Es geht um eine ältere Badewannenarmatur


Ich würde sie gern selbst reparieren: der Drehknopf für Kaltes Wasser läßt sich nur mühsam drehen. Um den Zulauf ganz dicht zu kriegen, braucht man Kraft, beim Öffnen ebenso. Ich habe den Maulschlüsselring dirkt hinter dem Drehklnopf gelöst, weil ich dachte, daß ich diesen dadurch auch lösen würde, und so an das Ventil `rankäme. Aber der gelöste Ring hat offenbar nichts mit dem
Drehkonpf zu tun, der ist weiterhin festgeschraubt und ich weiß nicht, wo ansetzen. am Drehknopf vorne befindet sich der blaue Punkt. Aber er ist so klein, daß ich dahinter keine Schraube vermute, und ich wüßtze auch nicht, wie der zuentfernen wäre, da keine fuge zwischen dem Punkt und der benachbarten chromfläche zu erkennen ist.
Wie müßte ich vorgehen, um mein Ziel zu erreichen ( entweder Entkalkungsbad des Ventils oder Austausch)
Für jede Anregung und hilfe dankbar,
Depple


Wenn Du Mieter der Wohnung bist: bitte laß die Finger davon und informiere den Vermieter. Wenn Du etwas kaputtmachst, zieht der dir sonst mächtig die Ohren lang...

Wenn Du Eigentümer bist: würde ich jemanden fragen, der sich damit auskennt, denn es scheint mir so, als ob Du das nicht tust. Bevor wirklich was komplett kaputt geht und es richtig teuer wird...


Kostenloser Newsletter