Kan ich meine Tomatenpflanzen jetzt wegwerfen?


Hallo.
Ich habe meine Tomatenpflanzen draussen eingepflanzt und dann abgedeckt.
Gestern hatten wir Sturm, Hagel und starken Regen.
Jetzt ist die Abdeckung weggeflogen, einige Pflanzen sind abgebrochen und alle aber komplett vom Regen nass geworden.
Muss ich die Pflanzen jetzt wegwerfen, weil man sie ja nur unten giessen darf?


Tomatenpflanzen mögen eigentlich keine Nässe von oben, aber ganz ehrlich: versuch es doch erst einmal weiter, bevor Du die Flinte ins Korn wirfst. Mehr als nicht funktionieren kann es ja auch nicht, aber es kann durchaus auch gut gehen...

P.S.: was ist eigentlich aus dem Rotweinfleck im Teppich geworden?

Bearbeitet von Binefant am 31.05.2015 10:19:22


Zitat (brieftraegerin @ 31.05.2015 10:14:12)
...einige Pflanzen sind abgebrochen...

Ich schließe mich Binefant an, habe aber noch einen Extratipp:
Die abgebrochenen Teile kannst du wieder einpflanzen. Sie bekommen Wurzeln und wachsen weiter, als wäre nichts gewesen.

Zitat (Jeannie @ 31.05.2015 10:54:11)
Ich schließe mich Binefant an, habe aber noch einen Extratipp:
Die abgebrochenen Teile kannst du wieder einpflanzen. Sie bekommen Wurzeln und wachsen weiter, als wäre nichts gewesen.

Richtig! .....und ja nicht direkt aufgeben! 🍀

Hallo,
Danke für Deine Antwort mit den Tomatenpflanzen.

Die Rotweinflecken sind leider nicht ganz heraus gegangen. Sie waren schon zu lange im Teppich.
Trotzdem gehe ich täglich dabei und sie werden immer heller.
Ich habe das Wohnzimmer umgestellt und eine Ganitur verdeckt größtenteils diesen Fleck.
:)


:D Danke für Deine Antwort. Ich hoffe es klappt.


:D Danke für Deine Antwort. Ich hoffe es klappt.


Hallo und danke auch für die Rückmeldung mit dem Rotweinfleck (wäre in Deiner 'Fleckfrage' auch mal ganz nett gewesen, wenn sich hier schon einige Gedanken machen ;-D)

Und gleich noch ein kleiner Tipp: das 'Antwortfeld' direkt in einem Beitrag schreibt Deine Antwort direkt unter den normalen Fred - ohne Bezug auf den Beitrag. Wenn Du jemanden speziell ansprechen möchtest, schreib entweder @xyz (<=Username) und dann deine Antwort, oder Du zitierst den Beitrag (oder einen Teil daraus) mit dem 'zitieren'-Button im jeweiligen Beitrag. Das Zitat bearbeiten kannst Du dann unter dem sich öffnenden Antwortfeld, dort findet sich der gesamte zitierte Beitrag.


Den meisten Tomatenpflanzen macht es nichts aus, ausnahmsweise mal naß zu werden. Sie sollten aber nicht zu lange naß bleiben, sprich Dauerregen.

Übrigens gibt es auch Wildtomaten, die halten Regen recht gut aus, so lange nicht der komplette Sommer verregnet ist.


Entsorgen kann man nur einmal. Daher erstmal versuchen aufzupäppeln. Meist macht es nix, solange die Nässe nicht zu lange dauert. Wird schon...Versuch mach kluch...


Danke für den Hinweis. Ich kenne mich hier noch nicht aus. Ich werde mich bemühen, alles besser zu machen. Aber ich freue mich wirklich über hilfreiche Tipps. :D


Stimmt. Ich sage dann Bescheid ob ich Glück hatte. :)


:) Da hast Du Recht.


mein Mann hat 2 Tomatenpflanzen gesetzt,welche uns beim Transport abgeknickt waren ,siehe da, seit 14Tagen blühen sie ,wie schon erwähnt ,wegwerfen kann man immer noch! :blumen:


:) Danke, ich würde mich echt freuen, wenn es noch was wird.



Kostenloser Newsletter