Haargel das nicht verklebt und die Haar betoniert


Hallo, ich habe ganz trockenes , krauses Haar, bin ein männliches Wesen und trage die Haare nicht ganz kurz, so 10 bis 12 cm lang. Die sind so trocken, dass ich jeden Morgen eine Mischung aus Creme (von Lidl) mit Weizenöl oder anderen Öl kombiniere, von allen ein Schwung in die Hand und dann ins Haar. So sehen die Haar nicht so fluffig aus, ein wenig wet-Look , aber sie fallen dann auch nicht so locker.
Ich suche eine Art Haargel oder Haarcreme die das ersetzen könnte. Gibt es eigentlich Haargel der Stufe 1??? Könnte mir vorstellen, dass das helfen könnte, aber die sind ja alle bei level 4 oder 5.....


Wäscht Du sie jeden Tag? Wenn ja, würde ich mal einige Tage warten bis zu nächsten Wäsche.


Hi seattle1964 :blumen: Mir, als weiblichem Wesen ;) mit krausen trockenen Locken, hilft "Frizz Ease" recht gut. Erwerblich im dm-Drogeriemarkt. Ist nicht arg teuer und reicht mir für 3-4 Monate. Nennt sich "Seiden-Finish-Creme". Es bändigt die Krause, ohne zu verkleben, wenn du die Dosierung einhältst.
Von dieser Firma gibt es auch noch eine Haarkur und Spülung. Muss man aber nicht unbedingt haben.

Ansonsten: Haare so selten wie möglich waschen!
Schmutz muss natürlich raus, aber keine tägliche unnötige Wäsche. Ab und zu mal durchkämmen vor dem Schlafengehen - so kommt körpereigenes Fett in die Haare und lässt sie etwas geschmeidiger werden. (Ist meine Erfahrung)
Mit Haargel kenne ich mich nicht aus. Frag doch mal bei deinem Friseur oder im Drogeriemarkt,


versuche es mal mit Gel/Wachs... eine mischung aus Gel und Wachs

Das eine bändigt das Haar , macht es geschmeidiger
das andere festigt ... aber eben nicht so stark



Sille


danke, werde ich versuchen


Nimm doch einfach Haarfestiger, das erfüllt alle deine Wünsche!
Das muss auch nicht der Teure sein!


Hallo,
das , mit dem selteneren Waschen habe ich probiert, keine schlechte Idee. Jetzt stehe ich einfach so unter der Dusche und verwende kein Schampoo, bzw. nur viel seltener. Das hilft wirklich und geht in die richtige Richtung. Danke!


Zitat (seattle1964 @ 04.06.2015 20:05:55)
Hallo,
das , mit dem selteneren Waschen habe ich probiert, keine schlechte Idee. Jetzt stehe ich einfach so unter der Dusche und verwende kein Schampoo, bzw. nur viel seltener. Das hilft wirklich und geht in die richtige Richtung. Danke!

JETZT stehst du unter der Dusche?? :o Nee, Spässle, schon klar, was du meinst :ach:
Freut mich sehr, daß du eine Rückmeldung gegeben hast und zufrieden klingst.

@Seattle, sollte in den nächsten Tagen nichts helfen, empfehle ich Dir "LIPODERM" was ein dermatologisches-ästhetisches Shampoo für trockene und reaktive Haare ist.

- ohne Duftstoffe
- ohne Konservierungsstoffe
- ohne Farbstoffe
- ohne Betaine (chemisch gesehen die Aminosäure Glyzin)

Unser Sohn ist an Neurodermitis erkrankt und muss unter anderem dieses Präparat zum Haarewaschen nehmen, was in Apotheken erhältlich ist und auch einen saftigen Preis dafür zahlt. Aber es hilft meinem Jungen sehr.

Bearbeitet von Wasty am 05.06.2015 09:18:11



Kostenloser Newsletter