Die Heizung meines Ford Ka 1 Bau. 97 geht nicht


Ich habe ein Problem mit meinem Ford Ka. Die Heizung funktioniert nicht mehr richtig.
Die Stufen 1-3 bleiben kalt. Die Heizung geht nur noch mit Stufe 4. Bei der Stufe 4 geht auch das Gebläse automatisch mit an. Das Gebläse fängt schon an zu pfeifen und es wird sehr heiß im Auto. Woran kann das liegen?


Zitat (knobi64 @ 19.02.2015 18:05:47)
Das Gebläse fängt schon an zu pfeifen und es wird sehr heiß im Auto. Woran kann das liegen?

Daran dass es erst bei Stufe 4 anspringt.

Sehr geistreiche Antwort Jeannie.

Also: ist Wasser im Heizkreislauf; ist der Wärmetauscher ok; wurden schonmal irgendwelche Luftfilter (ausser dem für den Motor) gewechselt?

Also, entweder in eine Autoselbsthilfewerkstatt fahren oder eine Fachwerkstatt aufsuchen.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 19.02.2015 20:10:45)
Sehr geistreiche Antwort Jeannie.



Bin halt ein (Flaschen)geist. :rolleyes:

Würde mal so pauschal vermuten, daß entweder der Vorwiderstand des Gebläsemotors oder der Schalter defekt ist. Da der Gebläsemotor Geräusche verursacht, kann der einen Lagerschaden haben, was wiederum eine erhöhte Stromaufnahme bedeuten könnte und somit den Vorwiderstand/Schalter als Folgeschaden geschädigt haben.
Da es sich ja um eine manuelle Anlage zu handeln scheint (keine Klimaautomatik) kann man die benannten Teile eigentlich ganz einfach mit einem Multimeter prüfen (sobald man weiß, wo sie sitzen bzw. wie man sie demontiert :-)

Gebläse, die Geräusche machen, sollte man pauschal auch ersetzen, da sie halt durch Funkenbildung gefährlich sein könnten bzw. durch Schwergängigkeit und erhöhte Stromaufnahme den Vorwiderstand schädigen können.

btw: Die Gebläsegeschwindigkeit hat keinen Einfluß auf die Ausströmertemperatur, nur "gefühlt" ist sie anders. Die Ausströmertemperatur wird meistens duch die Temperaturklappe geregelt plus evtl. ein vorhandenes Wasserventil. Falls die Ausströmertemperatur GEMESSEN auch nicht der Einstellung entspricht, könnte ein zweiter Fehler vorliegen (Klappe ausgehakt/lose, Stellmotor/Bowdenzug defekt, Wasserventil innen gebrochen/Klappe lose, etc. usw.
Auch ein zu geringer Kühlmittelstand oder Luftblasen im Kühlsystem haben eine immense Auswirkung auf die Innenheizung und sind dabei immer mitzubetrachten.



Kostenloser Newsletter