Warum riechen nur Pullover nach der Wäsche?


Hallo,

folgendes Problem:

Wir haben Pullis, die riechen nach der Wäsche als ob jemand drauf gepuschert hat.
Es sind 100% Baumwollpullis. Sehe jedesmal nach, auf wieviel Grad die gewaschen werden. Verwende keinen Weichspüler.
Trockne sie auf dem Wäschetrockner (meist liegend). Und dennoch - *würg*
Mache die Schublade, das Flusensieb und die Gummidichtung nach jeder Wäsche sauber. Verwende Flüssigwaschmittel.

Vielleicht kann mir jemand helfen. Ach ja, die ist zwei Monate alt.
DANKE


Hallo und Willkommen :blumen: ,

war das vorher auch schon so? Falls nein, kann es daran liegen, dass die Waschmaschine nicht genug Wasser verwendet, versuch es mal mit der Extra-Wasser-Taste.

Hast Du das Waschmittel gewechselt und seitdem passiert es? Dann mal das Mittel austauschen und testen, ob es nun immer noch riecht.

Ansonsten noch folgende Ideen:

sind es sowohl Deine Pullis als auch die vom Partner/Kinder? Oder nur die einer einzelnen Person?
Falls einzeln, könnte es evtl. am genutzten Deo/Parfüm liegen ... neulich was gewechselt, neu benutzt?

Falls alle Haushaltsmitglieder betroffen sind, würde ich es mal mit einem Schuss Essig im Weichspülfach versuchen. Keine Angst, die Wäsche riecht hinterher nicht nach Essig, das verfliegt beim trocknen.

Oder trocknen sie eventuell zu lange? Dann müffeln Pullis auch mal ganz gerne, hier hilft es, diese mal in einem wärmeren Raum zu trocknen (Bad mit aufgedrehter Heizung z.B.), möglicherweise hilft auch das.
Oder - sofern sie dürfen - gib sie mal in einen und teste, ob sie danach noch müffeln.


Hilft alles nix und es sind keine sündhaft teuren Teile bzw. keine Lieblingspullis: ich würde sie wegtun, so ein Muff ist nicht toll und aniehen tut man sie dann ja eh nicht mehr.

Aber vielleicht gibt es hier noch andere Tipps, also nicht gleich zur Tonne greifen :P

Toi, toi, toi!


da deine Pullis liegend trocknen, kommt mir eine frage hoch.
hast du Katze/n, habe es bei meiner Tochter erlebt, die Katze pullerte da gerne auf die Wäsche :wacko: :labern:


Die Pullover trocknen liegend zu langsam, deshalb müffelt es sehr schnell.
Am besten auf einen Bügel hängen.


Hallo Schaaaaaaafe, riechen sie nur im nassen Zustand oder auch im trockenen? Baumwolle ist zwar eine Naturfaser, wird aber bei der Verarbeitung mit viel Chemie behandelt. Trotzdem sollten die Pullover natürlich nicht müffeln. Ich würde an Deiner Stelle mal ein Pulverwaschmittel nehmen und die Teile gut ausspülen.

Ich trockne einige meiner Pullover auch liegend, lege aber ein Handtuch drunter, damit die Feuchtigkeit besser aufgesaugt wird.


Nabend Muttis,

dann stelle ich mal eine Frage:

Warum werden die Baumwollpullis liegend getrocknet??? Ich hänge meine Pullover o. ä. auf den Wäscheständer auf. Nix ist ausgeleiert und müffeln tut auch nix.

Meiner Meinung dauert das "liegend trocknen" viel zu lange und daher müffeln die Teile.

"Liegend trocknen" trocknen bei mir Kaschmirpullover.

LG Klaus N


Klausi bei mir gar nichts, wenn es nicht in den Trockner will, dann kommt es auf die Bügel :D

das maaaal etwas liegend trocknet, passiert nur wenn die Enkel da sind und es draußen liegen lasse rofl


Ich trockne auch nur die Kleidung liegend, die auf dem Bügel arg schwer sind und dann ausleiern könnten. Ansonsten hänge ich alles auf Bügel bzw auf die Leine.


Zitat (KlausN @ 22.03.2015 18:01:57)
Meiner Meinung dauert das "liegend trocknen" viel zu lange und daher müffeln die Teile.


Ich denke auch, dass das der Grund ist.
Meine Shirts und Pullover hänge ich über 2-3 Leinen vom Wäscheständer. Da leiert nichts aus und normalerweise ist nach 8 Stunden alles trocken.

Liegend zu trocknende Pullis sind meist aus empfindlichem Material. Die sich auch schnell auf der Leine aushängen und verformen.
Habe 3-4 davon , die ich Winter in heizungswarmem Raum trockne oderim Sommer bei Naturwärme.

Bei kalter Temperatur und liegend fangen sie gern mal an zu müffeln. Immer mal wieder wenden und Luft dranlassen.


Baumwollpullis - Flüssigwaschmittel - kein Weichspüler - neue Waschmaschine - müffeln...

Habe ich das so richtig verstanden?
Kann - wie erwähnt - zu wenig Wasser sein. Dafür gibt e soviel ich weiß oft eine Extratasche für mehr Wasser. - würde ich dann mal ausprobieren.

Mir ist nicht klar, ob die Pullis schon müffeln wenn sie aus der Maschine kommen, oder erst nach dem Trocknen. :unsure:

Dann würde ich auf jeden Fall mal Essig ins Weichspülfach tun. Essig neutralisiert Gerüche, bindet Kalk im Wasser und sorgt daher dafür, dass die Wäsche schön weich ist.
Entweder ein halbes Schnapsglas Essigessenz oder entsprechend, also in etwa soviel wie für Weichspüler vorgeseshen ist, normaler Essig. Nimm den billigsten!

Essig hinterlässt keinen Geruch!


Ich habe gelesen, du benutzt nur Flüssigwaschmittel? Daran kanns liegen.

Mein Waschmaschinenmensch hat mir geraten, kein Flüssigwaschmittel zu nehmen, da es keine Bleiche enthalte. Deshalb bildet sich im Abflussschlauch gerne mal Schmodder, der stinkt gräßlich und der Geruch kann sich auf die Wäsche übertragen. Vielleicht solltest du mal Pulverwaschmittel verwenden (das verkraften Baumwollpullis durchaus).

@Dahlies Tipp bezüglich des Essigs würde ich trotzdem ausprobieren. Positiver Nebeneffekt ist, dass Essig auch als Weichspül-Ersatz dient.

:blumen:


nee mops............. :pfeifen:
ich habe auch schon seit etwa 4 Jahren mich dem Pulver zugewannt, aber jetzt stehen wieder 2 große Flaschen flüssig im Startloch..............

weist meinem Mann seine müffeln jetzt auch :(

uuund Essig nehme ich schon lange :wub: :wub:



Kostenloser Newsletter