acht Basiseinheiten: in der Welt?


International wurde vereinbart , statt der Vielfalt alter Einheiten nur noch acht Basiseinheiten zu nutzen.
http://www.sengpielaudio.com/Rechner-basis.htm
In der DDR wurde das einheitlich durchgesetzt. Aber bis heute geht durch Deutschland immer noch diese unsichtbare Grenze, weil die Bürokratie nicht in der Lage ist, diesen Beschluß zu realisieren.
So müssen beispielsweise die Diabetologen im ehemaligen Grenzgebiet mit zwei Einheiten rechnen:
neu: mmol/l
alt: mg/dl


Die SI-Einheiten sind schon lange in ganze Deutschland und der restlichen Welt Standart.
mmol/l und mg/dl hat nichts mit den SI-Einheiten zu tun, denn diese sind abgeleitete Größen, genauso wie Volt oder Watt, da sie sich aus Ampere ableiten lassen.
das es in Deutschland zwei Relationen gibt für Blutzucker ist eine deutsche Besonderheit, haat nichts mit den SI-Einheiten zu tun.
Ich bin selbst daran erkrankt und darf spritzen.


Junggeselle


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 3.907
Mitglied seit: 26.02.2006



Die SI-Einheiten sind schon lange in ganze Deutschland und der restlichen Welt Standart

Das stimmt so nicht ganz, denn die Einheit der Stoffmenge ist mol
und die gehört zu den Basiseinheiten.


Zitat (Horaz @ 01.03.2006 - 08:17:29)
Junggeselle


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 3.907
Mitglied seit: 26.02.2006



Die SI-Einheiten sind schon lange in ganze Deutschland und der restlichen Welt Standart

Das stimmt so nicht ganz, denn die Einheit der Stoffmenge ist mol
und die gehört zu den Basiseinheiten.

mmol/l und mg/dl sind KEINE SIs, die sind abgeleitet, aus Stoffmenge und Masse. Schau mal weiter unten auf der Seite nach den abgeleiteten! Obwohl Zeit und Länge eine SI-Einheit ist, ist Geschwindigkeit keine, aber Geschwindigkeit ist Länge pro Zeit. Genauso ist mmol/l und mg/dl keine SI.

Hmm, also, so lange ich in dem Job bin (fast 20 Jahre) haben sich die Einheiten für verschiedene (Labor-) Werte schon x Mal geändert. Keine Ahnung woran das liegt. Aber bisher haben's immer alle geschafft, sich irgendwann drauf einzustellen. Oft bestehen auch Unterschiede zwischen umgangssprachlich und aufgeschrieben. Kein Arzt würde je schreiben "Der hat nen Hb von nur noch 8" (niedergeschrieben Hämoglobin 80 g/l), sagen tun sie's oft. Der Blutzuckerwerte wurde, wenn ich mich recht erinnere, früher mit mg/% angegeben, mittlerweile mit mg/dl. Und in anderen Bereichen isses ja nicht anders: Früher hat jedem die kkcal-Bezeichnung gereicht, mittlerweile müssen's KJoule sein. Was soll's? Das ist halt Entwicklung.


Zitat (The Wing of Dawn @ 01.03.2006 - 08:30:14)
Zitat (Horaz @ 01.03.2006 - 08:17:29)
Junggeselle


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 3.907
Mitglied seit: 26.02.2006



Die SI-Einheiten sind schon lange in ganze Deutschland und der restlichen Welt Standart

Das stimmt so nicht ganz, denn die Einheit der Stoffmenge ist mol
und die gehört zu den Basiseinheiten.

mmol/l und mg/dl sind KEINE SIs, die sind abgeleitet, aus Stoffmenge und Masse. Schau mal weiter unten auf der Seite nach den abgeleiteten! Obwohl Zeit und Länge eine SI-Einheit ist, ist Geschwindigkeit keine, aber Geschwindigkeit ist Länge pro Zeit. Genauso ist mmol/l und mg/dl keine SI.

noch einmal: ich rede ja nicht von den abgeleiteten Einheiten und dazu gehört ganz einfach das Mol für die Stoffmenge.
Daraus werden dann abgeleitet mol/l
Guck doch noch einmal auf den Link.

Bearbeitet von Horaz am 01.03.2006 12:27:28

Zitat (Schnegge @ 01.03.2006 - 08:43:25)
Hmm, also, so lange ich in dem Job bin (fast 20 Jahre) haben sich die Einheiten für verschiedene (Labor-) Werte schon x Mal geändert. Keine Ahnung woran das liegt. Aber bisher haben's immer alle geschafft, sich irgendwann drauf einzustellen. Oft bestehen auch Unterschiede zwischen umgangssprachlich und aufgeschrieben. Kein Arzt würde je schreiben "Der hat nen Hb von nur noch 8" (niedergeschrieben Hämoglobin 80 g/l), sagen tun sie's oft. Der Blutzuckerwerte wurde, wenn ich mich recht erinnere, früher mit mg/% angegeben, mittlerweile mit mg/dl. Und in anderen Bereichen isses ja nicht anders: Früher hat jedem die kkcal-Bezeichnung gereicht, mittlerweile müssen's KJoule sein. Was soll's? Das ist halt Entwicklung.

Hallo Schnegge,
ich geb Dir völlig recht. Es sind noch viel alte Bezeichnungen gebräuchlich.
Denke z.B. an Zentner. Da wird auf dem Lande noch Jahre mit gerechnet.
Ehe die Basiseinheiten bis in den letzten Winkel dringen, wird es Jahrhunderte dauern. Und dann hat man sich wieder etwas Neues überlegt.
Das Urmeter ist heute längst nicht mehr die Bezugsgröße, beispielsweise.

Och, nicht nur das, Horaz. Wie lang iss ne Elle? Wer weiss das heute noch? Und schlimmer noch: Geh mal in den Supermarkt und verlang ein viertel Pfund Gehacktes. Es gibt im Ernst Fleischereifachverkäuferinnen (!), die Dich dann nach der Grammzahl fragen (sind meist die jüngeren).

Und dabei haben wir's doch noch gut: Unsere Maße und Gewichte sind alle einheitlich! Im Mittelalter z. B. waren sie in jeder Stadt unterschiedlich, genau wie z. B. der Silberanteil in Münzen. Das muss ein Chaos gewesen sein!


Stimmt, SI-Einheiten haben sich als Standard durchgesetzt.
Die Grössen, die wir umgangsprachlich noch verwenden, beziehen sich normalerweise auf übliche Handelseinheiten, unter denen man sich etwas Vorstellen kann.

Ein Zentner ist zum Beispiel ein grosser Sack Zement.

Für Hack Bestelle ich auch weiterhin ein Pfund, also 500g

Ein weiteres Beispiel ist ne Tafel Schokolade, die 100 g wiegt.

Dafür könnte man sich auch einen eigenen Namen einfallen lassen.

Bei Kfz ist die Leistungs-Angabe in kW vorgeschrieben. Aber PS sind noch so verwurlzelt, dass sie meist mit angegeben werden.
BTW: Es gibt auch noch verschiedene Arten, die Leistung eines Motors zu messen.
Beispielsweise machen die Italiener das ohne die Nebenaggregate, die einen Teil der Leistung benötigen um den Motor überhaupt am Laufen zu halten.
Natürlich ist die Angabe dann etwas höher, als wenn diese mit berücksichtigt werden.


Zitat (Horaz @ 01.03.2006 - 12:32:31)
Schnipp... Das Urmeter ist heute längst nicht mehr die Bezugsgröße, beispielsweise... Schnapp

Stimmt, das ist nämlich der Urkilometer. Zu finden auf der A7 in Harznähe - Ausfahrt Echte - da steht eindeutig auf dem Schild: Echte 1000 m :P ;)

Vielleicht ist die Entwicklung der letzten Jahre ja an mir vorbeigezogen,
aber es gibt Elle, Pfund und Zentner nicht mehr???

(IMG:/html/emoticons/schrei.gif) (IMG:http://smilies.sofrayt.com/^/aiw/shock.gif) :wacko:


Kostenloser Newsletter