Warum wierd Butaris nach erhitzen weiß ?


Butaris ( Butterschmalz ) im Behällter gelb - , nach heiß machen , friteren z.b. Krapfen , nach- erkalten des Fettes - weiß!!!
wie so ist das?
es wäre schön wen mir jemand die Frage beantworten könnte . Danke!!!

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

mögliche Ursachen:
- Farbe geht bei Hitze kaputt
- Fett ist nunmal weiß
- keine Ahnung...


ach ja: wir sind hier alle der Sprache mächtig, man darf sie ruhig in ganzen Sätzen benutzen!
Hier nix Steno oder Gockel... hier noch ehcte Menschen... haste kapiert, ne? ;-)

War diese Antwort hilfreich?

Frage mal beim Hersteller nach. :)

War diese Antwort hilfreich?

Butaris, das bei mir gerade zu Hause lagert, ist im Originalbehälter nahezu farblos.
Es kommt wohl auf das Rohmaterial Butter an, das für die Herstellung verwendet wurde: ob die aufgekaufte Butter noch naturbelassen mit geringem beta-Carotin-Gehalt oder durch ergänzenden Zusatz gelbgefärbt war.
Das beta-Carotin übersteht die Temperatur beim Fritieren wohl nicht (wobei ich jetzt keinen konkreten Wert für die Zersetzungstemperatur habe).

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter