Erde im Pflanzkübel ist ständig feucht


Hallo!

Ich habe zwei große Pflanzkübel auf der Terrasse stehen, die keine direkte Sonne abbekommen. Das ganze letzte Jahr über war die Erde ständig feucht, ohne dass ich gegossen habe. Was könnte man tun, dass die Erde wieder trocken wird und ich in diesem Jahr keine Probleme mehr damit habe?


Ich würde sie zum abtrocknen in die Sonne stellen und so geschützt das sie keinen Regen abbekommt.


Wenn die Kübel so groß sind, daß Du sie nicht woanders hinstellen kannst, würde ich bei Regen und in der Nacht eine große Plastiktüte drüber stülpen oder mit Folie abdecken.


Haben die Kübel denn einen Abfluß? Und woher kommt die Feuchtigkeit? Selbst wenn die Kübel nie in der Sonne sind, wenn sie ein Jahr lang feucht sind, also auch im Sommer, muß das ja auch irgendeinen Grund haben.


Falls die Kübel keinen Ablauf haben, und du kein Loch in den Boden machen kannst, solltest du zumindest Blähton oder Tonscherben, Kieselsteine unten in die Kübel füllen, damit das Wasser sich nicht permanent staut.- An sich dürften dir in diesen Kübeln aber ständig die Pflanzen wegfaulen, wenn ständige Nässe mag so gut wie keine Pflanze.


Zitat (IsiLangmut @ 10.03.2015 14:48:41)
Falls die Kübel keinen Ablauf haben, und du kein Loch in den Boden machen kannst, solltest du zumindest Blähton oder Tonscherben, Kieselsteine unten in die Kübel füllen, damit das Wasser sich nicht permanent staut.- An sich dürften dir in diesen Kübeln aber ständig die Pflanzen wegfaulen, wenn ständige Nässe mag so gut wie keine Pflanze.

Ich würde beides tun...Löcher in die Pflanzkübel (im Boden natürlich) darunter eine flache passende Schale für Pflanztöpfe und gröbere Kieselsteine (Durchmesser vll. 2-3 cm, konnen auch etwas größer sein) oder zerbrochene Tonscherben.
Sonst wird dir die Pflanze immer wegfaulen :heul:

Bearbeitet von ichdiebine am 10.03.2015 15:55:20


Kostenloser Newsletter