Bügeleisen - Fläche darunter verfärbt


Hallo allerseits,

wollte gestern mein bestes weißes Hemd bügeln und habe bemerkt dass sich dieses gelb färbte. ;-((
Dann habe ich gesehen, dass die Fläche unter dem Bügeleisen gelb ist... (vermute das kommt davon, dass ich vor kurzem ein gelbes Hemd gebügelt habe)

Nun ist die Frage wie ich diese gelb verfärbte Fläche (ist fast die Hälfte des Bügeleisens) wieder weg bekomme damit nich noch mehr "unschuldige" Hemden dran glauben müssen? Gibt´s da irgendwelche Tipps?

Wie ich dann den Flecken aus dem Hemd bekomme ist dann das nächste Problem... ;-/

Vielen Dank im Voraus!


Hilfreichste Antwort

Hallo beto,

die Flecken aus dem Hemd könntest Du mit Entfärber (aus der Drogerie) rausbekommen.

Gegen den verfärbten Boden des Bügeleisens gibt es bei Google jede Menge Links: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=b%C3%BC...nsohle+reinigen

Bearbeitet von viertelvorsieben am 08.06.2015 01:03:59


Hallo beto,

die Flecken aus dem Hemd könntest Du mit Entfärber (aus der Drogerie) rausbekommen.

Gegen den verfärbten Boden des Bügeleisens gibt es bei Google jede Menge Links: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=b%C3%BC...nsohle+reinigen

Bearbeitet von viertelvorsieben am 08.06.2015 01:03:59


vielen dank... bin schon dabei mich durchzuwursteln!!
;-)


Da die Farbe unter Wärmeeinwirkung abgegangen ist, heize das Bügeleisen einfach auf und wisch es über die Kannte des Bügelbretts ab. Natürlich musst Du dort noch ein (am besten weißes) Baumwolltuch platzieren, dass Du später wegschmeißen kannst. Jetzt so lange abwischen, bis das Tuch sauber bleibt.


Kauf dir das nächste mal ambesten ein Bügeleisen mit selbstreinigender sohle :)

Dazu gibts viel im Netz zu finden ^^

Grüße


Als ich mein erstes Hemd gebügelt habe, wurde es auch gelb unter dem Bügeleisen, Fläche genauso groß wie das Eisen, man sah richtig schön den Abdruck. Nannte sich dann verbrannt. *schäm*


Die gelblichen Ablagerungen auf der Bügeleisen-Sohle stammen von möglicherweise zu heiss gebuegelten Wäschestuecken! Es handelt sich also um Fasern und Waschmittel- und Weichspueler-Rueckstaende, die nach und nach auf der Bügeleisensohle verkokeln! Dieser Belag lässt sich leicht z. B. mit einem Lappen und etwas Scheuermilch - bei kaltem Bügeleisen - entfernen. Dann das Eisen gut ab- und trockenwischen! Sehr hilfreich gegen zukünftige Ablagerungen ist ein altes Baumwolltuch, in welches einige abgeschabte Kerzenwachs-Reste eingelegt werden! Über dieses Tuch während des Buegelns immer mal mit dem heissen Eisen drueberfahren. Das hält die Bügelsohle schön glatt und sauber!

Bearbeitet von Murmeltier am 26.08.2015 18:23:16



Kostenloser Newsletter