Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.

Reparatur einer Kerze

Neues Thema Umfrage
die Kommunionskerze unserer Tochter- über 30 Jahre alt - ist mittig gebrochen und hängt in der Mitte nur noch mit dem Docht zusammen. Wie könnte sie wieder "steif" gemacht werden ? Da meine Tochter nun selbst eine Tochter zur Kommunion führt wäre das eine nette Überraschung.
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
hallo leimbach,

hier hast du doch schon mal gefragt und Antworten bekommen...
War diese Antwort hilfreich?
Zuerst war es die Kerze der Enkelin, jetzt ist es die Kerze der Tochter, die gebrochen ist.... :hmm:

Haben dir die Antworten auf deinen ersten Thread nicht gefallen? :unsure:
War diese Antwort hilfreich?
Hm, kürzlich war's die der Enkelin, jetzt ist es die der Tochter...
War diese Antwort hilfreich?

nun seit mal nicht sooo streng! :wub:
die Kerze der Tochter soll jetzt die Enkelin nehmen, so schlimm ist das ja nun nicht :wub:
nur das sie es nochmals gefragt hat, ist schon bedenklich :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Gitti, jedes Kind, welches zum ersten Mal zur Kommunion geht, bekommt seine eigene Kerze. ;)

War diese Antwort hilfreich?

ach so? aber warum'? :wub:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (gitti2810, 21.03.2015)
ach so? aber warum'? :wub:

Kein Kind möchte mit einer alten, vergilbten und an- bzw. abgebrannten Kerze in die Kirche gehen. :D
War diese Antwort hilfreich?

ok das ist ein Argument :D

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (GEMINI-22, 21.03.2015)
hallo leimbach,

hier hast du doch schon mal gefragt und Antworten bekommen...

Vielleicht war noch nicht die passende Antwort dabei?



Im Übrigen steht es uns doch gar nicht zu, die Beweggründe von leimbach zu ergründen.


Die Kerze ist gebrochen und soll repariert werden. Weshalb, ist in dem Zusammenhang uninteressant.


Ich würde in einer Kerzenwerkstatt um Hilfe bitten, damit das Erbstück erhalten bleibt und weitergegeben werden kann.

Bearbeitet von Dschinn am 22.03.2015 10:54:47
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Dschinn,

dazu braucht man aber nicht 2Thread's mit genau dem selben Inhalt zu eröffnen, im ersten hätten ja auch noch Antworten kommen können...

War diese Antwort hilfreich?

Achja, Hallo erstma....


Sicher hätten noch Antworten kommen können, aber leimbach brennt wohl die Zeit auf den Nägeln.
Deshalb hat er/sie das Thema noch mal angesprochen.


Ein geschickter Moderator könnte die beiden Threads doch bestimmt verknoten :D

Bearbeitet von Dschinn am 22.03.2015 11:18:01

War diese Antwort hilfreich?

Ich reiche dann zwecks Verknotung mal ein Schiffstau rüber.

Was die Weitergabe einer solchen Kerze angeht, kann es eventuell sein, daß die Enkelin die Kerze ja wiederverwenden WILL. Meine Kinder haben jeweils zur ihrer Taufe eine Kerze von meinen Eltern bekommen. Und die haben die Kerzen nach ihren speziellen Angaben extra beim Kerzenmacher machen lassen. Es sind also absolut Individuelle Kerzen. Allerdings auch mit Namen drauf, was bei uns eine Weitergabe ausschließen würde.

Bei uns käme aber dafür eine Reparatur durch einen Fachmann durchaus in Frage. Eine Erkundigung der Threadstellerin über die Preise wäre daher vielleicht sinnvoll.

Wobei an dieser Stelle es vielleicht auch sinnvoll wäre, wenn die Threadstellerin sich noch mal melden würde, um zu erfahren, was ggf an den bisherigen Antworten im ersten Thread nicht gut oder unpassend für sie war. Denn nur dann bringt es etwas, sich weiterhin Gedanken zu machen.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Shaila, 22.03.2015)
Wobei an dieser Stelle es vielleicht auch sinnvoll wäre, wenn die Threadstellerin sich noch mal melden würde, um zu erfahren, was ggf an den bisherigen Antworten im ersten Thread nicht gut oder unpassend für sie war. Denn nur dann bringt es etwas, sich weiterhin Gedanken zu machen.

Ich glaube nicht, daß sie es tut. Denn dann müßte sie ja erklären, warum es einmal die Tochter und einmal die Enkelin ist, deren Kerze gebrochen ist. :D
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (viertelvorsieben, 22.03.2015)
Ich glaube nicht, daß sie es tut. Denn dann müßte sie ja erklären, warum es einmal die Tochter und einmal die Enkelin ist, deren Kerze gebrochen ist. :D

Ich dachte jetzt vielleicht im ersten Thread und Bezug auf die Reparatur der Kerze. Denn wenn die Antworten nicht gepaßt haben, dann wäre es ja sinnvoll den Grund zu wissen (kerze zu dick, zu krumm, Farbe nicht passend....) Vorher wird weiteres Nachdenken von uns eher zum Ratespiel und das bringt ja nichts.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (viertelvorsieben, 22.03.2015)
Ich glaube nicht, daß sie es tut. Denn dann müßte sie ja erklären, warum es einmal die Tochter und einmal die Enkelin ist, deren Kerze gebrochen ist.  :D

Nu denn, Dreiviertelsieben

wer lesen kann ist klar im Vorteil. :P


Es handelt sich wohl um die Kerze der Tochter von leimbach, die ihre Kerze an ihre Tochter, also an die Enkelin von leimbach weitergeben will.


Familienbeziehungen sind verdammt kompliziert, gelle?

Soll ich jetzt noch ein Bildchen dazu malen?

Bearbeitet von Dschinn am 22.03.2015 12:52:14
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Dschinn, 22.03.2015)
wer lesen kann ist klar im Vorteil. :P



Den Satz kann ich nur an Dich zurückgeben.

Zitat
die Kommunionskerze unserer Tochter- über 30 Jahre alt - ist mittig gebrochen
kommunionskerze unserer Enkelin ist gebrochen


Und auch für Dich nochmal. Kommunionkerzen werden nicht weitergeben!

Deine Überheblichkeit kannst Du Dir sparen.

Mehr sage ich zu dem Thema jetzt nicht mehr. :)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 22.03.2015 13:04:15
War diese Antwort hilfreich?

leimbach ist die Oma oder der Opa der besagten Enkelin.

Ist das denn jetzt sooo schwer für dich zu begreifen? :wacko:


Das mit der Überheblichkeit überlese ich jetzt geflissentlich. :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (viertelvorsieben, 22.03.2015)

Und auch für Dich nochmal. Kommunionkerzen werden nicht weitergeben!


Wo steht das geschrieben und weshalb schreist du so rum?
War diese Antwort hilfreich?

Offensichtlich ist da viertelvorsieben auf Stunk aus.

... einfach mal ignorieren! Mal sehen was dann passiert.

Bearbeitet von Jule-Mia am 22.03.2015 13:13:08

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Dschinn, 22.03.2015)
Wo steht das geschrieben und weshalb schreist du so rum?

1. Ich schreie nicht. Wenn ich schreien würde, hätte ich den Satz in Großbuchstaben geschrieben. :P

2. Ob es irgendwo geschrieben steht, weiß ich nicht. Es ist bei den Katholiken so üblich.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Jule-Mia, 22.03.2015)
Offensichtlich ist da viertelvorsieben auf Stunk aus.


Offensichtlich bist Du da im Irrtum. :pfeifen:

Zitat
... einfach mal ignorieren! Mal sehen was dann passiert.


Warum tust Du es dann nicht? :rolleyes:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (viertelvorsieben, 22.03.2015)
Warum tust Du es dann nicht?  :rolleyes:

Vemutlich, weil sie dann nicht ihrem Interesse (s. Profil) folgen und "Leute ärgern" kann. :D
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Dschinn, 22.03.2015)
leimbach ist die Oma oder der Opa der besagten Enkelin.

Ist das denn jetzt sooo schwer für dich zu begreifen? :wacko:


Das mit der Überheblichkeit überlese ich jetzt geflissentlich. :rolleyes:

Sag mal, hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? :wacko:

Aber wenn es Euch Spaß macht, könnt ihr mich ruhig weiter angreifen, Ich bin allerdings jetzt hier raus. Schönen Sonntag noch... :blumen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Jeannie, 22.03.2015)
Vemutlich, weil sie dann nicht ihrem Interesse (s. Profil) folgen und "Leute ärgern" kann. :D

Achsooo, ja das sagt alles. :D
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (viertelvorsieben, 22.03.2015)
Sag mal, hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe?  :wacko:


Aber klar doch! Auf was speziell spielst du an?

Wir sollten Missverständnisse aus der Welt schaffen.


Übrigens:
Das andauernde Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernde Fettschrift gilt nicht nur als unschön, sondern wird in der Regel als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben.
War diese Antwort hilfreich?

Ach Leute, das ist jetzt echt gemein!

Sowohl Euch selbst gegenüber, viertelvorsieben und Dschinn, denn im Endeffekt kann es uns doch schnuppe sein, ob jemand anders Kerzen weitergibt oder nicht. Ich selbst würde es auch eher nicht tun, andererseits "jede jeck is anners".

Und Jule-Mia gegenüber grad auch. Sie hat sich hier erst mal nicht so wirklich gut eingefunden, andererseits jetzt drauf rumzuhacken macht es nicht besser.

Ja ich bin auch neu und kein Moderator, sicher lehne ich mich damit grad weit aus dem Fenster. Ist halt nur schade, wenn viele Threads in Streitereien ausarten.

War diese Antwort hilfreich?

:applaus: :daumenhoch:

War diese Antwort hilfreich?

Ihr habt doch alle was an der Waffel ! Wollte eigentlich nur wissen,ob eine oder einer was über Kerzenreparatur sagen kann. Wir sind Oma und Opa,unsere Tochter hat eine Tochter die jetzt zur Kommunion geht und die nun eine N E U E E I G E N E Kerze erhält. Unsere Tochter hat uns lediglich gefragt,ob wir ihre Kerze noch hätten. Ja - aber die ist eben gebrochen. Nicht mehr oder weniger - und Ihr lamentiert hier rum,ob man eine Kerze weitergibt oder nicht.
Übrigens ich bin hier neu eingestiegen und wenn ich solches Geplärre weiterhin erhalte,hat sich meine "Mitgliedschaft" sofort wieder aufgelöst.

War diese Antwort hilfreich?

Kannst du denn wenigstens mit den Reparaturtipps was anfangen? :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

@leimbach, es gibt ja in deinem anderen Thread "Kommunionskerze ist gebrochen" noch etliche Tipps, die dir helfen könnten. Hast du das gelesen?

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=58852&hl=

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (leimbach, 23.03.2015)
Ihr habt doch alle was an der Waffel ! Wollte eigentlich nur wissen,ob eine oder einer was über Kerzenreparatur sagen kann. Wir sind Oma und Opa,unsere Tochter hat eine Tochter die jetzt zur Kommunion geht und die nun eine N E U E   E I G E N E Kerze erhält. Unsere Tochter hat uns lediglich gefragt,ob wir ihre Kerze noch hätten. Ja - aber die ist eben gebrochen. Nicht mehr oder weniger - und Ihr lamentiert hier rum,ob man eine Kerze weitergibt oder nicht.
Übrigens ich bin hier neu eingestiegen und wenn ich solches Geplärre weiterhin erhalte,hat sich meine "Mitgliedschaft" sofort wieder aufgelöst.

Ja, wenn das so ist!!!!

Hättest Du Dich bei Deinem ersten Posting gleich so klar ausgedrückt wie in Deinem nun zitierten Betrag, wären diese Mißverständnisse gar nicht erst aufgekommen und Du hättest die Muttis hier auch nicht so anbellen müssen!! :ruege:

Im übrigen finde ich es ziemlich frech, die Muttis hier als Personen zu betiteln, die "wohl nicht alle an der Waffel haben"! :ruege: Die Muttis wollten lediglich helfen und die eine oder andere davon hat sich ein paar Gedanken über diverse Bräuche der Weitergabe oder auch Nicht-Weitergabe von Kommunnionskerzen gemacht!

Ich z. B. kenne diesen Kerzenbrauch (weder zur Taufe, zu Kommunion oder Konfirmation oder sonstigem kirchlichen Anlaß), schon mal überhaupt gar nicht und so habe ich mich auch nicht bei dieser Diskussion eingebracht.

Aber nun mußte ich doch mal meine Meinung - zumindest bezüglich Deiner Vorhaltungen - sagen! Ich fühlte mich zwar nicht direkt betroffen, aber in jedem Fall mitangegriffen mit Deinem ersten Satz im zitierten Posting!

Du solltest in jedem Fall an Deiner Höflichkeit arbeiten, da ist noch sehr viel Potential nach oben! :yes:

Bearbeitet von Murmeltier am 23.03.2015 13:30:39
War diese Antwort hilfreich?

Leimbach, ich bin jetzt auch ziemlich sauer.

Ich habe selbst darauf hingewiesen, daß es hilfreich wäre, wenn Du mal kurz erklärst, ob einer der Tips hilfreich war bzw wenn nicht, woran es lag. Schlichtweg deshalt, weil wir eventuell dann Tips in anderer Richtung suchen.

DARAUF hast Du nicht geantwortet, sondern Dich nur noch mal gemeldet, um uns zu beschimpfen. Das ist nun alles andere als korrekt von Dir und verzeih bitte, aber egal ob Du hier weiterhin schreibst oder nicht, werde ich mir überlegen, ob ich mir unter diesen Umständen noch mal den Kopf zerbrechen werde, ob und wie ich Dir vielleicht helfen könnte. Für den Fall, daß Du in Zukunft keinerlei Nachfragen oder Meinungen hören möchtest, dann empfehle ich ohnehin eine nicht menschliche Suchmaschine. Menschen haben halt die bösen Eigenschaft nicht immer genau das zu machen, was man selber will.

Viel Erfolg dann mit den Kerzen.

Sheila

edit: lieber doch gelöscht . *grummel*

Bearbeitet von Shaila am 23.03.2015 13:43:32

War diese Antwort hilfreich?

Tja leimbach, wenn du meinst, du könntest User beschimpfen, die sich über deine beiden Posts in die Haare kriegen, dann finde ich das unterste Kategorie.
Und wenn du meinst, dass du "Geplärre erhältst" und du deine Mitgliedschaft sofort wieder auflösen möchtest:
Bitteschön. :winkewinke:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat
leimbach: Unsere Tochter hat uns lediglich gefragt,ob wir ihre Kerze noch hätten. Ja - aber die ist eben gebrochen. Nicht mehr oder weniger


An diese Aussage von Dir erinnerst Du Dich wohl nicht mehr:
Zitat
kommunionskerze unserer Enkelin ist gebrochen


:wacko:

Ansonsten schließe ich mich Murmeltier und Sheila an. Deine Beschimpfungen sind das Letzte! :angry:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 23.03.2015 14:07:15
War diese Antwort hilfreich?

kann mich Murmeltier, Shaila, Dschinn und viertelvorsieben anschließen! :daumenhoch:

wir hatten schon ne menge Menschen hier, die genauso so viel Häufchen da gelassen haben, aber dein Haufen ist wirklich der unverschämteste von allen. :labern:

und ich habe dich noch in Schutz genommen :no: :ruege:
ich bin wohl genau so alt wie du und ich kann mich benehmen :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Tschüss, @leimbach! :winkewinke:

:sarkastisch:

War diese Antwort hilfreich?

leimbach ist leider immer noch da... :angry:
Am besten zu behandeln nach diesen Ergüssen als:
:dftt:

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter