Ich möchte in meinem Neff Herd den Heizstab wechse


Möchte in meinem Neff Herd in der Backröhre den Grillstab wechseln. Der Heizstab ist von hinten verschraubt, muß da der Herd ausgebaut werden?
Wenn ja, wie wird dann der Einbauherd ausgebaut um an die von der Hinterseite aus verschraubte Blechlasche zu kommen?


Zitat (Holme-Knitt @ 11.05.2015 11:48:42)
Möchte in meinem Neff Herd in der Backröhre den Grillstab wechseln. Der Heizstab ist von hinten verschraubt, muß da der Herd ausgebaut werden?
Wenn ja, wie wird dann der Einbauherd ausgebaut um an die von der Hinterseite aus verschraubte Blechlasche zu kommen?

Dazu bedarf es einen Jemanden, der davon Ahnung hat, sprich vom Fach ist. Ich würde dir raten den Neff Kundendienst zu kontaktieren.

hast du noch Garantie auf den Herd ? wenn ja, sollte es kein Problem sein....

Zitat (GEMINI-22 @ 11.05.2015 13:26:06)
Dazu bedarf es einen Jemanden, der davon Ahnung hat, sprich vom Fach ist. Ich würde dir raten den Neff Kundendienst zu kontaktieren.

hast du noch Garantie auf den Herd ? wenn ja, sollte es kein Problem sein....

Wenn noch Garantie rauf wäre, hätte Holme knitt sicher nicht die Frage hier gestellt. ;) So ne Heizschlange geht typischerweise erst nach >5 Jahren kaputt. War bei mir auch so. Zum Glück wars bei mir nur der Ringheizkörper, der liess sich mit ein paar Schrauben und entferntem Ventilationsdeckel von innen wechseln.

Regel Nr. 1, holmeknitt, wenn du den Herd herausziehen willst: Die entsprechenden Sicherungen alle heraus nehmen (sollten drei Stück sein)
Dann die Ofentür öffnen. Am Rand des Herdes solltest du ein paar kleine Schrauben sehen, mit denen der Herd am Einbauschrank befestigt ist. Diese lösen. vorsichtig versuchen, den Herd nach vorne heraus zu ziehen.
Hast du ein Kochfeld über dem Ofen, auf das Verbindungskabel achten, und, wenn es nicht lang genug ist, vom Herd abnehmen. Dann solltest du den Herd heraus nehmen können.
All das kann man auch ohne Elektriker machen, wenn man etwas handwerklich geschickt ist. Wie der Wechsel dann weiter aussieht, sollte beim gekauften Ersatzteil beistehen. Dort steht dann auch drin, ob das ein Elektriker machen sollte. Bei meinem Ringheizkörper war das ausdrücklich möglich.

Hallo Bierle,

ja, du bist handwerklich begabt und dir traue ich auch so einen Austausch zu :lol: ....aber die Frage von Holme-Knitt klingt nicht so, als wäre da ein Fachmann am schreiben....

Die Gräte können auch innerhalb der Garantie kaputt gehen und viele vergessen nachzuschauen, wann das Gerät gekauft wurden ist.

Mein E-Herd hat auch letzte Woche den Geist aufgegeben, zum Glück habe ich einen Universal- Fachmann zur Hand... :D

Bin mal gespannt ob sich der Threadeinsteller noch mal meldet...



Kostenloser Newsletter