Don Giovanni alias Andrometus verbannt!


Was er bloß angestellt haben mag???


Sich daneben benommen!


Ich dachte verbannte dürfen nie mehr kommen ? :unsure:


ich habe einen beitrag von bernhard in erinnerung, in dem er etwas sagte wie, verbannt sei verbannt und bleibe verbannt, ganz gleich, wer betroffen sei. was ich sehr gut und konsequent finde. manches ehemalige mitglied meldete sich neu an, vielleicht in dem glauben, dass das nicht so ernst gemeint sei und ein bitten um verzeihung sei ausreichend für eine erneute mitgliedschaft.

was zur verbannung führt, wird beinahe niemals öffentlich gemacht. manchmal gibt es einige details. zu dingen, die der verbannte gesagt oder getan hat, haben die meisten mitglieder bei frag-mutti keinen zugang, und nicht jeder findet alles gerechtfertigt, was zur verbannung geführt hat. manchmal gewiss nach dem grundsatz "solange er oder sie nett zu mir ist, ist alles in ordnung".


Er wird sich gewiss erneut anmelden, aber nicht mehr zu erkennen geben. ;)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 24.05.2015 22:35:44


6:45, wir finden die meisten ;)


Ich finde es ungeheuerlich, dass Leute einfach mal so verschwinden, das passiert auch des öfteren in totalitären Regimen.


Gewagte These.


Zitat (zumselchen @ 24.05.2015 22:39:13)
Ich finde es ungeheuerlich, dass Leute einfach mal so verschwinden, das passiert auch des öfteren in totalitären Regimen.

ich finde es ekelhaft, wie du opfer von diktatur und menschenrechtsverletzungen und das verbannen eines mitglieds in einem forum in einem atemzug nennst. :angry:

Zitat (zumselchen @ 24.05.2015 22:39:13)
Ich finde es ungeheuerlich, dass Leute einfach mal so verschwinden, das passiert auch des öfteren in totalitären Regimen.

Ich könnte jetzt was dazu schreiben, lass' es aber lieber. :D

Zitat (zumselchen @ 24.05.2015 22:39:13)
Ich finde es ungeheuerlich, dass Leute einfach mal so verschwinden, das passiert auch des öfteren in totalitären Regimen.

Zumselchen, ich vergleiche in Forum immer gerne mit einem Cafe oder einer Kneipe, wo die Leute sich ganz ungezwungen über ihe Hobies unterhalten können. Wenn dort nun ein Gast sich ständig daneben benimmt und sich nicht an die Regeln hält (z.B. Rauchen im Cafe), dann kann der Wirt ihn rauswerfen und ein Hausverbot verhängen. Ist denn nun jeder Wirt, der von seinem Hausrecht gebraucht macht, denn nun ein Diktator und das Cafe oder die Kneipe ein totalitäres Regime?

Mal ganz abgesehen davon, daß ein Hausverbot, ganz gleich ob in einem Forum oder einer Kneipe wohl kaum mit der Folter und der Ermordung von Menschen in besagten Regimen zu vergleichen ist. Nur mal so nebenbei bemerkt.

Naja, gibt es denn Regeln bezüglich der Verbannung? Wenn man nicht weiß, wofür einer verbannt wird, kann man ja nie wissen, ob man morgen der Nächste ist. Oder nicht?
Soweit ich weiß, wussten z.B. die Leute in der DDR z.B. nie, ob nicht morgen einer von der Stasi vor der Tür stand, um ihn mitzunehmen. Und niemand wusste, WARUM. Tut mir leid, aber solche Assoziationen habe ich eben.


Nun ganz davon abgesehen, daß der User um den es geht, anscheinend ja doch sehr genau wußte, warum er gebannt wurde, ist die Stasi in der DDR ja nicht gekommen, hat Dich gepackt, zur Grenze gebracht und dort ausgesezt. Sprich: vor die Tür gesetzt und die Rückreise verweigert.

Ich wage jetzt doch mal zu bezweifeln, daß Bernhart den entsprechenden Usern die Stasi nach Hause schickt und die Leute in entsprechenden Lagern für den Rest ihres Lebens verschwinden läßt.

Meinst Du nicht, daß Dein Vergleich ziemlich hinkt und mehr als provokativ ist?


Zitat (zumselchen @ 24.05.2015 23:04:51)
Naja, gibt es denn Regeln bezüglich der Verbannung? Wenn man nicht weiß, wofür einer verbannt wird, kann man ja nie wissen, ob man morgen der Nächste ist. Oder nicht?
Soweit ich weiß, wussten z.B. die Leute in der DDR z.B. nie, ob nicht morgen einer von der Stasi vor der Tür stand, um ihn mitzunehmen. Und niemand wusste, WARUM. Tut mir leid, aber solche Assoziationen habe ich eben.

Dir als "normalem" User werden die Gründe, warum ein anderer User verbannt wurde auf ewig verschlossen bleiben.
Der Verbannte weiss in der Regel warum. Dazu gibt es schliesslich das Warnsystem (die Zahl in der Klammer). Und es hat in den allermeisten Fällen etwas mit dem Verhalten zu tun bzw. mit dem, was geschrieben wurde und wie.
In den seltensten Fällen wird sofort verbannt.
Und es steht jedem frei, nach der ersten Warnung sein Verhalten zu verändern.


Gruß

Highlander

Zitat (zumselchen @ 24.05.2015 23:04:51)
Soweit ich weiß, wussten z.B. die Leute in der DDR z.B. nie, ob nicht morgen einer von der Stasi vor der Tür stand, um ihn mitzunehmen. Und niemand wusste, WARUM. Tut mir leid, aber solche Assoziationen habe ich eben.

Oha, das kann nicht wahr sein. :blink:
Bist du einer von diesen Betonköpfen der ehemaligen DDR?

Zitat (zumselchen @ 24.05.2015 23:04:51)
Naja, gibt es denn Regeln bezüglich der Verbannung? Wenn man nicht weiß, wofür einer verbannt wird,  kann man ja nie wissen, ob man morgen der Nächste ist. Oder nicht?
Soweit ich weiß, wussten z.B. die Leute in der DDR z.B. nie, ob nicht morgen einer von der Stasi vor der Tür stand, um ihn mitzunehmen. Und niemand wusste, WARUM. Tut mir leid, aber solche Assoziationen habe ich eben.

mal ganz einfach ausgedrueckt :
so ein forum ist regeln unterworfen, halt dich dran oder zieh leine.
der foreninhaber ist dir keine rechenschaft schuldig, es ist sein forum, er macht die regeln, die stehen ansich alle bei der anmeldung in dem kleingebdruckten. so wie es im leben heisst lesen vor unterschreiben heisst im internet lesen vor klicken.

deine vergleiche empfinde ich gelinde gesagt also stumpfsinnig-provokante frechheit...aber was solls.

ja...dir auch einen schoenen tag
shewolf

Moin Muddis,

ich bin jetzt nicht wirklich verwundert, dass sich ein Zurückkommer auch gleich outet. Sein Geheische, wieder aufgenommen zu werden, löste bei mir eher einen Brechreiz aus.

Irgendwie kann ich mit ihm mitfühlen. Doch jede Community hat ihre Sozialisierungsgrundsätze. Siehe die Zehn christlichen Gebote. In neun der zehn Geboten steht geschrieben: Was Du nicht willst, das man dir tut, das füge auch keinem Anderen zu.

Grüßle,

Egeria


alles interessant.

und warum wurde nun der verbannte "verbannt"?

erklärungen von der stasi bis zu den zehn geboten.


oh, mein gott..... :hirni:


Wir geben keine Infos dazu, warum jemand verwarnt, verbannt oder vorübergehend gesperrt wurde.


Zitat (Cambria @ 25.05.2015 11:08:04)
Wir geben keine Infos dazu, warum jemand verwarnt, verbannt oder vorübergehend gesperrt wurde.

Naja, ein großes Unternehmen mit ein paar Tausend Angestellten setzt auch kein Rundschreiben mit genauer Begründung auf, wenn ein Mitarbeiter, aus welchem Grund auch immer, entlassen wird. Ich nehme jetzt einfach mal an, daß derjenige der gesperrt oder verwarnt wird, den Grund kennt bzw ihm dieser mitgeteilt wird.

Übrigens, ich kenne die Situation auch andersherum, wenn auch aus einem Chat. Da sind tolle Stammuser gegangen, weil einer nur rumgepöbelt und die Leute angemacht hat.

Zitat (Shaila @ 25.05.2015 12:31:47)
Übrigens, ich kenne die Situation auch andersherum, wenn auch aus einem Chat. Da sind tolle Stammuser gegangen, weil einer nur rumgepöbelt und die Leute angemacht hat.

Sowas kenne ich auch aus einem Forum. :pfeifen:


Kostenloser Newsletter