Wie entferne ich Filzstift von einer Heizung ?


Meine Tochter bemalte kürzlich unsere Heizung mit Filzstift, dieser scheint sich ducrh die Wärme auch noch eingebrannt zu haben. Weder Klorix noch Scheuermilch, noch Schmutzradierer oder Waschpulver helfen! Wer weiß Rat?? Lebe in einer Mietswohnung und würde es gerne vermeiden den Heizkörper bei Auszug streichen zu müssen!!!


Hallo und einen schönen Tag dir :blumen:

Schau mal hier

Viele Anregungen...

Mein Tipp wäre Aceton

Bearbeitet von ichdiebine am 19.03.2015 14:03:01


Versuchs mal mit Terpentin.


Oje, da hilft wohl irgendwann nur neu anstreichen!

Terpentin und auch Aceton entfernen zwar möglicherweise den Filzstift, aber in jedem Fall auch die Farbe von der Heizung!


Zitat (Murmeltier @ 19.03.2015 14:26:16)
Oje, da hilft wohl irgendwann nur neu anstreichen!

Terpentin und auch Aceton entfernen zwar möglicherweise den Filzstift, aber in jedem Fall auch die Farbe von der Heizung!

Wäre ja auch mein Vorschlag gewesen.
Hab mich nur nicht getraut zu sagen, dass Anstreichen besser wäre :wub:
Vielleicht gibts ja auch noch andere Varianten ;) die wir nur nicht kennen...

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich auch - mutig wie ich war - spiritus bereits versuchte -NIENTE!! :wallbash:


Du wirst ein Lösemittel benötigen, Aceton, Nitroverdünner oder sowas. Auf einen alten Lappen auftragen und damit den Filzstiftstrich bearbeiten. Der Lack vom Heizkörper wird sich nicht so leicht lösen, da er normalerweise richtig eingebrannt ist. Versuch es viellelicht mal mit einen billigen Nagellackentferner, der enthält Aceton (es muss einer sein, der stinkt), ansonsten bekommt man Aceton im halben bis einen Liter im Baumarkt recht günstig.

Gruß
Lotte

Nachtrag, der Heizkörper sollte beim Bearbeiten kalt sein.

Bearbeitet von Lottchen am 19.03.2015 20:59:06



Kostenloser Newsletter