Hühnchen in Weißwein, Tomaten und Pilzen: superleicht und schindet eindruck


Hühnchen in Weißwein, Tomaten und Pilzen

1 Hühnchen

Salz

Pfeffer

50 g Mehl

4 EL Olivenöl

100 g Butter

300 ml Hühnerbrühe

10 geschälte Jungzwiebeln

2 Tomaten, häuten und würfeln

1 EL Tomatenmark

3 zerdrückte Knoblauchzehen

100 g Champignons, frisch, in Scheiben

150 ml Weißwein

2 EL geh. Petersilie


Das Hühnchen vierteln und die Teile salzen und pfeffern. In das Mehl tauchen und das überschüssige Mehl abklopfen. Das Öl und die Hälfte der Butter auf mittlerer Flamme erhitzen und die Hühnerteile von allen Seiten darin bräunen.

Hühnerbrühe, Tomaten und Zwiebeln zugeben, Tomatenmark und Knoblauch einrühren und alles ca. 40 Min. garen, bis das Hühnchen schön weich ist und das Fleisch sich fast selbst vom Knochen löst.


Inzwischen in der restlichen Butter ca. 5 Min. die Chamignons sautieren. Den Weißwein dazu gießen und schnell zum kochen bringen.

Die Pilzsauce über das Hühnchen gießen, mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.


Dazu Risotto oder Butterreis.

Bearbeitet von Rahmmandel am 01.03.2006 11:22:57


Kostenloser Newsletter