Hornhautverdickung am Ellenbogen


Hallo,
habe am linken Ellenbogen eine Hornhautverdickung ca. 1cm breit und 4mm hoch. Vom Hautarzt habe ich die Salbe Soderm plus (Kortison +Salicylsäure) bekommen. Leider hat sie nichts gebracht. Habe es mit Abhobeln versucht, hat nur stark geblutet und die Verdickung kam wieder.
Es stört mich sehr. Was kann ich noch tun?

LG

Bearbeitet von sarahbaby am 18.02.2015 13:16:16


Ich habe mal gelesen, dass es helfen soll, eine Zitrone zu halbieren und sich mit den Ellenbogen für eine viertel Stunde darauf zu stützen. Das soll die Hornhaut weich machen und die obere Schicht lösen. Das ganze alle paar Tage wiederholen. Dabei soll es wichtig sein, dass die Zitrone nicht zu kalt ist.

Ich könnte mir vorstellen, dass das hilft. Allerdings nur, wenn die Haut soweit intakt ist. Bei Rissen wird dies sicherlich brennen...


Wir sind ein reines Haushalts-Forum, und dürfen keine medizinischen Tipps geben.- Du solltest zu einem anderen Arzt gehen, und den fragen.- Und deine "Selbstversuche" sollten nicht mit Hausmittelchen unterstützt werden.

Bearbeitet von IsiLangmut am 18.02.2015 13:25:22


Hier wurde das Thema auch schon angesprochen...

Behandle die Stellen mit Hirschtalg Creme. ( Apotheke)


Zitat (sarahbaby @ 18.02.2015 13:15:41)
Hallo,
habe am linken Ellenbogen eine Hornhautverdickung  ca. 1cm breit und 4mm hoch. Vom Hautarzt habe ich die Salbe Soderm plus (Kortison +Salicylsäure) bekommen. Leider hat sie nichts gebracht. Habe es mit Abhobeln versucht, hat nur stark geblutet und die Verdickung kam wieder.
Es stört mich sehr. Was kann ich noch tun?

LG

Wie lange hast Du das denn angewendet? So eine Verdickung kommt nicht von jetzt auf gleich. Also braucht es auch Zeit, bis die Verhornung wieder zurück geht. Außerdem, was ist die Ursache der Hautveränderung? Die solltest Du nämlich zukünftig vermeiden.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 18.02.2015 14:05:48


Kostenloser Newsletter