Pipi Geruch aus Plümo bekommen ohne Waschmaschine


Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem, ich habe eine 3 jährige Tochter die natürlich noch ab und zu ins Bett macht, leider ist mir am Sonntag meine Waschmaschine kaputt gegangen und muss nun notgedrungen alles auf Hand waschen. Hat vielleicht jemand einen Tipp wie ich schnell und mit einfachen Mitteln den Pipi Geruch aus dem Plümo und der Bettwäsche bekomme?

LG
Christa


hallo,

hast du einen Waschsalon in der Nähe, oder vielleicht Freunde, die du mal fragen kannst ob du die WM benutzen kannst...

Bettwäsche mit der Hand waschen ist nicht wirklich eine leichte Angelegenheit.


Leider gibt es hier keinen Waschsalon :( hab leider auch keinen den ich fragen könnte. Und bei der Freundin die es mir Angeboten hatte bei ihr zu waschen, der ist heute auch die WM kaputt gegangen :heul:

LG


Zur Not musst du in den sauren Apfel beißen und das Bettzeug in die Reinigung bringen.

Sonst täte mir nur folgendes einfallen: Die Badewanne einzulassen, Waschmittel dazu und die Bettwäsche da drinnen waschen.


Zitat (Sammy @ 16.04.2015 14:50:15)
Die Badewanne einzulassen, Waschmittel dazu und die Bettwäsche da drinnen waschen.

Genau so würde ich es machen. :)

War auch mein Gedanke.
Und dann nicht auswringen, sondern auf dem Boden der Wanne zusammenrollen und dabei ausdrücken, wenn du das Wasser hast ablaufen lassen. Das spart Kraft...


Aber es ging doch nicht nur um die Bettwäsche, sondern auch ums Plumeau (also die Zudecke) :o

Da muss ich leider passen und kann keinen Tipp geben. Ich müsste erst mal wissen, aus welchen Material die Bettdecke ist (Federbett? Steppbett ohne Federn? usw. )

Steppbetten mit Hohlfaserfüllung kann man ohne weiteres waschen.

Zum Problem Waschmaschine: kannst du keine Nachbarin oder eine Verwandte fragen, ob du ihre Waschmaschine mal benutzen darfst?

Allerdings sollte ein dreijähriges Kinde Nachts noch gewickelt werden (oder Easy-Ups benutzen); zumindest haben meine fünf Kinder mit drei Jahren Nachts noch Windeln gebraucht.


Hallo, ich musste früher auch öfters die Decken waschen, in der Badewanne ist das kein Problem. Zuerst mal alles auseinandernehmen, also den Bezug gesondert waschen. Waschmittel habe ich soviel reingetan, wie in die Maschine. Dann reinsteigen und kräftig draufrumtrampeln (Das macht auch Kindern Spaß, hinterher die Füße gut abspülen und einkremen), mehrmals ausspülen, aufrollen und ausdrücken und dann luftig trocknen, eventuell auch über der Heizung.
Ich geh jetzt mal davon aus, dass die Decke schon in der Waschmaschine gewaschen wurde, und es sich nicht um Daunen handelt. Naja, und die Bettwäsche sollte dann ja eigentlich kein Problem mehr sein, die ist dann ja nur noch peanuts.


Mir würde im Notfall noch einfallen, eine Wolldecke mit einem normalen Bettbezug zu überziehen und ihr den so lange zu geben, bis die Waschmachine wieder repariert ist. Bei mir das innerhalb von zwei Tagen der Fall. Es geht bei der Decke ja nicht nur um den Uringerucht, sondern ja auch um den Urin, der darin aufgesaugt ist.



Kostenloser Newsletter