzeuglack sollte nach Möglichkeit nicht mit diesem Mittel behandelt werden!

Soll keine Maßregelung sein, nur ein gutgemeinter Tipp! :freunde:

Bearbeitet von Murmeltier am 16.02.2015 17:26:22


na denn ist das schon ok, brauchst dich dafür nicht entschuldigen. :trösten: :wub:
wir hatten ein das war nicht lackiert es war so wie Leder gemacht und da hätte mein Tipp schon gepasst. :wub:


Zitat (gitti2810 @ 16.02.2015 23:05:40)
na denn ist das schon ok, brauchst dich dafür nicht entschuldigen. :trösten: :wub:
wir hatten ein das war nicht lackiert es war so wie Leder gemacht und da hätte mein Tipp schon gepasst. :wub:

Ja, wenn das Dach eine solche Oberfläche hatte, dann paßt es mit dem Tipp!

Ich wollte einfach nicht, daß Du denkst, die hat wahrscheinlich keine Ahnung aber 'ne dicke Lippe riskieren, das kann sie! :blink:

Mittlerweile sind die neuen Cabriodächer alle aus diesem speziellen Material, wie ich es beschrieben habe (bevor ich vor Jahren in eine Anwaltskanzlei zum Arbeiten wechselte, habe ich lange im Marken-Autohandel/-Werkstatt gearbeitet und kenne mich von daher ein wenig aus), deshalb hatte ich zu dem Spezialpflegemittel geraten!


Kostenloser Newsletter