habe seit heute am großen zehen eine wasserblase,w


habe seit heute am großen zehen eine Wasserblase, die schmerzt, was soll ich machen, möchte übermorgen eine Bergwaderung machen, deshalb bitter ich um Rat wie sie am schnellsten vergeht,danke
Danke und grüße Hans-jürgen

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Blasenpflaster (von Aldi, Compeed, DM oder was auch immer du zu fassen kriegst) in ausreichender Größe drauf - notfalls mit Leukoplast um den zeh rundherum fixieren - und gut ist's ... nicht aufstechen, nicht die Haut darüber abmachen, bei beidem besteht Infektionsgefahr.

Viel Spaß beim Bergwandern und gutes Wetter dafür :blumen:


ich persönlich steche solche Blasen auf (mit einer sterilen/ausgeglühten Nadel), das nimmt den Druck und damit den Schmerz. Gegen mögliche Infektionen benütze ich Betaisodona, das ist ein Wunddesinfektionsmittel auf Jodbasis. Dann ein Blasenpflaster drauf zum Schutz. Dann steht deiner Bergwanderung nichts mehr im Wege.
PS. nimm betaisodona und frische Blasenpflaster mit, falls du wechseln musst.


Ich steche Blasen auch auf. Auch wenn man immer wieder hört, dass man das nicht soll. Hinterher mit Alkohol desinfizieren (Betaisadona geht auch) und ein Pflaster drauf. Das funktioniert auch ekligen Stellen wie dem Hacken sehr gut.


Ich steche auch immer mit einer sterilen Nadel auf. Und die Beta-Salbe, gegen Infektionen, ist sehr gut.


...und wenn dann nach der Aufstechaktion eine Infektion auftritt und Holdenried Hilfe braucht, rufen wieder Alle:

Geh zum Arzt

und ich dreh mal den Schlüssel um.


@Holdenried
du hast noch zwei Tage Zeit bis zur Bergwanderung.
Genug Zeit also die Blase von einem Arzt ordentlich behandeln zu lassen.


Wegen einer Blase am Fuss/Zeh braucht man nun wirklich nicht gleich zum Doktor zu rennen, egal ob die Blase nun offen oder noch geschlossen ist! Ordentlich desinfiziert und verpflastert kann nichts passieren!

Was mich aber auch mal interessiert, woher hast Du die Berechtigung, hier irgendwelche Themen und Postings "abzuschliessen!"


@Dschinn: Kein Wunder wenn die Wartezimmer immer voller und die Kassenbeiträge immer teurer werden. Wegen einer Blase am Zeh zum Arzt, das ist Missbrauch des Systems.

Bearbeitet von marasu am 01.06.2015 19:08:19


Dschinn hat recht. Die Behandlung von Blasen ist ein medizinisches Thema, das hier fehl am Platz ist.

Es ist zwar zunächst nicht weltbewegend, aber trotzdem medizinisch. Ob man deshalb zum Arzt gehen muss oder nicht, ist nicht unser Thema. Jedenfalls ist hier nicht der richtige Ort.

Gute Besserung.

**Tür zu**



Kostenloser Newsletter