Alte Bettlaken mit Knöpfen - wofür?


Aus Nachlass alte weisse Bettlaken gefunden, die haben im mittleren Stück Knöpfen und Knopflöcher. Wozu? Was mache ich damit?
Hab auch noch etliche weisse neutrale Bettlaken gefunden (keine Spannbetttücher! leider), die kann ich ja gar nicht alle verwenden. Habt ihr eine Idee wofür die noch gut sein könnten?


Hilfreichste Antwort

Ich kenne das von ganz früher so, dass man Decken mit Knöpfen hatte, daran hat man diese "Laken" geknöpft. Sie wurden oben zum Schutz der Decke ein wenig übergeschlagen und dran geknöpft.
Ich weiss jetzt nicht, ob ich das verständlich erklären konnte, habe leider kein Bild dazu gefunden....


Ich kenne das von ganz früher so, dass man Decken mit Knöpfen hatte, daran hat man diese "Laken" geknöpft. Sie wurden oben zum Schutz der Decke ein wenig übergeschlagen und dran geknöpft.
Ich weiss jetzt nicht, ob ich das verständlich erklären konnte, habe leider kein Bild dazu gefunden....


Danke Kampfente. Das sonderbare ist nur, dass die Knöpfe innen sind und nicht am Rand. Ich weiss echt nicht, wie ich mir das mit einer Decke vorstellen darf. Vielleicht sollte ich ein Foto einstellen?


Du darfst noch keine Fotos einstellen, mußt erst 20 Beiträge geschrieben haben. Kannst die URL aber mal ohne http posten, dann kann man die in den Browser einfügen und das Bild trotzdem ansehen. :)


Du kannst noch kein Foto einstellen, da du erst 20 Beiträge geschrieben haben musst.

Ich weiss allerdings auch nicht, wie ich es dir verständlicher erklären soll :blink:

Ich habe als Kind mal bei einer damals schon sehr betagten Dame so etwas gesehen, kann jetzt auch nicht mehr sagen wo die Knöpfe waren, ob innen oder außen (ist schon zu lange her :sternchen: )

Ich hab gerade noch mal im www nach Bildern gesucht, konnte aber nichts finden :wub:


viertelvorsieben war schon wieder schneller.... :ph34r:

Bearbeitet von Kampfente am 24.05.2015 22:57:30


Es hat mir keine Ruhe gelassen und ich bin fündig geworden:

schau dir das hier mal an, so in etwa sahen die Überschlaglaken aus. Einige werden halt nur übergeschlagenm es gab sie aber auch zum anknöpfen :wacko:

Bearbeitet von Kampfente am 24.05.2015 23:57:37


Zitat (Kampfente @ 24.05.2015 23:55:39)
schau dir das hier mal an, so in etwa sahen die Überschlaglaken aus. Einige werden halt nur übergeschlagenm es gab sie aber auch zum anknöpfen :wacko:

Das wird es wohl gewesen sein, macht Sinn. Ich könnte mir sonst auch nichts darunter vorstellen. Toll recherchiert @Kampfente.

@Renirose, aus den anderen Bettlaken, könntest du

a) Kissenbezüge nähen
b.) Schürzen nähen
c) Tücher schneiden, die kann man z.B. beim Kochen benutzen - also um Quark abtropfen zu lassen oder zur Gelee Herstellung
d) einem Tierheim anbieten, die sind oft froh über große Tücher
e) beim Streichen oder Tapezieren nutzen, um Möbel abzudecken

Diese Laken liebe ich. Im Sommer, wenn es sehr warm ist, decke ich mich nur mit
einem Laken zu, denn die sind angenehm kühl auf der Haut. Zerschneiden
würde ich die niemals.

Renirose, du könntest die Laken auch färben, wenn du keine weißen möchtest.


ich habe einen runden Häckelteppich aus meinen alten Laken gemacht!


Danke für die Info, gut zu wissen!


Danke, das wär auch ne Lösung!


Gute Idee, hab noch Farbe da. Danke


Dankeschön, dein Engagament freut mich.
Ich bin jetzt schlau geworden und kann dank deiner Hilfe mit dem Laken was anfangen. Optimal für den Sommer, klasse.


Danke, das sind gute Anregungen


Wer trotz der vielen Anregungen noch welche übrig hat: Auch Kindergärten freuen sich darüber. :blumen:


http://web73.server154.star-server.info/es...k89b46lutehedh4
Das ist heutzutage "Vintage"

Ich bekam zu meiner Hochzeit ( 1959 ) solche Wäsche.

Das Überschlaglaken wurde auf eine Daunendecke geknöpft. Es war eine Sonderanfertigung vom Wäschegeschäft - ganz edel. Der sichtbare Überschlag war mit Spitze verziert und bestickt.

Zitat (AMANTE @ 05.06.2015 16:30:47)
Das Überschlaglaken wurde auf eine Daunendecke geknöpft.

DAs hatte meine Schwiegermutter, angeregt durch die in den Niederlanden damals gebräuchlichen Wolldecken die mitsamt dem Laken umgeschlagen wurden, genauso gemacht: eine schöne Daunendecke,und darauf die Knöpfe. :blumen:

Die Wolldecken hatten wir auch, auch in Kindergröße. Dazu hatte man ein Plumeau ( Plümo),
etwa 1m mal 1m.
Die Wolldecken konnte man auch (vorsichtig) waschen.



Kostenloser Newsletter