Fehlermeldung USB-Stick: Fehler beim Abdocken von USB ....


Es handelt sich um das (vorschriftsmäßige) Entfernen eines USB-Sticks.
Mein Problem ist heute das erste Mal aufgetreten, denn bisher hatte ich folgende Fehlermeldung noch nie:

"Dieses Gerät wird gerade verwendet. Schließen Sie alle Programme oderr Fenster, die möglicherweise das Gerät verwenden, und wiederholen Sie den Vorgang."

Habe alles geschlossen ... trotzdem immer wieder die gleiche Meldung. Kann es irgendwie damit zusammenhängen, dass ich mir zwei Word-Dokumente vom USB-Stick auf mein Läppi kopieren wollte und diesen Vorgang irgendwie nicht vollendet habe? Denn ich fand später dieses Dokument gar nicht dort, wohin ich es haben wollte. Den Kopiervorgang habe ich dann alsnoch gemacht, aber die Fehlermeldung kommt immer noch.
Es stimmt doch, dass man den USB-Stick nicht nur so rausziehen soll, damit die Daten nicht verloren gehen. :huh:

Hoffe, Ihr habt die Lösung und könntet mir mit meinen laienhaften Computerkenntnissen verklickern, wie ich vorgehen soll.

Habt' schon mal vielen Dank!


Hilfreichste Antwort

Habe ich bei einem USB-Stick und einer externen Festplatte von mir auch, aber komischerweise nicht ständig. Ich fahre dann den Recher komplett runter (ohne den Stick/die Platte vorher abzuziehen), wenn der Rechner dann aus ist, kannst Du den Stick gefahrlos abziehen. Möglicherweise hat sich dann die Fehlermeldung auch für immer erledigt... bei mir taucht sie sporadisch noch auf, manchmal aber auch nicht, ich seh's gelassen...


Habe ich bei einem USB-Stick und einer externen Festplatte von mir auch, aber komischerweise nicht ständig. Ich fahre dann den Recher komplett runter (ohne den Stick/die Platte vorher abzuziehen), wenn der Rechner dann aus ist, kannst Du den Stick gefahrlos abziehen. Möglicherweise hat sich dann die Fehlermeldung auch für immer erledigt... bei mir taucht sie sporadisch noch auf, manchmal aber auch nicht, ich seh's gelassen...


Backoefele, die Fehlermeldung bekomme ich auch, wenn ich auf das Symbol mit der rechten Maustaste klicke. Nimm die linke, dann kannst Du ihn problemlos entfernen. :)


bei mir kommt diese Meldung auch mit der linken Maustaste, also vorsicht....


Hab' deinen Rat befolgt, Binefant ..... hat so geklappt! :daumenhoch:
Hat aber eine Ewigkeit gedauert, bis die Kontrolllämpchen am Läppi aus gingen, war doch wohl irgendwas im Hintergrund versteckt ....
Gleich anschließend nochmal probiert, es funzt wie gewünscht und die Daten sind auch noch da. ;)
Danke dir, liebe Binefant :freunde:

Egal mit welcher Maustaste hatte vorher leider nichts bewirkt. Bisher habe ich immer mit der linken Taste auf "Hardware sicher entfernen ...." geklickt. Wieso denn vorsicht, Binefant? :unsure:

Auf jeden Fall habt Ihr mich beruhigt ... :bussi:


Zitat (viertelvorsieben @ 28.04.2015 22:12:50)
Backoefele, die Fehlermeldung bekomme ich auch, wenn ich auf das Symbol mit der rechten Maustaste klicke. Nimm die linke, dann kannst Du ihn problemlos entfernen. :)

Das Vorsicht bezog sich auf diesen Beitrag und das 'kannst Du problemlos entfernen' ... bei mir kommt die Meldung egal ob links oder rechts geklickt wird. Dann verfahre ich halt, wie vorher beschrieben und gut ist... ist der Rechner aus und regulär runtergefahren, dann ist das auch der Stick/die Platte - quasi 'sicher entfernt' auf anderem Weg :P

Alles klar ;)


Ich hatte neulich auch Probleme mit USB- Anschlüssen; die externe Festplatte (mit backup) sollte ich gar neu formatieren! Und der Drucker reagierte nicht, an diesem zweiten Port ging nicht mal mehr die Maus.
Da habe ich auf gut Glück mal alle betroffenen Sticks mit Kontaktspray eingesprüht und abgewischt. Seitdem funktioniert alles wie gehabt. Kann sein, dass etwas von dem Spray sich in dem Anschluss nützlich gemacht hat, denn auch nicht abgewischte Sticks (z.B,. vom Fotoapparat oder Ebook) gehen wieder.
Nut mal als Tipp, was auch helfen KÖNNTE.


Das find' ich erst eine gute Idee, dahlie! Könntest als Tipp reinstellen ;)
Ich habe das Problem zwar schon gelöst bekommen, aber für künftige "Ausfälle" ist das eine Option. :daumenhoch:
Bist halt nen Hansdampf in allen Gassen :freunde:


Danke. :blumen:
Aber wohl eher ein "Sprüh auf alles was sich nicht wehrt".

Vorgeschichte: Mein Handy ging regelmäßig aus, wenn es in senkrechtem Stand bewegt wurde. - Bis ich DAS mal rausgefunden hatte!!
Ich suche immer nach möglichen Gesetzmäßigkeiten.
Tja, und da kam der Tipp von meinem Sohn: mal die Anschlüsse im Handy mit Kontaktspray einsprühen, das reinige und könne daher den Kontakt verbessern. - Und siehe da: das Problem war behoben.

Das hatte ich noch im Hinterkopf, als der Stick-Anschkuss zickig wurde. :P
Und dachte: schaden kann es eigentlich nicht. :pfeifen:

Bearbeitet von dahlie am 29.04.2015 19:23:01


:grinsen:



Kostenloser Newsletter