Grillanzünder in der Waschmaschine


Ich habe aus Versehen die Grillanzünder aus der Jackentasche unseres Sohnes vor dem Waschen nicht raus genommen. Nun ist ein richtiger Schmierfilm in der Trommel und die Wäsche hat einen üblen Geruch.....


Das ist nicht prickelnd. Ich würde die Maschine reinigen :pfeifen:


Ja und... :wallbash:


Zitat (KlausN @ 04.04.2015 20:09:48)
Ja und... :wallbash:

Klaus, tu dir bitte nicht weh :lol:

Nee, nee. Mein Schädel ist aus Holz und der kann das ab. rofl


Keiner eine Idee, wie man die bzw. auch die Wäsche reinigt? :pfeifen:
Nun, wir wissen noch nicht, welcher Art der Grillanzünder war: chemische Grillanzünder gibts auf Paraffinbasis (z.B. von Weber o.a.) und auf Urotropinbasis (von Esbit).


Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 11:23:43)
Keiner eine Idee, wie man die Waschmaschine bzw. auch die Wäsche reinigt? :pfeifen:

Will die Tuttlinger Trulla denn die Maschine überhaupt reinigen? Geht aus der Feststellung ja nicht eindeutig hervor :pfeifen:

Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 11:23:43)
Keiner eine Idee, wie man die Waschmaschine bzw. auch die Wäsche reinigt?  :pfeifen:
Nun, wir wissen noch nicht, welcher Art der Grillanzünder war: chemische Grillanzünder gibts auf Paraffinbasis (z.B. von Weber Grill o.a.) und auf Urotropinbasis (von Esbit).

Manno Dudelsack,

warum willst du alles so wissentschaftlich angehen / antworten ? :hmm:

hier sind ganz einfach nur Hausfrauen zu Gange, die den Chemieunterricht schon lange vergessen haben :schlaumeier:

Na ja, kommt einfach auf die Verunreinigung an, was als Reinigungsverfahren brauchbar ist.

Immerhin habe ichs bei einigen schon geschafft, daß die für die Beseitigung eines Fettflecks nicht mehr antworten : 'ich würde Wasser nehmen, das ist nicht chemisch und unschädlich' sondern Waschbenzin vorschlagen, @werte Frau GEMINI-22 (mit dem Waschbenzinvorrat zu Hause). :D


Zitat (GEMINI-22 @ 05.04.2015 11:28:49)
Manno Dudelsack,

warum willst du alles so wissentschaftlich angehen / antworten ? :hmm:

hier sind ganz einfach nur Hausfrauen zu Gange, die den Chemieunterricht schon lange vergessen haben  :schlaumeier:

Mensch, Gemini, das ist doch wieder ein gefundenes Fressen für unseren Prof. Dr. von und zu Oberschlauschulmeister!!

Da wird es sicher bald eine hochwissenschaftliche Abhandlung über die Zusammensetzung zu Grillanzündern im allgemeinen und zu aus Versehen mitgewaschenen und Waschmaschine sowie Wäsche versaubeutelnde eventuelle Billganzünder geben, damit auch der/die letzte dumme Mutti/vati eine Auffrischung des verschütteten Chemieunterrichts-Wissens oder auch schrecklicherweise des gar nix Wissens erhält! :ruege:

Allerdings denke ich, daß die Formulierung dieser Abhandlung noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen wird, denn es ist ja nicht mal so eben in ein paar Minuten getan, überall die entsprechenden Aussagen zu Grillanzünderbeschaffenheiten nachzulesen und dann auch noch in solche Worte zu fassen, die darauf schließen lassen, daß der Herr Oberlehrer diese allein aus seinem eigenen ach so umfangreichen Wissen heraus zu Papier bzw. zu Computer gebracht hat! rofl rofl rofl

Bearbeitet von Murmeltier am 05.04.2015 13:19:34

@Mumeltier you made my day!
rofl :daumenhoch: :sarkastisch:


Zitat (TuttlingerTrulla @ 03.04.2015 13:04:28)
Ich habe aus Versehen die Grillanzünder aus der Jackentasche unseres Sohnes vor dem Waschen nicht raus genommen. Nun ist ein richtiger Schmierfilm in der Trommel und die Wäsche hat einen üblen Geruch.....

Als erste Maßnahme kannst Du versuchen, die Maschine ohne Wäsche mit Waschpulver auf 90 Grad laufen zu lassen. Ansonsten mal beim Fachhandel nachfragen, was man in so einer Situation machen kann.

................................................................

@Murmeltier: rofl

Bearbeitet von viertelvorsieben am 05.04.2015 13:24:59

Zitat (KlausN @ 05.04.2015 10:24:58)
Nee, nee. Mein Schädel ist aus Holz und der kann das ab. rofl

Pinocchio?? :augenzwinkern:

Zum Thema: Würde auch, wie @viertelvorsieben vorschlug, die WaMa ohne Wäsche mit Waschpulver ausnahmsweise auf 90 Grad laufen lassen.

Fachmann fragen und Entsorgen mit Neukauf geht immer. :P
Kaum zu glauben, wie dämlich die Ladies im fortgeschrittenen Alter ihre bescheidenen Lebensweisheiten verteidigen. :D


Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 13:44:34)

Kaum zu glauben, wie dämlich die Ladies im fortgeschrittenen Alter ihre bescheidenen Lebensweisheiten verteidigen. :D

:ruege: :ruege: :labern: :labern:

Zitat (GEMINI-22 @ 05.04.2015 13:57:17)
:ruege: :ruege: :labern: :labern:

Wo bleibt der Respekt?

Ich benutze nach dem Waschen extrem verschmutzter Arbeitssachen, Waschmaschinenreiniger und die WM ist wieder schnucklig sauber.
Sollte auch Dein Problem lösen. Wozu also einen Neukauf tätigen oder einen Fachmann orakeln lassen, wenn es erfahrene Hausfrauen gibt... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Au sorry Gemini22,du warst nicht gemeint habe die falsche Taste gedrückt.Verzeihung.Lg


Ich muß das jetzt einfach schreiben: am besten den Grill und die Holzkohle hinterher in die Waschmaschine stecken!- Durch den Schleudergang entsteht ein Selbstentzündungsprozess, dann kann man nach dem Abpumpen die Würste auf den Grill werfen :sarkastisch: .

Sorry, das kribbelt mir nun seit der Threaderöffnung in den Fingerspitzen ;) .- Immer noch besser, als unschöne Redewendungen, bzw. Titulierungen durch gewisse Musikanten...!


Zitat (Anemonne @ 05.04.2015 13:59:53)
Wo bleibt der Respekt?

ja, man merkt du bist noch neu hier und musst dir erst mal die Beiträge von unseren Schlaumeier Dudelsack durchlesen :pfeifen:

Zitat (Katrina Schnurz @ 05.04.2015 14:01:53)
Ich benutze nach dem Waschen extrem verschmutzter Arbeitssachen, Waschmaschinenreiniger und die WM ist wieder schnucklig sauber.
Sollte auch Dein Problem lösen. Wozu also einen Neukauf tätigen oder einen Fachmann orakeln lassen, wenn es erfahrene Hausfrauen gibt... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

da bin ich auch deiner Meinung,so mache ich es auch.

Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 13:44:34)
Fachmann fragen und Entsorgen mit Neukauf geht immer. :P
Kaum zu glauben, wie dämlich die Ladies im fortgeschrittenen Alter ihre bescheidenen Lebensweisheiten verteidigen. :D

Sonst nix zu tun, am sonnigen Ostersonntag? :rolleyes:

Also, erst einmal vielen Dank für alle Kommentare. Bin sehr erstaunt und erschrocken, was sich da so ansammelt. Wer nicht mag, brauch nichts sagen oder helfen. Das mit dem Angrillen ist denke ich gar nicht schlecht...
Nee, also, es ist Grillanzünder der FA. Boomex (Billigprodukt) auf Petroleumbasis. Maschine haben wir inzwischen mindestens 4mal auf 90Grad und noch mit Dr Beckmann Vor-, Haupt- und Nach gespült. Irgendwie hab ich den Gestank noch in der Nase. Wollte noch die probieren?
Eine Bitte: haut euch deswegen nicht die Köpfe ein!
Das passiert mir auch nicht nochmals :D
In diesem Sinne: Frohe Ostern!


Zitat (TuttlingerTrulla @ 05.04.2015 14:24:55)
Also, erst einmal vielen Dank für alle Kommentare. Bin sehr erstaunt und erschrocken, was sich da so ansammelt. Wer nicht mag, brauch nichts sagen oder helfen. Das mit dem Angrillen ist denke ich gar nicht schlecht...
Nee, also, es ist Grillanzünder der FA. Boomex (Billigprodukt) auf Petroleumbasis. Maschine haben wir inzwischen mindestens 4mal auf 90Grad und noch mit Dr Beckmann Vor-, Haupt- und Nach gespült. Irgendwie hab ich den Gestank noch in der Nase. Wollte noch die Zitronensäure probieren?
Eine Bitte: haut euch deswegen nicht die Köpfe ein!
Das passiert mir auch nicht nochmals :D
In diesem Sinne: Frohe Ostern!

Dir auch schöne Ostern :)

Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 13:44:34)
Fachmann fragen und Entsorgen mit Neukauf geht immer.  :P
Kaum zu glauben, wie dämlich die Ladies im fortgeschrittenen Alter ihre bescheidenen Lebensweisheiten verteidigen.  :D

Du bist einfach nur ein arroganter und selbstgefälliger Flegel!! :ruege: :ruege: :ruege:

Bearbeitet von Murmeltier am 05.04.2015 14:54:08

Zitat (TuttlingerTrulla @ 05.04.2015 14:24:55)
Eine Bitte: haut euch deswegen nicht die Köpfe ein!
Das passiert mir auch nicht nochmals :D

@TuttlingerTrulla, dich trifft doch keine Schuld bzgl. der unterschiedlichen Auffassung, wie man ein Problem am besten anpackt.
Ich bevorzuge nun mal den sauberen analytischen Weg, um die beste Lösung zu finden. :D

Petroleum ist schon mal eine sehr hilfreiche Angabe: du hast es mit einer lipophilen Substanz zu tun, Das mit Wasser rauszuwaschen verhält sich so ähnlich, als ob du eine fettige mit reinem Wasser spülen willst.
Auswischen kannst du das Fett in der Pfanne mit einem Öl. ;)
Genauso mußt du was Ölartiges zum Lösen des Petroleums in deiner Waschrommel nehmen. Also alle Flächen, an die du drankommst mit Salatöl o.ä. im Lappen bzw. Papiertuch wischen.
Waschgang so heiß wie möglich und ganz viel Waschpulver (das vermittelt die Verbindung zwischen Wasser und dem Petroleum) funktioniert auch. Besser wäre noch, man betreibt die Waschmaschine zum Reinigen statt mit Wasser mit Salat- oder einem anderen Öl. (Das geht jetzt leider nur theoretisch. ;))

Zitronensäure bringt dir gar nichts. ;)

Zitat (Murmeltier @ 05.04.2015 14:52:59)
Du bist einfach nur ein arroganter und selbstgefälliger Flegel!! :ruege: :ruege: :ruege:

da stimme ich dir nur zu Murmeltier!!!! :pfeifen:

Das Thema ist hier aber: 'Wie kriege ich die Waschmaschine wieder sauber' und nicht: 'Wer kriecht und schleimt am besten'. rofl


Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 15:20:48)
Das Thema ist hier aber: 'Wie kriege ich die Waschmaschine wieder sauber' und nicht: 'Wer kriecht und schleimt am besten'. rofl

mit kriechen und schleimen hat das nichts zu tun,ich sehe es genauso wie Murmelzier. :sarkastisch:

Mein Allheilmittel nach irgendwelchen Extremleistungen der Waschmaschine: ein Tab Spülmaschinenreiniger bei 90 Grad "waschen" lassen!- Manche Gerüche hat man zudem so abgespeichert, liebe @TuttlingerTrulla, dass man sie kaum aus der Nase bekommt.


So liebe Leute, nu habt Euch büdde wieder lieb.

So ganz unrecht hat die schottische Sackpfeife nicht, wenn er analytisch drangeht um ein Problem zu lösen. Manche Angaben sind wie Euch ja hinlänglich bekannt sein dürfte, sehr unzureichend bis gar nicht vorhanden.
Manches Hausmittelchen kann die Sache nämlich verschlimmbessern bis hin zu dem Punkt, wo dann tatsächlich ein Neukauf anstehen könnte.

Vielleicht überdenken wir alle hin und wieder mal die Wahl der Worte. Denn der Ton macht immer die Musik.

Und manchmal klappts ja auch mit Urgrossmutterns Hausmittelchen.

Frohe Ostern.

Gruß

Highlander

Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 15:20:48)
Das Thema ist hier aber: 'Wie kriege ich die Waschmaschine wieder sauber' und nicht: 'Wer kriecht und schleimt am besten'. rofl

Passt aber auch" ein Sack mit vielen Pfeifen" :D

Zitat (Dudelsack @ 05.04.2015 15:20:48)
Das Thema ist hier aber: 'Wie kriege ich die Waschmaschine wieder sauber' und nicht: 'Wer kriecht und schleimt am besten'. rofl

:sabber:


:sarkastisch:

Mir gefallen die Kommentare von Dudelsack immer, habe dann etwas zum schmunzeln. :D


Zitat (JUKA @ 06.04.2015 00:16:14)
Mir gefallen die Kommentare von Dudelsack immer, habe dann etwas zum schmunzeln. :D

Jepp. :daumenhoch: Und dümmer wird man auch nicht dabei. :)
Mein naturwissenschaftliches Schulwissen ist im Laufe der Jahre etwas verschüttet worden, und deshalb freue ich mich immer über Dudelsacks fundierte Beiträge.
Aber jeder muss selbst wissen, mit wie vielen und welchen Informationen er sich im Alter noch belasten versorgen kann, bevor er sich überfordert.

Bearbeitet von Jeannie am 06.04.2015 00:51:40

Das klingt logisch mit dem Öl und der Pfanne, das werde ich mal ausprobieren. Danke dafür.
Vielleicht kann ich ja gleich meinen Salat in der Waschtrommel marinieren, dann habe ich auch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :D

Ich danke und sehe das Problem als gelöst.


:o :o Oh Trulla, Du tust mir leid mit Deinem Problem, denn ich kenne ähnliche auch!

Wenn ich die Hosen- und Jackentaschen von Mann,Kindern und Schwiegerkindern nicht gründlich kontrolliere,landet auch so manch Komisches in der Waschmaschine und dabei sind die Toskakarten noch das geringste Problem ( obwohl es da immer Ärger in der Uni gibt).

Wenn mal wieder Kleister und Co die Maschine versaut haben spüle ich sie auch ganz heiß mit Spülmaschinenreiniger durch, also ein Kochwaschgang und das bringt es eigentlich immer, je nach Übeltäter.
Es gab schon mal Maschinenöl in meiner Waschmaschine- war ein Leichtes, Kerzenwachs- war schon schwieriger, Akrylfarbe- ging nur mit viel Geduld und viel Wasser.

Keine Sorge, Du wirst es schon schaffen, machs wie beim Abwasch nach einem Festmahl, da bekommst Du das Fett auch weg. Und der Geruch bleibt nur so ewig weil wir uns "einbilden" ihn immer noch zu bemerken. :pfeifen:



Kostenloser Newsletter