Komischer "Käfer" in der Küche-was tun?


Hallo ich habe jetzt schon zum zweiten Mal ein seltsames, jedoch sehr flinkes Krabbeltier in meiner Küche gesehen. Jedoch konnte ich es nicht richtig erkennen, weil sobald ich das Licht einschalte ist es schon hinter dem

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Schwer zu sagen, wenn man nicht weiß, um welche Art Käfer es sich handelt.
Hast du die Möglichkeit, rund um den Kühlschrank ein starkes Doppelklebeband anzubrigen? Vielleicht kannst du das Tier damit festsetzen.
Ich drücke dir die Daumen, dass es keine Kakerlake ist. :trösten:

War diese Antwort hilfreich?

Ich helfe dir beim Daumendrücken - fürchte aber, dass es nichts hilft. Denn dieses lichtscheue Verhalten mit dem schnellen Verschwinden ist typisch dafür.
Ich sehe - gaaanz selten - so eine nacht im Bad. Aber keine Heerxcharen.

War diese Antwort hilfreich?

Man sagt, wenn man eine sieht, sind noch mindestens 50 irgendwo versteckt.

War diese Antwort hilfreich?

Ja, wenn die bei Licht verschwinden sind es Kakerlaken. Finde den Tipp von Jeannie mit dem Klebeband sehr gut.

War diese Antwort hilfreich?

Super danke für den Tipp mit dem Klebeband das werd ich mal ausprobieren.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 24.03.2015 13:13:02)
Man sagt, wenn man eine sieht, sind noch mindestens 50 irgendwo versteckt.

Genau, denn wenn man eine umbringt, kommen 50 zur Beerdigung :D So kenne ich einen Spruch *g*
War diese Antwort hilfreich?

Diese eine der ich mal nachts im Bad begegnete, kann ich nicht fragen, und da sie lebendig verschwand, gabs auch keine Beerdigung. ;)
Ich habe aber alle Fugen und Ritzen im Bad kontrolliert; da fand sich nichts.
Werde aber den Klebebandtrick im Hinterkopf behalten und evtl. ausprobieren. -_-

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 24.03.2015 13:13:02)
Man sagt, wenn man eine sieht, sind noch mindestens 50 irgendwo versteckt.

Na, diese Aussage wird Isabella sicherlich "beruhigen".... :blink:
War diese Antwort hilfreich?

Es gibt extra so Schabenfallen mit Lockstoffen, die man aufstellen und danach auch so wie sie ist, entsorgen kann. Ich für meinen Teil würde kein Klebeband lospiddeln müssen, auf dem einige Insektenleichen kleben.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 24.03.2015 12:48:27)
Ich drücke dir die Daumen, dass es keine Kakerlake ist.  :trösten:

:wacko: der Gedanke mit der Kakerlake kam mir auch gerade. Wie groß ist denn der Käfer?

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 24.03.2015 19:57:39
War diese Antwort hilfreich?

Für mich klingt es auch nach Schaben, Käfer sind eigentlich nicht so schnell, jedenfalls nicht diese ganzen Lebensmittelschädlinge, die einen so in der Küche heimsuchen können. Ich würde auch so eine Lockmittelfalle hinstellen. Die dienen aber eher dem Nachweis eines Befalls, Schaben sind meines Wissens sehr hartnäckig, da würde ich dann im Falle eines Falles einen Kammerjäger rufen.

War diese Antwort hilfreich?

Backpulver mit Zucker 1:1 mischen. :wub:

besser wenn du an Borax rann kommen würdest, denn damit hatte ich einst super erfolge.
auch 1:1 mit Zucker

der Kühlschrank muß ausgebaut werden, da ist sicher Styropor verbaut, da sitzen sie drin :trösten:

War diese Antwort hilfreich?

Naja beruhigt hat mich das nicht aba ja is sicher vesser wenn ich mich darauf einstellen kann was mich erwartet.
Das liebe Tierchen ist ca 1.5-2cm lang. Aba wie gesagt genau konnte ich es nicht sehen... :-/

Bearbeitet von Isabella92 am 25.03.2015 08:07:37

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isabella92 @ 25.03.2015 08:05:28)
Naja beruhigt hat mich das nicht aba ja is sicher vesser wenn ich mich darauf einstellen kann was mich erwartet.
Das liebe Tierchen ist ca 1.5-2cm lang. Aba wie gesagt genau konnte ich es nicht sehen... :-/

dann such dir mal eine aus :trösten: :trösten:
War diese Antwort hilfreich?

Die sind aber alle wunderschön @Gitti rofl

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Drachima @ 25.03.2015 19:35:06)
Die sind aber alle wunderschön @Gitti rofl

Und trotzdem möchte ich nicht eine davon als Untermieter haben :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Ich könnt a gut drauf verzichten aba wenn sa sich nicht nochmal blicken lässt kann i eh nix machen... außer zu hoffen das es alleine war und verhungert/erstickt ist ('-')

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isabella92 @ 25.03.2015 19:57:52)
Ich könnt a gut drauf verzichten aba wenn sa sich nicht nochmal blicken lässt kann i eh nix machen... außer zu hoffen das es alleine war und verhungert/erstickt ist ('-')

das darfst du getrost vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!!! :ruege:
die fressen auch Tapete, wenn es sein muß :wacko:
wenn du sie siehst, ist es sowieso zu spät, tu jetzt was! :trösten:
War diese Antwort hilfreich?

wir hatten ja ab Oktober einen Kakerlakenbefall im Wintergarten und Wohnzimmer. Ich hatte eine Firma beauftragt. Dei Tiere stellten sich als orientalische Schaben heraus. Es wurden Köderpäckchen und später Giftköder in jeder denkbaren Stelle aufgestellt. Die Dosen blieben leer. Ich habe die Tiere selber im Marmeladenglas gefangen. Dei Firma hat uns dann - nach der Hälfte der Kosten - aus dem Vertrag entlassen. Nun sind wir seit Mitte Dezember frei von Befall und damit aus dem Schneider.

War diese Antwort hilfreich?

Wie hast du die imGurkenglas gefangen?

War diese Antwort hilfreich?

@gitti2810: Apropos Borax - wie kommt man denn hier in Deutschland noch an Borax? Das gibt es hier nirgends zu kaufen, und im Internet wird so getan, als wärs schlimmer als Drogen... :blink:
Wollte mir mal Borax als Putzmittel kaufen, weil es auf englischen und amerikanischen Seiten immer so hochgelobt wird.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sandkind @ 26.03.2015 12:09:49)
Apropos Borax - wie kommt man denn hier in Deutschland noch an Borax?

Früher habe ich das in der Apotheke gekauft. War ein Bestandteil meiner Salzteigknete, auch wenn ich heute nicht mehr weiß, welche Funktion es da eigentlich hatte.
Laut Auskunft meiner Apothekerin darf es nicht mehr verkauft werden, weil es giftig ist.

Nachtrag: Habe gerade diese Info gefunden. Oha! :o

Bearbeitet von Jeannie am 26.03.2015 12:17:17
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isabella92 @ 26.03.2015 06:56:07)
Wie hast du die imGurkenglas gefangen?

Es war ein Marmeladenglas. :D
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (viertelvorsieben @ 26.03.2015 12:42:30)
Es war ein Marmeladenglas.  :D

Nicht so ungenau: welche Marmelade? :D

Vielleicht wars bei Isabella ja auch nur ein Silberfischchen?

Bearbeitet von chris35 am 26.03.2015 20:36:19
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sandkind @ 26.03.2015 12:09:49)
@gitti2810: Apropos Borax - wie kommt man denn hier in Deutschland noch an Borax? Das gibt es hier nirgends zu kaufen, und im Internet wird so getan, als wärs schlimmer als Drogen... :blink:
Wollte mir mal Borax als Putzmittel kaufen, weil es auf englischen und amerikanischen Seiten immer so hochgelobt wird.

tja ne, ist so wie Jeannie schon geschrieben hat :( :wub:
aber desshalb habe ich ja auch als 1. geschrieben mit Backpulver, ist ja fast gleich in der Art dabei
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (chris35 @ 26.03.2015 20:35:26)
Nicht so ungenau: welche Marmelade? :D


Das mußt Du Paradiesvogel fragen. :D
War diese Antwort hilfreich?

Prosecco-Aperol-Marmelade :D

Die Kakis liefen im Wohnzimmer über die Fliesen. Ren... meinte, dass sie so langsam wären, weil sie sich hier nicht wohlfühken.
Ich habe noch Fotos von den Kakis im Glas, kann sie aber irgendwie nicht mehr hochladen.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Paradiesvogel @ 26.03.2015 22:06:04)
Prosecco-Aperol-Marmelade  :D

Die Kakis liefen im Wohnzimmer über die Fliesen. Ren...  meinte, dass sie so langsam wären, weil sie sich hier nicht wohlfühken.
Ich habe noch Fotos von den Kakis im Glas, kann sie aber irgendwie nicht mehr hochladen.

Aha- eine Feinschmeckerkakerlake. :P rofl

Bearbeitet von Jule-Mia am 26.03.2015 23:14:54
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter