Wasserhahn in der Dusche tauschen


Hallo Vatis,
der Wasserhahn in unserer Dusche lässt sich nicht mehr bis zum Ende festdrehen, denn er "dreht" durch.
Da ich eine "Mutti" und ohne männliche Unterstützung bin, bitte ich um leicht verständliche Erklärung ;-)

Danke im voraus


Hallo nettchen,

ich bin kein Vati, aber ich denke da ist die Dichtung hinüber...


Da muß ein Installateur ran.


Und ich denke mal, das hat mit der Dichtung eher wenig zu tun.
Vermutlich ist die Verzahnung im Griffstück abgenutzt, weil diese meist aus Kunststoff ist.

Hier ein Bild zum besseren Verständnis.


Sinnvoll wäre es, das komplette Oberteil zu tauschen.

Keine große Sache, aber wenn man gar kein Händchen für sowas hat, sollte doch jemand ran, der was davon versteht.

Hast du keinen Hausmeister in Reichweite, nettchen?


Eine neue Armatur klingt für mich auch notwendig.

Die bekommt man um nicht allzu viel Geld im Baumarkt.
Vielleicht kann dir ein Nachbar, Bekannter oder so beim Einbau helfen.


Es muss keine neue Armatur sein, ein neues Wasserhahnoberteil sollte reichen.


Zitat
Vielleicht kann dir ein Nachbar, Bekannter oder so beim Einbau helfen.


Was Anderes hab ich doch auch nicht geschrieben.

Also wir haben das Problem auch schon einmal gehabt und haben das Oberteil des Wasserhahns im Baumarkt gekauft.

Uns hat dann damals ein Nachbar, der technisch definitiv begabter ist, bei der Reparatur geholfen.


Bei den moderneren Mischer-Armaturen klappt das mit dem Oberteil nicht; da würde ich die Armatur wechseln (lassen). Bei Mietwohnung unbedingt Sache des Vermieters; bei Eigentum würde ich das lieber den Fachmann machen lassen: meistens gehts gut, aber wenn die Armatur recht fest sitzt, könnte sich doch was in der Wand lösen / undicht werden. Bei der Gelegenheit sollte auch geprüft werden, ob der Durchbruch durch die Fliesen richtig abgedichtet ist, sonst kann Wasser dahinter laufen und Schimmel züchten.


OK danke für deine Erklärung chris35! Man lernt echt nie aus. :)

Wobei ich sagen muss, dass ich diese moderneren Mischer-Garnituren nicht kenne... bei den Risiken ist wahrlich sinnvoller, sich einen Installateur zu leisten. Und bei einer Mietwohnung muss das dann eine Sache des Vermieters sein.



Kostenloser Newsletter