Warum reinigt meine Spülmaschine nicht richtig?


Hallo und guten Tag!
Ich habe eine ca. 3 Jahre alte Spülmaschine, mit der ich bis vor zwei Monaten sehr zufrieden war. Seitdem muss ich feststellen, dass das Geschirr im oberen Korb nicht mehr richtig gereinigt wird. Ich habe bereits mehrfach das gesamte Filter-Korbsystem herausgenommen und gereinigt, die Sprüharme abgeschraubt und durchgespült, das Spülmittel gewechselt, einen Maschinenreiniger benutzt - nichts hat wesentliche Erfolge gebracht.
Selbst, wenn ich Gläser und Tassen vor dem Einsetzen in die Spülmaschine abspüle, klebt am Ende des Spülganges ein dünner, sandartiger Film in und auf dem Geschirr, leichte Anhaftungen, wie z.B. in frisch geleerten Marmeladengläsern, gehen überhaupt nicht mehr ab.
Bevor ich den Kundenservice rufe oder die Maschine durch eine neue ersetze, möchte ich hier nachfragen, ob jemand einen Rat weiß.
Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
krillemaus


Bei meiner Maschine war das so, als die Pumpe den Geist aufgegeben hatte.
Das Geschirr war zwar nass, aber es wurde immer mit dem alten, nicht mehr abgepumpten Wasser "gespült".
Die Maschine hat kaum noch frisches Wasser gezogen - es war ja schließlich noch welches da. :pfeifen:


Mit viel Glück sind nur die Wasserzu und -ablaufschläuche mehr oder minder zugesetzt, mit wenig oder gar keinem Glück ist die Pumpe hinüber.

In beiden Fällen ist es wohl angebracht, den Kundendienst zu bemühen! Ich selbst bzw. mein Mann würde sich nicht daran machen, die Wasserzu und -ablaufschläuche auf ihre Durchlässigkeit hin zu checken geschweige denn, die Pumpe auf ihre Unversehrtheit zu überprüfen!

Bearbeitet von Murmeltier am 03.03.2015 15:13:15


eine 3 jahre alte maschine ist aber noch kein fall für eine neuanschaffung. ich würde schleunigst einen monteur bestellen.


Die Maschine spült das Geschirr im unteren Korb einwandfrei sauber, nur das Geschirr im oberen Korb kommt nicht sauber heraus, manches ist sogar verschmutzter als vor dem Spülgang.
Hat jemand Erfahrung damit, die Steigleitung, die den Wasserbehälter unten mit dem Sprüharm oben verbindet, mit Dampf ( Kärcher ) zu "durchpusten"?
Danke erst einmal für die bisherigen Antworten!


Zitat (Murmeltier @ 03.03.2015 15:12:53)
Mit viel Glück sind nur die Wasserzu und -ablaufschläuche mehr oder minder zugesetzt, mit wenig oder gar keinem Glück ist die Pumpe hinüber.

In beiden Fällen ist es wohl angebracht, den Kundendienst zu bemühen! Ich selbst bzw. mein Mann würde sich nicht daran machen, die Wasserzu und -ablaufschläuche auf ihre Durchlässigkeit hin zu checken geschweige denn, die Pumpe auf ihre Unversehrtheit zu überprüfen!

Denke auch lieber den Kundendienst kommen lassen.

Und wenn Du den Kundendienst rufst, frage vorher nach, wie hoch die Prüfpauschale sein wird. Ob die Anfahrt mit includiert ist. Und ob es Netto-Preise oder Brutto-Preise sind. Handwerker nennen gerne die Netto-Preise und schlagen dann vor Ort noch die Märchensteuer von 19% drauf. Und bestehe auf Rechnungsstellung und lehne die Barzahlung ab.


Hallo an alle und lieben Dank!
Ich habe als allerletzte Do-it-yourself-Maßnahme die gesamte Steigleitung und den Deckensprüher aus der Maschine genommen (ging ganz leicht, weil nur angeklipst), auseinandergenommen und gründlich gereinigt. Bei der Gelegenheit stellte sich heraus, dass zwar die Leitung nicht verstopft war, sich aber überall in Kanten und Ecken Klümpchen feiner Papierfasern festgesetzt hatten. Die sind bei jedem Spülgang aufgeweicht worden und haben sich teilweise über die Gläser in der oberen Spületage verteilt.
Da ich gelegentlich Marmeladengläser mit Aufkleber in die Spülmaschine stelle, vermute ich, dass Papierreste der Aufkleber die Ursache für mein Problem waren.
Jedenfalls hat der erste Spülgang nach der Reinigung des Steigrohrs und der oberen Sprühdüse einwandfreie Spülergebnisse erbracht, der zweite Spülgang läuft gerade.

Mein Fazit aus der Geschichte: Papieraufkleber von Gläsern vor dem Spülen mit der SpüMa ablösen!
Einen schönen Tag Euch allen!

Bearbeitet von krillemaus am 05.03.2015 10:41:35



Kostenloser Newsletter