Mikrowelle


Im TV lief gerade eine Sendung in der behauptet wurde das in der MW kein Metall verwendet werden darf. So weit so gut, das weiß ich eigentlich auch nur etwas wundert mich. Meine MW hat einen Glasdrehteller und auf diesem steht ein Metallgrill auf das ich immer das Lebensmittel legen. Wenn ein Teller einen Goldrand hat oder Alufolie um das Lebensmittel ist sprühen die Funken aber wenn man das Lebensmittel direkt auf das Grill legt passiert nichts außer das das Lebensmittel ganz normal warm

Bearbeitet von Bierle am 06.03.2015 11:50:28


Hier ist es nochmals erklärt :)

Das mit dem Löffel in der Tasse klappt jedenfalls, habe aber immer einen Chromlöffel genommen, evtl. liegt es daran? Ich weiß es aber nicht so genau :unsure:

Bearbeitet von Kampfente am 04.03.2015 22:15:21

Ganz kurz gesagt: Die Mikrowelle induziert eine Spannung (das ist physikalisch nicht ganz richtig) im Metall, die wiederum einen Strom erzeugt. Und der will fließen. Dicke, zusammenhängende Metallteile haben da kaum Probleme (Löffel in der Tasse).

Metallränder an Tassen oder Alufolien schon. Da springt dann der Funke über, da das Metall für den großen Strom eben "nicht trägt". Und heiss werden diese Metallteile dann auch noch!


Aber ob es wirklich an der Dicke liegt? Denn als wir unsere Mikrowelle neu hatten, haben meine Mädels da gleich einen schönen metallenen Kochtopf mit Essen reingestellt. Angemacht - und es hat gleich so geknallt, dass sie sich sofort wieder dran erinnerten, dass ich gesagt hatte, kein Metall reinzustellen (sie haben es auch nie wieder vergessen :lol: ), und es roch stark nach durchgebrannter Sicherung. So ein Topf ist doch auch ein großes zusammenhängendes Stück Metall... :huh:


Ja, aber so ein Topf ist an manchen Stellen dünnwandig, hat Rillen und Kanten, evtl einen Schüttrand, und er besteht vor allem aus mehreren verschiedenen Metallen (zum Beispiel im Topfboden.

Da ist das wieder was anderes, als bei einem soliden Löffel, der im Grunde nur aus einem Stück besteht

Bearbeitet von Bierle am 06.03.2015 11:52:54


Achso, na das stimmt natürlich. Ich hatte nach dem Erlebnis halt geglaubt, es gilt generell für Metall, wieder was gelernt, danke!



Kostenloser Newsletter